> > > > Tablet-Markt wächst zunehmend

Tablet-Markt wächst zunehmend

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newLaut dem IT-Branchenverband Bitkom wächst der Tablet-Markt in Deutschland stark an. Im Jahr 2012 steigerten sich die Umsätze um knapp 84 Prozent auf nun mehr 2,1 Milliarden Euro. Während 2011 nur 2,1 Millionen Geräte verkauft wurden, waren es 2012 bereits 4,4 Millionen.

Analysten erwarteten für das Jahr 2012 einen Absatz von 3,2 Millionen Geräten. Der Zuwachs von 122 Prozent übertrifft die Erwartungen der Analysten deutlich. Nach Ansicht von Bitkom verändern Tablets den PC-Markt in kürzester Zeit ähnlich stark wie Smartphones den Handy-Markt. Kunden profitieren von den zunehmenden Preis- und Leistungswettbewerb. 2011 lag der Durchschnittspreis für Tablets bei 535 Euro, ein Jahr später bei 475 Euro. Laut Dieter Kempf, Präsident von Bitkom, habe der Kunde in der heutigen Zeit die Wahl zwischen einer Vielzahl von Geräten, die sich durch ihre Displaygröße, Design und technischen Merkmalen unterscheiden.

Die ehemals getrennten Segmente PC und Handy verschmelzen zudem äußerst stark. Besonders durch das neue Betriebssystem Windows 8, dessen Bedienoberfläche speziell für die Bedienbarkeit mit Touchscreen-Geräten optimiert wurde, ist ein zunehmendes Zusammenwachsen der beiden Segmente zu beobachten. Erst 2010 wurde der Tablet-Markt wiederbelebt, nachdem er jahrelang verschwunden war. Damals lag der verkaufte Anteil bei mobilen PCs bei neun Prozent, 2012 waren es bereits 38 Prozent. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10685
Wie kann Windows 8 für die Zahlen verantwortlich sein, wenn es sich doch angeblich so schlecht verkauft?

Die Zahlen sollte man ergänzen um die Zahl der Leute die Tables ausprobieren weil sie einfach "in" sind, und sie danach aber wieder verkaufen.

#2
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Davon abgesehen dass Windows Phone mal rein gar nichts mit Win8 auf dem PC zu tun hat.. aha, wächst also zusammen, im feuchten Traum Steve Ballmers vllt.. rofl
#3
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Mit Windows 8 wächst garnichts zusammen :fresse:
#4
customavatars/avatar188000_1.gif
Registriert seit: 31.01.2013
Sesamstraße 2
Hauptgefreiter
Beiträge: 166
Es hat was gutes an sich. Marken wie Apfel mussen die Preise für ihre Geräte senken um mit der Masse zu konkurrieren. Der Nachteil ist das es auch billige Geräte mit billiger Hardware geben wird. Der jene der keine Ahnung hat wird von den super Schnäppchen angelockt und kauft halt haufen Scheiße.
#5
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Der Apfel hat die Tabletpreise aber um 20€ angehoben, nicht gesenkt.
Hinsichtlich der Notebookpreise hast du aber recht.

#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10685
Weil viele auch immernoch ein Ipad kaufen. Ich erlebe noch viele Leute die als Überbegriff nicht "Tablet" sondern "Ipad" sagen.

Oder wenn es darum geht ein Tablet anzuschaffen ist die Frage nicht "Was gibt es denn für Geräte" sondern "Wo gibts denn Ipads?" einfach weil Fachwissen fehlt oder die Hardware nur aus der Fernsehwerbung kennen.

Hat irgendein Android-Tablet ne Werbung im Fernsehen ? gehabt ? fällt mir spontan nichts ein - wüsste nichtmal ob das Kindle eine hatte.
#7
customavatars/avatar135671_1.gif
Registriert seit: 05.06.2010
Flensburg
Oberbootsmann
Beiträge: 775
Die bessere Frage ist doch, wer schaut noch freiwillig Werbung? :fresse:

Also das Kindle hatte jedenfalls Werbung und ich mich auch Android-Geräte erinnern zu können. Letzteres bin ich mir aber nicht so sicher.
#8
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3688
Samsung Galaxy Note wurde stark beworben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]