> > > > NVIDIA bringt das Tegra Note 7 LTE nach Deutschland

NVIDIA bringt das Tegra Note 7 LTE nach Deutschland

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Kurz vor dem Start des Mobile World Congress macht NVIDIA die Ankündigung, dass das Tegra Note 7 LTE mit i500-LTE-Modem erstens weltweit verfügbar sein und zusätzlich in den nächsten Monaten NVIDIA-Tegra-4-Prozessor und Android 4.4.2 "KitKat" auch in Europa verfügbar sein wird. Die gesamte Tegra-Note-7-Familie wird darüber hinaus ein OTA-Update auf Android 4.4.2. erhalten.

Erstmals vorgestellt wurde das Tegra Note 7 im Sommer des vergangenen Jahres. NVIDIA nutzt das Note 7 als eine Art Referenzplattform für andere Hersteller. So bietet es mit dem Tegra 4 den aktuell schnellsten SoC und verwendet auch die von NVIDIA entwickelte Display-Technologie mit Unterstützung für einen dazugehörigen Eingabestift. Im Tegra Note 7 LTE kommt zum Tegra-4-Prozessor nun auch noch die 5. Generation des hauseigenen LTE-Modems i500 zum Einsatz. Da es sich dabei um ein Software-Modem handelt, dass per Firmware-Update bestimmte Erweiterungen erhalten kann, muss NVIDIA nicht für jeden neuen LTE-Standard ein neues Modem entwickeln. Aktuell soll das i500 LTE-Advanced bis zu einer theoretisch maximalen Ausbaustufe von 1000 GBit pro Sekunde unterstützen, getestet wurde es bislang offiziell aber nur mit LTE-A bis zu 150 MBit pro Sekunde. In Europa unterstützt es in seiner aktuellen Form die Bänder 3, 7 und 20 (800, 1.800 und 2.600 MHz).

Technische Daten des NVIDIA Tegra Note 7 LTE
Prozessor NVIDIA Tegra 4 (Quad-Core Cortex-A15 und GeForce GPU)
Display 7-Zoll HD ISP (1.280 x 800 Pixel)
Kamera 5-Megapixel (VGA Frontkamera)
Speicher 16 GB (per MicroSD erweiterbar)
Audio Stereolautsprecher und Bass-Reflex-Box
Stylus passiv, druckempfindlich über Display
Akkulaufzeit 10 Stunden Videoplayback
Betriebssystem Stock-Android, 4.4.2 "KitKat"
Mobilfunkkompatibilität LTE, HSPA+, EDGE

Das Tegra Note 7 LTE wird in Europa von EVGA und Gigabyte angeboten werden. Bislang wird noch kein deutscher Preis genannt (international werden 299 US-Dollar aufgerufen) und die Auslieferung ist mit dem 2. Quartal 2014 auch nur wage angegeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1736
Wenn es aber auch wieder nur 1GB RAM haben wird ist es schon wieder weniger interessant.
Es scheint zwar an sich flüssig zu laufen, aber, wenn man mehrere große Apps parallel laufen lässt soll man den kleinen RAM laut Tests ja doch zu spüren bekommen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

iPad Pro 10,5 Zoll: 120-Hz-Display löst bei einigen Nutzern Übelkeit aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Das neue iPad Pro mit einer Bildschirmdiagonalen von 10,5 Zoll ist nun bereits einige Tage im Handel erhältlich. Während der Vorstellung hat Apple vor allem das Display als herausragende Neuerung hervorgehoben. Ganz besonders die hohe Bildwiederholungsfrequenz von bis zu 120 Hz soll für ein noch... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Fire HD 10: Amazon kreuzt Entertainment-Tablet mit Alexa

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_2017

Mehr als ein Jahr nach der letzten Überarbeitung schickt Amazon eine neue Generation des Fire HD 10 ins Rennen. Statt sich dabei nur auf neue Hardware zu konzentrieren, spendiert man dem Tablet Alexa. Die Sprachassistentin wird vollständig integriert und hört wie bei Echo und Echo Dot aufs... [mehr]