> > > > Google Play erhält bessere Übersicht für Tablet-Apps

Google Play erhält bessere Übersicht für Tablet-Apps

Veröffentlicht am: von

google 2013Google hat damit begonnen, den Aufbau des eigenen App-Stores zu überarbeiten. In der neuen Fassung, die noch nicht für jeden Nutzer verfügbar ist, sollen für Android-Tablets optimierte Programme nun deutlich einfacher zu finden sein.

Möglich wird dies durch die neue Standardansicht auf Tablets. Wird mit einem solchen Gerät Google Play aufgerufen, werden zunächst nur die Programme angezeigt, die die Kriterien für „Designed for tablets“ erfüllen und dementsprechend die Vorteile des größeren Bildschirms effektiv nutzen. Ist die gewünschte Applikation nicht entsprechend angepasst, wird diese nur in der bisherigen Ansicht geführt, die auf Wunsch eingeblendet werden kann. Derartige Programme tragen künftig den Zusatz „Designed for phones“.

google play tablet ansicht

Entwickler sollen laut Google in der Programmierumgebung erkennen können, ob die Richtlinien für die Einstufung als Tablet-tauglich erfüllt sind. Dazu gehören unter anderem das Ausnutzen des Displays, die Anpassung von Schriftart und -größe, das Anpassen eines eventuell vorhanden Widgets, aber auch die Unterstützung der entsprechenden Android-Versionen respektive API-Level. Sichergestellt sein muss aber auch, dass die Applikation auch ohne Telefonie- oder Mobilfunkfunktionalität ohne Einschränkung ausgeführt werden kann.

Mit diesem Schritt dürfte Google vor allem den Druck auf Drittentwickler erhöhen wollen. Denn während sich Android-Tablets immer besser verkaufen, fehlen nach wie vor in vielen Fällen optimierte Applikationen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar159606_1.gif
Registriert seit: 02.08.2011
Österreich/Steiermark
Korvettenkapitän
Beiträge: 2446
Bei mir gibt es den Menüpunkt schon seit ein paar Monaten (Nexus 10)
#2
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 597
Bei mir auch( Asus Memo pad 7 HD )!
#3
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1748
Den Menüpunkt schon, aber erst jetzt ist er standardmäßig angewählt.
#4
Registriert seit: 14.08.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1069
Bringt doch sowieso nicht viel. Selbst die Smartphone Apps sind immer noch total schlecht skaliert, bieten niedrig aufgelöste Icons und wirken einfach billig.

Ich will gar nicht wissen wie schlimm da erst die Tablet Apps sein müssen. Mal schauen ob sie es in 5 Jahren schaffen, wenigstens an das Niveau von Apple, von vor 5 Jahren heranzukommen. Große Hoffnung habe ich da ehrlich gesagt nicht!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

    Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

    Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

  • Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

  • Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

    Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

  • Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

    Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]