> > > > Hersteller verlieren Interesse an Windows RT

Hersteller verlieren Interesse an Windows RT

Veröffentlicht am: von

win8 logoDie großen Microsoft Partner wie beispielsweise Acer, Asus und Dell verlieren das Interesse an Microsofts Windows RT auf ARM Basis. Anscheinend ist ihnen die Plattform nicht erfolgreich genug und sie nehmen Microsoft noch übel, dass sie selbst mit dem Surface RT in den Hardwaremarkt eingestiegen sind. Ob sich diese Situation mit dem großen Update, welches Windows Blue genannt wird, noch ändert ist unklar. Jedoch ließen Branchenkenner schon verlautbaren, dass Windows RT dasselbe Schicksal ereilen wird wie einst WebOS: Es wird in der Versenkung verschwinden. Das Betriebssystem von Palm wurde mit samt der Firma von HP übernommen. Nach kurzer Zeit jedoch wurde WebOS eingestellt und der OpenSource Community zur Verfügung gestellt. Aktuell wird es von LG weiterentwickelt, kommt dort aber jedoch nur in Fernsehern zum Einsatz. Ob neue Features zum Beispiel Outlook für Windows RT noch die erhoffte Trendwende bringen werden, muss sich noch herausstellen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2846
Wundert mich ja irgendwie nicht...
#2
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 12603
Ich frag mich, warum bei den benutzern das interesse so gering ist... Im Prinzip kann ein win RT das gleiche wie ein ipad oder android Tablet...
#3
customavatars/avatar74221_1.gif
Registriert seit: 04.10.2007
Altötting
Kapitänleutnant
Beiträge: 1663
Ja aber Android und IOS bieten zudem mehr Apps und wenn das OS auf den RT Tablets das selbe ist wie bei WP8, funktionieren die Apps bei der Konkurrenz auch noch besser.
Wozu braucht man dann also ein RT Tablet? Dann doch lieber gleich die Pro Variante mit richtigem Windows.


Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#4
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5117
Zitat bimbo385;20784877
Wundert mich ja irgendwie nicht...


Niemanden wundert dies, außer ein par Leuten bei MS :fresse:
#5
Registriert seit: 19.04.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 2644
Ich finde normales x86 Windows 8 und Windows Phone 8 reicht vollkommen (auch wenn die Appanzahl/Auswahl im Store noch sehr dünn ist), das Windows RT für ARM Systeme hat keine Chance gegen die zwei Größen iOS und Android, war eigentlich fast vorherzusehen.
#6
Registriert seit: 29.03.2013
Deutschland
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Wundert mich auch nicht. Microsoft hat in der Vergangenheit nicht nur im Tablet Bereich Bockmist gebaut sondern wer sich noch an Windows Millenium oder Windows Vista erinnern kann , ereilte diesen Betriebssystemen ähnliches. Den letzten und Größen Bockmist hat Microsoft mit Windows 8 geschafft. Nun versuchen Sie es auszubügeln mit dem Windows 8.1 "Update" . Dies Beweist wieder einmal die Theorie Windows = Banane = reift beim Kunden !
Irgendwann wird es niemanden mehr geben der das auf sich sitzen lassen wird. Bis dahin müssen aber noch einige Sturköppe und Scheuklappen wegfallen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Neues Tablet Honor Pad 3 taucht auf

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HONOR

Huawei hat 2016 mit seinem MediaPad M3 ein Tablet veröffentlicht. Es war nicht der erste Exkurs des chinesischen Herstellers in den Tablet-Markt und vermutlich auch nicht der letzte. Allerdings ist Huawei mit der Veröffentlichung von Tablets etwas zögerlicher, als bei Smartphones. Nun ist jedoch... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]

Sony DPT-RP1: E-Paper-Tablet mit 13,3 Zoll

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_DPT-RP1_THUMB

Sony hat mit dem DPT-RP1 eine recht interessante Mischung aus Tablet und E-Book-Reader in Planung. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um einen Nachfolger für das bereits 2013 erschienene DPT-S1. Sonys neues Gerät DPT-RP1 bietet eine Diagonale von 13,3 Zoll bei 1.650 x 2.200 Pixeln als... [mehr]