> > > > Datawind: Neues Bildungstablet für indische Studenten

Datawind: Neues Bildungstablet für indische Studenten

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newDer britische Hersteller Datawind bringt ein neues Tablet auf den Markt. Das Aakash 2 soll, genau wie sein Vorgänger, von indischen Studenten genutzt werden. Das Aakash war zu seiner Zeit der billigste Tablet-Computer der Welt. Von der indischen Regierung subventioniert, wurden innerhalb der ersten beiden Wochen 1,4 Millionen Exemplare verkauft. Damalige Kritik galt der zu kurzen Akkulaufzeit sowie des Touchscreens, welcher oftmals auf Berührungen nicht reagierte. Nun stellte Pranab Mukherjee, indischer Präsident, das neue Aakash 2 vor. Der Nachfolger des Aakash wird einen Bildschirm mit 7 Zoll (17,78 Zentimeter) bei einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln besitzen. Der kritisierte resistive Touchscreen wurde gegen einen kapazitiven Touchscreen getauscht. Im neuen Modell werkelt ein 1GHz Cortex-A8-Prozessor unterstützt von 512 MB Arbeitsspeicher. Als Speicherkapazität steht dem Nutzer ein 4 GB Flash-Speicher, welcher dank eines Micro-SD-Kartenslot auf 32 GB erweitert werden kann, zur Verfügung. Per WLAN kann das Tablet auf das Internet zugreifen und wird über einen USB-Port, eine Frontkamera und Android 4.0 verfügen. Die Akkulaufzeit hat sich gegenüber dem Vorgängermodell auf drei Stunden erhöht.

aakash2tablet

Das Aakash 2 wird umgerechnet 16 Euro (1130 Rupien) kosten. Das Tablet wird von der indischen Regierung subventioniert, im Handel unter der Bezeichnung Ubislate 7Ci erwerbbar sein. Dieses Modell wird umgerechnet 64 Euro (4500 Rupien) kosten, für 69 Euro (4800 Rupien) werden Interessierte das Ubislate 7C+ mit eingebautem GPRS-Modem erwerben können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
:D Ich will auch ein Tablet für die Uni gestellt bekommen! Aber bitte so was in Richtung Surface Pro! :D
#2
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5922
Würdeste es auch nutzen wenn dein handy mehr auflösung, mehr power und längere akkulaufzeit bietet? :fresse:

"akkulaufzeit wurde auf 3 stunden erhöht" wie lang hat dann bitte die alte version gehalten? :D
#3
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Kommt darauf an, wie lange du Kurbeln konntest....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad M3 Lite 10 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_LITE_10

Apple und Samsung auf den Plätzen eins und zwei, Huawei dahinter: Was bei Smartphones schon etwas länger der Fall ist, gilt seit dem ersten Quartal auch für Tablets. Denn dank eines Plus' von von einem Drittel innerhalb eines Jahres konnten die Chinesen Amazon und Lenovo überholen. Damit sich... [mehr]

Apple kündigt iPad Pro mit 10,5 Zoll an und aktualisiert 12,9-Zoll-Variante

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Apple hat während der WWDC 2017 zwei neue Versionen des iPad Pro vorgestellt. Neben der komplett neuen Diagonalen mit 10,5 Zoll wird die bereits bekannte Variante mit 12,9-Zoll-Display einem Update unterzogen. Das neue 10,5-Zoll-Modell soll im Vergleich zum kleinsten Modell mit 9,7 Zoll eine um... [mehr]

Samsung Galaxy Tab Active 2 kommt mit austauschbarem Akku und Bixby-Integration

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SASMUNG_GALAXY_TAB_ACTIVE_2_THUMB

Samsung arbeitet aktuell an dem robusten Tablet Galaxy Tab Active 2, das sowohl in Lateinamerika als auch Europa an den Start gehen soll. Offenbar sind zwei Varianten geplant, eine mit Wi-Fi (SM-T390) sowie eine zweite, welche dann das optionale LTE bietet (SM-T395). Online war bereits die... [mehr]

iPad Pro 10,5 Zoll: 120-Hz-Display löst bei einigen Nutzern Übelkeit aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_PRO_10_5

Das neue iPad Pro mit einer Bildschirmdiagonalen von 10,5 Zoll ist nun bereits einige Tage im Handel erhältlich. Während der Vorstellung hat Apple vor allem das Display als herausragende Neuerung hervorgehoben. Ganz besonders die hohe Bildwiederholungsfrequenz von bis zu 120 Hz soll für ein noch... [mehr]

Google testet mysteriöses Fuchsia OS auf dem Pixelbook

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUCHSIA

Es gibt schon längere Zeit Gerüchte, dass Google unter dem Codenamen Fuchsia ein neues Betriebssystem entwickeln soll. Bisher sind allerdings noch keinerlei Informationen zu dem Projekt durchgesickert, doch nun gibt es erste Details zum Einsatzgebiet. Demnach testet Google das neue... [mehr]

Erinnerungen an Courier: Microsoft plant klappbares Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_COURIER

Microsoft soll aktuell an einem ungewöhnlichen Tablet arbeiten, das sich zusammenfalten lassen könnte. Zudem solle der Fokus bei der Bedienung auf dem Stylus liegen. Wenig überraschend würde bei dem potentiellen Gerät Windows 10 als Betriebssystem dienen. Es heißt, dass das neue Tablet intern... [mehr]