> > > > ASUS Transformer Pad TF701 auf der IFA vorgestellt

ASUS Transformer Pad TF701 auf der IFA vorgestellt

Veröffentlicht am: von

asusNeben drei sehr ähnlichen Tablets hat ASUS auf seiner IFA-Pressekonferenz auch das neue Transformer Pad (TF701) vorgestellt. Das Gehäuse aus Aluminium ist hochwertig verarbeitet und besitzt die bei ASUS aktuell üblichen konzentrischen Kreise auf der Rückseite. Dabei handelt es sich um einen 10,1 Zöller, dessen Display mit 2560x1600 Bildpunkten auflöst und auf der IPS-Technik basiert. Eine entsprechend gestochen scharfe Darstellung bei großzügigen Blickwinkeln ist das Ergebnis. Das Herzstück des TF701 ist NVIDIAs Tegra 4. Der Arbeitsspeicher wird mit 2 GB angegeben, als Massenspeicher stehen je nach Modell 32 oder 64 GB zur Verfügung. Die rückseitige Kamera besitzt eine Auflösung von 5 Megalpixeln, während für Videochats 1,2 Megapixel genutzt werden können. Diese Kombination soll eine Akkulaufzeit von 13 Stunden unter Idealbindungen ermöglichen.

Wie bei den Transformerbooks üblich, gibt es natürlich neben der Tablet-Einheit auch noch ein Dock. Die Tasten fallen relativ groß aus und lassen sich gut tippen. Die Dockeinheit verfügt über einen USB 3.0-Port und einen SD-Card-Reader. Wie üblich besitzt das Pad natürlich einen zusätzlichen Akku, sodass das Transformer Pad mit angesetzter Tastatur ingesamt 17 Stunden fernab der Steckdose genutzt werden kann.

Drahtlos steht WLAN nach den Standards 802.11 a/b/g/n zur Verfügung, während der aktuelle AC-Standard noch fehlt. Mit auf der Support-Liste steht auch Miracast. Bluetooth gibt es in der Version 3.0 – schade, dass die aktuelle 4.0-Variante noch nicht integriert wurde.

Wie bei allen neu vorgestellten Tablets konnte ASUS noch nichts zur Verfügbarkeit oder dem Preis sagen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]