NEWS

Tablets

Japan Display zeigt 12,1-Zoll-Bildschirm mit 4K-Auflösung

Japan Display zeigt 12,1-Zoll-Bildschirm mit 4K-Auflösung

Werbung

Die drei Hersteller Sony, Toshiba und Hitachi arbeiten schon längere Zeit bei der Displayentwicklung zusammen und daraus ist das neue Unternehmen Japan Display entstanden. Wie Japan Display nun meldet, wurde ein neuer Bildschirm für Tablets entwickelt. Das Display besitzt eine Diagonale von 12,1 Zoll und soll dabei eine 4K-Auflösung bieten. Somit werden auf dem Bildschirm insgesamt 3840 x 2160 Bildpunkte vorhanden sein und dies entspricht einer Pixeldichte von 365 ppi. Die Helligkeit liegt laut Datenblatt bei 500 cd/m² und der Kontrast wird mit 1000:1 angegeben. Laut Hersteller soll das Display trotz der hohen Auflösung nur wenig Strom verbrauchen.

Besonders stolz sind die Entwickler auf den dünnen Rahmen, denn dadurch kann das verwendete Gehäuse ebenfalls entsprechend klein ausfallen. Noch ist nicht bekannt wann die Massenproduktion des Displays startet wird, aber in den kommenden Jahren werden mit Sicherheit immer mehr Geräte mit einer 4K-Auflösung in den Handel kommen.

20131023 b

 

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE ()