> > > > Nexus 10 von Google verkauft sich angeblich schlecht

Nexus 10 von Google verkauft sich angeblich schlecht

Veröffentlicht am: von

google-2013Leider gibt Google für das Nexus 10 keine offiziellen Verkaufszahlen bekannt, aber wie nun die Kollegen von Benedict Evans herausgefunden haben wollen, verkauft sich das Nexus 10 im Gegensatz zum Nexus 7 schlechter als erwartet. Die Verkaufszahlen wollen die Analysten durch die Zugriffe im Play-Store herausgefunden haben. Da nur das Nexus 10 auf die Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkte zurückgreift, kann durch die Zugriffe eine mögliche Verkaufszahl berechnet werden. Demnach hat Google vom Nexus 10 gerademal 680.000 Exemplare an den Mann oder die Frau bringen können und damit wären die Verkaufszahlen sogar hinter Microsofts Surface. Zum Vergleich: Das Nexus 7 ist laut aktuellen Schätzungen rund 6,8 Millionen Mal über die Ladentheke gewandert und somit rund 10 Mal mehr als der große Bruder.

Ob Google vielleicht bald eine neue Version des Nexus 10 in den Handel bringen wird, um die Kunden mit einem neuen Gerät und einer verbesserten Ausstattung zu locken oder ob Google den Bereich der 10-Zoll-Tablets durch die schlechten Verkaufszahlen aufgibt ist bisher nicht bekannt. Jedoch scheint Google mit dem Nexus 7 einen deutlich besseren Absatz zu erzielen als mit dem großen Bruder.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6911
Bezweifel ich einfach mal.
#2
customavatars/avatar168325_1.gif
Registriert seit: 16.01.2012
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2482
Vllt auch einfach zu teuer?! Keine Ahnung, könnte aber auch nen Grund sein! Die anderen Produkte von Google haben ja deutlich kampfstärkere Preis oder irre ich mich da?
#3
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 29137
Das Nexus 10 ist kein Billigheimer, aber es ist mit dem Panel konkurrenzlos und liegt immerhin noch 100 Euro unterm Apple-Kurs.

Mir fehlt UMTS.
#4
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 694
mir fehlt einfach der erweiterbare speicher...schließlich ist das gerät mit seiner größe prädestiniert um fotos rumzuzeigen...auch offline...

und es war lange nicht verfügbar, das hat auch einige verschreckt, und es hat nicht die marketingfeatures wie das nexus 4 mit quadcore (sogar das nexus 7 wird ja mit quadfcore beworben, nur dass der dual beim n10 schneller ist verrät niemand...)

mir reicht bis ich das n10 günstig gebraucht bekomme oder einfach das nächste n10 kommt auch mein n7
#5
customavatars/avatar105565_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3475
Der Hauptpunkt wird sein, dass viele nicht auf den Playstore zugreifen. Gibt genug Studien, dass die allermeisten User keine Apps installieren, sondern mit dem mitgebrachten leben.
#6
Registriert seit: 08.01.2013

Matrose
Beiträge: 24
ist auch schwer über dne Playstore zu bestellen. Google gibt sich alle Mühe die Nutzer da zu verschrecken ...
#7
customavatars/avatar92213_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Mannheim
Moderator
Beiträge: 2839
Hatte es erst am Samstag in der Hand und war echt begeistert davon.
Hätte ich nicht schon das Nexus 7 würde ich mir garantiert das Nexus 10 gekauft.
#8
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7306
Würde es das mit 3G/4g geben, hätte google mindestens einen Käufer mehr.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M5: Unterhaltungskünstler mit Android 8

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M5

Seitdem feststand, dass Huawei das P20 nicht auf dem MWC vorstellen würde, gab es nur eine Frage: Smartwatch oder Tablet? Vorgestellt wurde letzteres - und zwar in gleich dreifacher Form. Denn das MediaPad M5 wird in entsprechend vielen Versionen auf den Markt kommen, deren Schwerpunkt aber... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Amazon kündigt den Kindle Oasis in der Farbe Champagner Gold an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Amazon erweitert die Farbauswahl seines eBook-Readers Kindle Oasis. Das Gerät wird demnächst vom Versandhändler auch in einer champagnergoldenen Farbvariante angeboten. Das Gehäuse bleibt dabei unverändert und wird weiterhin aus Aluminium hergestellt. Darüber hinaus soll durch... [mehr]

Günstiges iPad gilt als gesetzt: Apple zielt auf das Chromebook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_MINI_4

Mit einer High School hat sich Apple einen ungewöhnlichen Ort für seine erste Produktvorstellung des Jahres 2018 ausgesucht. Angesichts der Thematik könnte es jedoch keinen besseren Platz geben. Denn dass es um ein verstärktes Engagement im Bildungsbereich geht, daraus macht man kein Geheimnis.... [mehr]

Eintrag bei Zulassungsbehörde deuten zwei neue iPad Modelle an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_PRO

Einträge der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) verraten, dass Apple die Zulassung für zwei neue Tablets erhalten hat. Die Geräte werden mit den Bezeichnungen A1893 und A1954 aufgelistet und bisher trägt keines der erhältlichen iPads diese Bezeichnung. Somit gilt es als... [mehr]

Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]