> > > > Das SlateBook x2 - HP stellt Tegra 4-Tablet mit Dockingtastatur vor

Das SlateBook x2 - HP stellt Tegra 4-Tablet mit Dockingtastatur vor

Veröffentlicht am: von

hp neuDas zur CES präsentierte Tegra 4-SoC ist NVIDIAs Versuch, trotz starker Konkurrenz weiter im Tabletsegment mitzumischen. NVIDIA ist aber davon abhängig, dass möglichst viele Tablethersteller auch wirklich zum Tegra 4 greifen. Bisher hat es den Anschein, dass die Hersteller sich eher zögerlich für das NVIDIA-SoC entscheiden. Eine Vorreiterrolle nimmt jetzt HP ein: Mit dem SlateBook x2 wurde das erste Tegra 4-Tablet mit Dockingtastatur präsentiert.

Das SlateBook x2 hat schon auf den ersten Blick Potential. HP greift mit dem Tegra 4-Quad-Core nicht nur beim SoC zu State of the Art-Technologie. Auch das 10,1 Zoll-Display ist verheißt mit seiner 1080p-Auflösung ein High-End-Gerät. Passend dazu setzt HP auf die aktuellste Android-Version, Android 4.2 (Jelly Bean). Die Dockingtastatur soll magnetisch am Tablet haften. Sie beinhaltet einen Zweitakku, der die Laufzeit des Tablets verlängert.

HP hatte sich lange aus dem Tabletsegment zurückgezogen. Mit dem SlateBook x2 macht das Unternehmen deutlich, dass man dieses Segment nicht aufgibt. Trotz der beachtlichen Spezifikationen soll das Tablet ab 479,99 Dollar verkauft werden (zu diesem Preis ist die Dockingtastatur aber sicherlich nicht inklusive). Einen Wermutstropfen gibt es dann aber doch: Das vielversprechende Androidgerät soll erst im August ausgeliefert werden.

hp slatebook-x2 1

hp slatebook-x2 2