> > > > Nexus 10 (2013) zeigt sich auf erstem Bild

Nexus 10 (2013) zeigt sich auf erstem Bild

Veröffentlicht am: von

google-nexusDer Internetriese Google hat erst vor einigen Wochen eine neue Version des Nexus 7 vorgestellt und nun ist auch das erste Bild eines neuen Nexus 10 aufgetaucht. Das Tablet wird laut dem ersten Bild im Vergleich zum Vorgänger einen deutlich schlankeren Rahmen um das Display besitzen. Die Auflösung soll bei einer Diagonale von 10 Zoll bei mindestens 2560 x 1600 Bildpunkten liegen. Als Prozessor wird vermutlich Qualcomms Snapdragon 800 mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 2,3 GHz zum Einsatz kommen.

nexus-10 2013-render-leak

Des Weiteren soll dem SoC ein Arbeitsspeicher mit 2 GB zur Seite stehen. Der interne Speicher soll je nach Version zwischen 16 und 64 GB bieten, jedoch wird auch über eine Variante mit 128 GB spekuliert. Ebenfalls werden zwei Kameras mit an Bord sein und als mobiles Betriebssystem wird höchstwahrscheinlich Android in der Version 4.4 zum Einsatz kommen.

Noch ist nicht bekannt, welcher Hersteller das Nexus 10 für Google produzieren wird; es sind sowohl ASUS, als auch LG im Gespräch. Zu den wichtigsten Informationen wie Preis und Veröffentlichungstermin sind bislang keine Informationen durchgesickert.

 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7723
Verdammt, das wird interessant!

Hat Asus S-Pen ähnliche Stifte?
#2
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 891
Ziemlich peinlich wie diese News aufgezogen ist. Weder in der Überschrift, noch im Text wird klipp und klar darauf hingewiesen, dass das Bild nur ein anonymer Leak und dessen Authentizität mehr als fragwürdig ist. Spricht alles dafür, dass dies ein billiger Fake ist:
http://www.eyeonmobility.com/wp-content/uploads/2013/10/rumour_google_nexus10_pressrender_fake.jpg

Und woher habt ihr bitte die vermeintlichen Specs? Snapdragon 800 Quadcore mit 2,3 GHz? In eurer Quelle steht schon mal was anderes. Auf vielen anderen Seiten liest man von dem gleichen SoC wie im 2013er Nexus 7 (S4Pro). Genauere Details gibts also nicht, nur seit Monaten wilde Spekulationen. Von "vermutlich" kann keine Rede sein.

Schade das HW-Luxx sich jetzt schon dem Niveau dieser ganzen Gadgets-Gerüchte Seiten anpasst.
#3
customavatars/avatar90848_1.gif
Registriert seit: 04.05.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 270
Richtig, wieso würde Google auf einem N10 das Wallpaper des Nexus 5 zeigen?

(Das WP soll eine 5 darstellen, wie schon damals beim WP von Nexus 7.)

Ziemlich Fake das ganze.
#4
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Banned
Beiträge: 11532
Ich bin für dünnere Rahmen bei Tablets. Ein 10" hält man nicht in einer Hand, also ist der Rahmen als mögliche "Haltefläche" hier nicht so relevant wie bei 7"
#5
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7342
Schon was bezüglich LTE bekannt?
#6
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 927
Zitat
...[COLOR=#000000][FONT=verdana]und als mobiles Betriebssystem wird höchstwahrscheinlich Android in der Version 4.4 zum Einsatz kommen...[/FONT][/COLOR]


Das war heute der Beste! Daß da kein Windows 8 drauf läuft hätten wir uns beinahe von allein denken können.
#7
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6959
Die ersten Screenshots von 4.4 zeigen eine durchsichtige Softbutton & Notification-Bar
Beides hat der angebliche Leak vom N10 nicht.
Ausserdem hat G00fY ja bereits was verlinkt...

Zitat
Die Auflösung soll bei einer Diagonale von 10 Zoll bei mindestens 2560 x 1600 Bildpunkten liegen. Als Prozessor wird vermutlich Qualcomms Snapdragon 800 mit vier Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 2,3 GHz zum Einsatz kommen.

Beide Aussagen sind mehr als logisch.
Die Auflösung muss mind. so hoch sein wie beim ersten N10 und dass kein alter Prozessor im Android-Über-Tablet verbaut wird, sollte auch klar sein.

Zitat
Des Weiteren soll dem SoC ein Arbeitsspeicher mit 2 GB zur Seite stehen. Der interne Speicher soll je nach Version zwischen 16 und 64 GB bieten, jedoch wird auch über eine Variante mit 128 GB spekuliert.

Selbstverständlich muss das neueste Nexus Tablet über mindestens den selben RAM verfügen wie das "alte" Nexus 4.
Mehr Speicher ist - wie geschrieben - nur eine Spekulation oder anders ausgedrückt: Ein Wunsch.


Hab mich ehrlich auf eine vernünftige News gefreut - auch ein unscharfes Foto wäre besser als das hier.
#8
customavatars/avatar78417_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
Bayern
Moderator
Drow Ranger
Beiträge: 12488
Das hier sind imho zu 100% nach einem Fake aus.
Außerdem sollte wohl klar sein, dass die Auflösung nicht niedriger als beim alten Nexus 10 sein wird und die CPU mindestens ein Snapdragon 800 ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Samsung Galaxy Tab S4 für das Arbeiten unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_TABS4_TEASER

    Dass sich der Tablet-Markt aktuell nicht durch eine überbordende Dynamik auszeichnet, macht ein Blick auf den Rhythmus der Neuveröffentlichungen deutlich. So hat es nun knapp anderthalb Jahre gedauert, bis das Samsung Galaxy Tab S4 heute an den Start geschickt wurde und das Tab S3 offiziell... [mehr]