> > > > CES 2014: Lenovo Thinkpad 8 im Hands-on

CES 2014: Lenovo Thinkpad 8 im Hands-on

Veröffentlicht am: von

lenovoLenovo hat im Rahmen der aktuell in Las Vegas stattfindenden CES 2014 das neue Thinkpad 8 vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen weiteren Vertreter der Windows-8.1-Tabets, das mit einem 8-Zoll-Display daherkommt. Dabei bietet das Thinkpad 8 aber zwei Besonderheiten. Zum einen fällt das Display mit 8,3 Zoll ein klein wenig größer aus als bei der gesamten Konkurrenz, die auf 8,1 Zoll setzt, zum anderen hat Lenovo kräftig an der Auflösungsschraube des Tablets gedreht, denn wo sonst 1.280 x 700 Bildpunkte Gang und Gäbe sind, werden beim Thinkpad 8 1.920 x 1.200 Dots geboten. Entsprechend liefert das IPS-Panel eine gestochen scharfe Darstellung, auch wenn bei einer solchen Pixeldichte die Skalierung groß geschrieben werden muss – das klappt aber bekanntlich bei Windows 8.1 deutlich besser als noch bei der Vorgänger-Version.

Um mit der höheren Auflösung zurecht zu kommen, setzt Lenovo beim Thinkpad 8 auf einen etwas schnelleren Prozessor als im 8-Zoll-Format üblich. Es kommt ein Intel Atom Z3770 zum Einsatz, der auf der „Bay Trail"-Plattform basiert und mit maximal 2,39 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 2 GB. Etwas größer dimensioniert ist auch der Massenspeicher, denn der beläuft sich auf 64 GB. Auch beim Thinkpad 8 kann der Speicher aber noch einmal mittels einer MicroSD-Karte erweitert werden. Die von Lenovo eingesetzte Kamera löst mit 8 Megapixeln auf und wird bei Bedarf von einem LED-Blitz unterstützt. Wird das optionale Snap-On-Cover genutzt, startet die Kamera-App automatisch, wenn die entsprechende Ecke des Covers umgeschlagen wird, sodass der Blick auf die Linse frei wird.

Anschlussseitig bietet das Thinkpad 8 je einen Micro-HDMI- als auch einen Micro-USB-3.0-Port. Das Gehäuse an sich ist aus Aluminium gefertigt und hinterlässt einen sehr hochwertigen Eindruck. Trotz der etwas größeren Diagonale liegt das Tablet noch gut in der Hand. Ein iPad Mini fühlt sich aber noch einmal deutlich leichter an. Für die Zukunft sieht Lenovo übrigens einen Gleichstand zwischen der 8- und 10-Zoll-Klasse, ohne dass sich eine Größe durchsetzen wird.

Dass das Lenovo Thinkpad 8 etwas teurer ausfällt als die meisten 8-Zoll-Konkurrenten, ist mit Blick auf die Ausstattung nicht verwunderlich. In den USA ruft Lenovo 399 US-Dollar auf, während es für Deutschland noch keinen Preis gibt.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2533
Nettes Gerät, Mirco USB 3.0 für unter 400 mit 64 GB eMMC und 8,3" mit 1920x1200 ist wirklich sehr fair vom Preis. mMn aktuell beste 8" Windows 8.1 x86 Tablet, mal sehen wie sich das Baby in der Praxis schlägt.
#2
customavatars/avatar42322_1.gif
Registriert seit: 30.06.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1353
Super Gerät :) Werd mir es wohl zulegen

Bei Cyberport kann man es übrigens schon vorbestellen: http://www.cyberport.de/lenovo-thinkpad-tablet-8-20bn001rge-tablet-mit-wuxga-display-und-win8-1pro-1H02-225_1530.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Der Markt für Tablets schrumpft weiter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Eine Zeit lang war die Ansicht verbreitet, dass Tablets klassische Notebooks in eine Nische drängen konnten. So gab es viel Euphorie um die Geräte, welche zumindest für den reinen Konsum von Inhalten genau so gut oder besser als Notebooks geeignet sind. Sobald man allerdings selbst produktiv... [mehr]