> > > > CES 2014: ASUS VivoTab Note 8 im Hands-on

CES 2014: ASUS VivoTab Note 8 im Hands-on

Veröffentlicht am: von

asusNeben Highlights der Pressekonferenz in Form der ZenFones, des Transformer Book Duet und des ROG Swift-Monitors hat ASUS auch weitere Produkte vorgestellt, beispielsweise das ASUS VivoTab Note 8, bei dem es sich um das längst überfällige erste Windows-8.1-Tablet im Formfaktor von 8 Zoll handelt. Wenn das Produkt schon spät kommt, so hat sich ASUS aber doch etwas einfallen lassen, denn das VivoTab Note 8 hat einen Wacom-Stylus im Lieferumfang, der bei Nichtgebrauch im Tablet verstaut werden kann. Damit positioniert sich ASUS' neues Tablet in unmittelbarer Nachbarschaft zum Dell Venue 8 Pro, während Geräte wie das Toshiba Encore auf einen Stylus verzichten. Dank der bekanntermaßen guten Wacom-Treiber könnte ASUS hier aber ein echtes Ass im Ärmel haben.

Davon einmal abgesehen orientiert sich ASUS am aktuellen 8-Zoll-Mainstream. So kümmert sich ein Intel Atom Z3740 aus der BayTrail-Reihe um Berechnungen aller Art, unterstützt wird er von 2 GB an Arbeitsspeicher. Als Massenspeicher gibt es wahlweise 32 oder 64 GB an Flash-Speicher. Bei Bedarf kann dieser aber dank eines Slots für eine microSD-Karte erweitert werden. Das 8,1-Zoll-Display löst mit 1.280x800 Bildpunkten auf und basiert auf der IPS-Technik. Noch bleibt Lenovos Thinkpad 8 also das einzige Windows-8.1-Tablet dieser Größenklasse, das mit einem FullHD-Display daher kommt.

Das Gewicht des VivoTab Note 8 liegt bei 380 Gramm, die maximale Höhe bei knapp 11 mm. Das Gehäuse besitzt eine vergleichsweise schlichte Optik, liegt aber gut in der Hand. Die Materialgüte spielt nicht in der High-End-Liga (was bei dem aufgerufenen Preis aber auch niemand erwarten sollte), kann sich mit den direkten Konkurrenten aber durchaus messen. Anschlussseitig gibt es aber lediglich einen Micro-USB-Anschluss - auf HDMI muss leider verzichtet werden.

Für den US-Markt gibt ASUS einen Preis von 299 US-Dollar an. Für den europäischen Markt gibt es aktuell aber weder einen konkreten Preis noch ein genaues Einführungsdatum, einzig das erste Quartal steht bislang fest.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]