> > > > IFA 2013: Sony VAIO Tap 11 im Hands-on

IFA 2013: Sony VAIO Tap 11 im Hands-on

Veröffentlicht am: von

sony

Sony stellte gestern auf der IFA-Pressekonferenz mit dem VAIO Tap 11 ein schlankes Windows 8-Tablet vor. Heute konnten wir dieses Gerät selbst in die Hand nehmen und erste Eindrücke sammeln. Mit einer Dicke von von 9,9 mm und einem Gewicht von unter 800 g ist das Tablet tatsächlich spürbar leichter und schlanker als konkurrierende Windows 8-Tablets mit Intel Core-Prozessoren. Es zeigt sich im gewohnten, kantigen Sony-Look und macht mit seinem Aluminiumgehäuse sowohl einen hochwertigen als auch robusten Eindruck. Wie beim Xperia Tablet Z schützen Abdeckungen die Anschlüsse (darunter USB 3.0, microHDMI). Allerdings ist das VAIO Tap 11 nicht wasserdicht. Sehr praktisch ist der integrierte Ständer. Anders als beim Surface Pro kann er das Tablet nicht nur in einem Winkel halten, sondern ist so schwergängig, dass der Anstellwinkel flexibel gewählt werden kann. Im Betrieb spielt das hochauflösende 11,6 Zoll große Touchdisplay gut mit der Intel Haswell-Hardware zusammen.

Die drahtlose Tastatur wird im Betrieb separat zum Tablet genutzt und ist nicht mit dem VAIO Tap 11 gekoppelt. Nur wenn das Tablet transportiert wird, haftet die Tastatur magnetisch am Tablet und dient als Displayschutz. Die flachen Tasten haben nur einen kurzen Hub, der Druckpunkt ist aber präzise. Das Touchpad fällt klein aus, wird bei einem Gerät mit Touchdisplay aber von den meisten Nutzern ohnehin ignoriert werden. Insgesamt stellt die drahtlose Tastatur sicher, dass das Tablet auch produktiv genutzt werden kann. Dabei ist sie deutlich flexibler als fest angebrachte Dockinglösungen. Alternativ kann das Tablet aber auch mit einem beiliegenden Stift bedient werden. Die Sony-Lösung macht zumindest einen etwas robusteren Eindruck als Samsungs S Pen.

Sonys erstes Windows 8-Tablet machte während des kurzen Hand-ons einen überzeugenden Eindruck. Das VAIO Tap 11 wird ein ernstzunehmender Konkurrent für die wenigen bereits verfügbaren Windows 8-Tablets mit Intel Core-Prozessor. Sowohl Haptik und Ausstattung als auch intelligente Detaillösungen wie der flexible Ständer und die drahtlose Tastatur überzeugen. Sony wird das Tablet ab Anfang Oktober in zwei Varianten verkaufen. Das SVT1121B2EW mit Pentium 3560Y (Dual-Core mit 1,2 GHz) soll 799 Euro kosten, das SVT1121W9EB mit leistungsstärkerem Core i5-4210Y (Dual-Core mit 1,5 GHz) hingegen 1199 Euro.