> > > > IFA 2013: Acers günstiges Quad-Core-Tablet Iconia A3 (mit Hands-on)

IFA 2013: Acers günstiges Quad-Core-Tablet Iconia A3 (mit Hands-on)

Veröffentlicht am: von

acer2011

Schon im Vorfeld der IFA war durchgesickert, welches Tablet Acer auf der IFA neu vorstellen wird. Bei unserem Besuch in der Acer-Messehalle konnten wir das Iconia A3 heute auch gleich begutachten.

Das 10,1-Zoll-Gerät fällt vor allem dadurch auf, dass es trotz eines moderaten Verkaufspreises von 249 Euro (W-LAN) bzw. 299 Euro (3G) einen leistungsstarken Quad-Core-Prozessor bietet. In der Praxis beschleunigt dieser 1,2 GHz-Prozessor von MediaTek das installierte Android 4.2 so, dass es sich angenehm flüssig bedienen lässt. Das glatte Kunststoffgehäuse liegt angenehm in der Hand, es mangelt aber etwas an Grip. Mit 10,15 mm Dicke und 600 g Gewicht ist es weder besonders schlank noch besonders leicht.

Um den günstigen Verkaufspreis realisieren zu können, hat Acer auf ein hochauflösendes Display verzichtet. Das eingesetzte IPS-Panel hat nur 1.280 x 800 Pixel. Es zeigt sich zwar blickwinkelstabil, die maximale Helligkeit könnte aber höher sein. Die Lautsprecher sitzen an der Seite, so breitet sich der Schall laut Acer besonders gut aus. Für drahtlose Konnektivität bietet das Iconia A3 Bluetooth 4.0, W-LAN 802.11 b/g/n und optional 3G. Neben dem microUSB-Port gibt es auch einen microHDMI-Port für die Nutzung mit einem externen Bilschirm. Ein microSD-Slot erlaubt es, den 16 oder 32 GB großen internen Speicher um bis zu 32 GB zu erweitern. Die rückseitige Kamera löst mit 5 MP auf.

Der Verkaufsstart des Acer Iconia A3 ist für November geplant.