> > > > Neuer iPod Touch angeblich in Entwicklung

Neuer iPod Touch angeblich in Entwicklung

Veröffentlicht am: von

apple logoDie Kollegen von 9to5mac haben eine aktuelle Version vom mobilen Betriebssystem iOS von Apple in die Hände bekommen und dabei einen interessanten Eintrag entdeckt. Der Eintrag zeigt, dass Apple im Code des Betriebssystems ein neues Gerät hinzugefügt hat und dieses hört auf die interne Bezeichnung iPod5.1. Die aktuelle Version des iPad Touch von Apple trägt noch den Codenamen iPod4.1 und damit liegt die Vermutung nahe, dass Apple an einer neuen Version des iPod Touch arbeiten könnte. Das Gerät soll laut ersten Gerüchten auf den A5-Prozessor aus dem iPhone 4 setzen und damit mit einem Dual-Core-Prozessor ausgerüstet sein. Das aktuelle Modell hingegen kommt noch mit der älteren A4-CPU aus.

Wie bei Apple üblich, hält sich das Unternehmen natürlich komplett bedeckt und deshalb sind auch keine weiteren Aussagen über die restliche Hardware möglich. Es wird sicherlich noch einige Zeit dauern, bis Apple einen neuen iPod Touch ankündigen wird beziehungsweise es ist noch gar nicht sicher, dass das Unternehmen überhaupt einen neuen iPod Touch in den Handel bringt.

ipod5119to51

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Aus meiner Sicht ist die Daseinsberechtigung des iPod Touch fast verschwunden, warum nur?
#2
customavatars/avatar138927_1.gif
Registriert seit: 15.08.2010

Oberstleutnant auf Landgang
Beiträge: 2822
Zitat News
Das Gerät soll laut ersten Gerüchten auf den A5-Prozessor aus dem iPhone 4 setzen und damit mit einem Dual-Core-Prozessor ausgerüstet sein.

Der A5 stammt vom iPhone 4s ;)
#3
Registriert seit: 21.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 68
Zitat:

Die aktuelle Version des iPad Touch

Ist das so gewollt?
#4
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat SaKuLification;18710317
Aus meiner Sicht ist die Daseinsberechtigung des iPod Touch fast verschwunden, warum nur?


Zu Zeiten des iPod Touch 4g/iPhone 4 war es jedenfalls so, dass der iPod nichtmal halb so teuer wie das iPhone war aber halt die gleiche CPU und so hatte. Nur halt kein mobiles Internet. Also wer die ganzen Apps usw. nutzen will aber es nicht als Handy braucht für den ist das eine Alternative
#5
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12242
Quasi das iPhone des kleinen Mannes :D
Wenn man ein beliebiges UMTS-Handy/Smartphone zum Tethering benutzt, hat man auch unterwegs Inet..
#6
Registriert seit: 21.01.2012

Obergefreiter
Beiträge: 68
Zitat SaKuLification;18710317
Aus meiner Sicht ist die Daseinsberechtigung des iPod Touch fast verschwunden, warum nur?


Weil man sich als Schüler kein 500 Euro Iphone kaufen kann aber trotzdem

einen super MP3 Player und Spielekonsole haben will.

Surfe auch prima mit meinem Ipod Touch 2g super im Netz.
#7
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1955
Irgendwie finde ich, dass der iPod Touch so ziemlich das einzige Produkt von Apple ist, dass seine Daseinsberechtigung hat.
So verschieden sind die Meinungen und Geschmäcker also, gut so - wäre sonst ja auch ziemlich langweilig.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Bose arbeitet am Nachfolger des Bluetooth-Kopfhörers QC35

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BOSE_LOGO

Der Bose QC35 gilt als einer der beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Wie nun der Hersteller per Newsletter bekanntgibt, könnte bald der Nachfolger in den Startlöchern stehen. Unklar ist dabei allerdings, ob die Ankündigung bewusst erfolgte. Der Hersteller... [mehr]

Apple stellt iPod Nano und Shuffle ein

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

Vor dem iPhone war Apple vor allem für seine iPods bekannt. Das kalifornische Unternehmen hat mit dem mobilen MP3-Player viel Geld verdient und damit seine eigene Musik-Plattform iTunes aufgebaut. Diese Ära geht nun zu Ende, denn Apple stellt die beiden Produkte iPod Nano und Shuffle komplett... [mehr]

Spotify bietet Jahresabo vergünstigt für 99 Euro an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Spotify ermöglicht seinen Kunden nun auch ein Jahres-Abonnement abzuschließen. Das Premium-Abo des Streaminganbieters kann aktuell für 99 Euro im Jahr gebucht werden. Die Aktion ist allerdings bis zum 31. Dezember befristet. Durch die Vorauszahlung für ein komplettes Jahr können Kunden im... [mehr]

Schweiz steigt aus UKW ab 2020 aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWEIZ

Der Trend geht ganz klar hin zum digitalen. Sei es das analoge Fernsehen, welches in den Kabelnetzen abgeschaltet wurde, das analoge Antennenfernsehen welches bereits lange durch DVB-T und nun DVB-T2 ersetzt wurde oder auch das analoge Radio, welches nach und nach durch DAB+ ersetzt werden soll.... [mehr]

Deezer startet Desktop-App und ermöglicht verlustfreies Streaming

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEEZER

Der Musikstreaminganbieter Deezer hat heute den offiziellen Startschuss für seine Desktop-App gegeben. Deezer bringt sowohl für Windows als auch für macOS die passende App, womit man ab sofort auch über den Computer seine Lieblingsmusik streamen kann. Somit müssen Nutzer nicht mehr auf den... [mehr]

Crowdfunding-Pleite: 3D-Kopfhörer von Ossic kommt nicht auf den Markt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/OSSIC

Per Crowdfunding wurde der 3D-Kopfhörer Ossic X erfolgreich finanziert. Dieser sollte einen besonders hochwertigen Sound bieten und dem Nutzer ein 3D-Hörerlebnis ermöglichen. Insgesamt wurden von den Unterstützern satte 6 Millionen US-Dollar eingesammelt, doch dies reichte anscheinend für die... [mehr]