> > > > Neuer Amazon Kindle Paperwhite mit verbessertem Display

Neuer Amazon Kindle Paperwhite mit verbessertem Display

Veröffentlicht am: von

amazonOhne große Ankündigung hat Amazon den Kindle Paperwhite aktualisiert. Das neue Modell soll über einen um bis zu 25 Prozent schnelleren Prozessor, ein Display mit nochmal verbessertem Kontrast sowie eine längere Akkulaufzeit verfügen. Einige weitere Funktionen werden aber auch den aktuellen Nutzern eines Kindle zu Gute kommen. Dazu gehört eine Integration des Goodreaders sowie die Möglichkeit in Texten einige Seiten zu überspringen, ohne die bisherige Leseposition zu verlieren. All dies wird über ein Software-Update zur Verfügung gestellt.

Amazon Kindle Paperwhite

Am Preis des Kindle Paperwhite soll sich nichts tun. Wie das Vorgänger-Modell soll er 119 Euro mit Werbeunterstützung und 139 Euro ohne Werbeeinblendungen kosten. Allerdings ist das bisher aktuelle Modell in Deutschland derzeit nicht verfügbar. Einzig die 3G-Version für 189 Euro ist noch zu haben. Das neue Modell mit Mobilfunk soll erst ab dem 5. November verfügbar sein. Die anderen beiden Versionen dürften in den kommenden Tagen wieder bei Amazon.de auftauchen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar129873_1.gif
Registriert seit: 19.02.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
kindle ist schon ein geiles teil ... haben einen keyboard 3G und nen paperwhite
#2
customavatars/avatar176313_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
Mainz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Ja absolut! Hatte auch einige in der Hand, aber ich find, niemand kann die Qualität überbieten.

Gutes Gerät zum fairen Preis.
#3
Registriert seit: 18.01.2008
Österreich
Hauptgefreiter
Beiträge: 128
Auf jeden Fall cool der neue Kindle Paperwhite. Und den normalen Kindle mit WLAN haben sie bei Amazon jetzt auf nur noch 49 € gesenkt! :D
Quelle: Preisjäger
#4
Registriert seit: 19.04.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 2645
Zitat Strok3rAce;21096524
Ja absolut! Hatte auch einige in der Hand, aber ich find, niemand kann die Qualität überbieten.

Gutes Gerät zum fairen Preis.


Der Kobo Glo ist da defintiv gleichwertig was die Qualität und den Preis angeht, das Display sogar mit besser Beleuchtung als der Paperwhite, wer mal den Live Vergleich gemacht hat, dafür ist die Firmware bei einigen teileweise Buggy, was ich zum Glück nicht behaupten kann.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]

Sony DPT-RP1: E-Paper-Tablet mit 13,3 Zoll

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_DPT-RP1_THUMB

Sony hat mit dem DPT-RP1 eine recht interessante Mischung aus Tablet und E-Book-Reader in Planung. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um einen Nachfolger für das bereits 2013 erschienene DPT-S1. Sonys neues Gerät DPT-RP1 bietet eine Diagonale von 13,3 Zoll bei 1.650 x 2.200 Pixeln als... [mehr]