> > > > CES 2013: ASUS VivoTab Smart im ersten Hands-on

CES 2013: ASUS VivoTab Smart im ersten Hands-on

Veröffentlicht am: von

asusBeim heutigen Termin mit ASUS hatten wir die Gelegenheit uns das Vivotab Smart einmal genauer anzusehen. Mit dem Tablet aus der Vivotab-Serie bringt man ein weiteres Consumer-Gerät zu einem erschwinglichen Preis. Das Windows 8 Tablet soll vor allem preisbewusste Käufer ansprechen, dabei aber in den Punkten Design und Verarbeitung der Konkurrenz in nichts nachstehen. Wie sich das Tablet im ersten Test geschlagen hat, haben wir in dieser News festgehalten.

Doch zunächst noch einige Informationen zu den technischen Daten. Folgende Hardware bekommt man ab dieser Woche - dann ist das Tablet verfügbar - für 499 Euro:

  • Intel Atom Z2760 (2x 1,8 GHz)
  • 2GB Arbeitsspeicher
  • 64 GB interner Speicher (32 GB Cloud für 3 Jahre)
  • 10,1-Zoll IPS-Display (1366 x 768 px)
  • Kameras: 8 MP, f2.2, LED-Flash bzw. 2 MP
  • Windows 8

Zusätzlich zum Tablet wird es noch eine Bluetooth-Tastatur sowie ein Smartcover geben, das per Magnet an das Vivotab Smart angedockt wird und so als Ständer oder Cover genutzt werden kann. Im abgedockten Zustand kann man es an die Tastatur heften und diese somit vor Dreck und Staub schützen. Die beiden Produkte werden zunächst nur als Bundle angeboten. 

Das Tablet angefasst

Das VivoTab Smart ME400C kommt im schicken Design und fühlt sich durchaus hochwertig an. Etwas negativ aufgefallen sind uns die recht scharfkantigen Übergänge von Display zu Gehäuse - wir hoffen, dass dies lediglich bei den frühen Samples so ist.

Das Display hat wie zu erwarten sehr gute Blickwinkel und ist trotz einer Auflösung von 1366 x 768 px ausreichend scharf. Nicht aufgefallen und damit wohl recht angenehm war das Gewicht des Vivotab Smart. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist der anderer Windows 8 Tablets mit Atom-Prozessor ebenbürtig.

ces 2013 asus vivotab smart-1

Etwas schade: eine richtige Dockingstation, die die Akkulaufzeit (rund 9,5 h 720p-Wiedergabe) verlängern kann, wird es aufgrund fehlender Anschlüsse nicht geben.

Das Zubehör

Das Zubehör kommt wie erwähnt im Bundle. Die Tastatur wird per Bluetooth mit dem Tablet (oder auch allen anderen Bluetooth-fähigen Geräten) verbunden und kann per microUSB wieder aufgeladen werden. Sehr leicht und gut verarbeitet sticht die externe Tastatur mit Touchpad definitiv hervor und könnte wahrscheinlich auch für den einen oder anderen ohne das Vivotab Smart interessant sein.

Zusätzlich bekommt man noch ein faltbares Smartcover, das per Magnet an dem Tablet hängen bleibt - auch hier war die Verarbeitung ordentlich.

Alle News zur CES 2013 finden sich auf unserer Übersichtsseite.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 angeblich mit Intel Kaby Lake und 512 GB Speicherplatz

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Microsoft wird 2017 das Surface Pro 5 auf den Markt bringen. Dabei soll natürlich auch ein technisches Upgrade gegenüber dem Pro 4 (noch im Bild) eintreten. Genauere Details glänzten bisher durch Abwesenheit. Jetzt sind Informationen durchgesickert, laut denen Microsoft seinen Brückenschlag... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5: Vorstellung wohl im April

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Microsoft für den April 2017 ein Event rund um Windows 10. Auf der Veranstaltung soll es nach aktuellem Wissensstand aber ausdrücklich nicht um das kommende Creators Update gehen. Vielmehr rechnen die meisten Quellen derzeit damit, dass die Redmonder... [mehr]

Microsoft Surface Pro 5 mit Kaby Lake aber weiter mit proprietärem...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Das Microsoft Surface Pro 4 hat mittlerweile schon wieder rund anderthalb Jahre auf dem Buckel. Für ein mobiles Endgerät ist das schon eine ganze Zeit, so dass bald mit einem Nachfolger zu rechnen sein sollte. Zwar stellte Microsoft im Oktober 2016 neue Surface-Gerätschaften, wie den... [mehr]

Der Markt für Tablets schrumpft weiter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Eine Zeit lang war die Ansicht verbreitet, dass Tablets klassische Notebooks in eine Nische drängen konnten. So gab es viel Euphorie um die Geräte, welche zumindest für den reinen Konsum von Inhalten genau so gut oder besser als Notebooks geeignet sind. Sobald man allerdings selbst produktiv... [mehr]

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]