> > > > Kleinster MP3-Player der Welt vorgestellt

Kleinster MP3-Player der Welt vorgestellt

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_new Der Hersteller OLLO, der hierzulande eher weniger bekannt ist, hat im Laufe des Tages für Aufsehen gesorgt. TheKube, so der Name des Gerätes, kann vor allem durch seine geringen Maße glänzen. In Folge seiner Größe von 23 mm x 23 mm x 23 mm (BxTxH) ist der Player nicht größer als ein menschlicher Daumen und bringt nur rund 18 Gramm auf die Waage. Jedoch soll er seinen größeren Pendants in Sachen Audioqualität in nichts nachstehen. Da der MP3-Player insgesamt nur über 2 GB internen Speicher verfügt, setzt der Hersteller auf einen MicroSD-Kartenslot, der mit bis zu 32-GB-MicroSD-Karten bestückt werden kann. Ebenso die Akkuleistung kann sich für den Winzling sehen lassen. Auf insgesamt sechs Stunden bringt es das Gerät, ohne erneut Strom tanken zu müssen. Aufgeladen wird der Player über die USB-Schnittstelle. Neben dem MP3-Format kann TheKube WMA-, WAV-, MIDI- und PCM-Dateien wiedergeben. Gesteuert wird das Gerät mittels drei Tasten, über die sämtliche Funktionen des Gerätes genutzt werden können.

In unserem Preisvergleich ist der MP3-Player bisher noch nicht gelistet. Des Weiteren ist ungewiss, ob das Gerät überhaupt in Europa auf dem Markt erscheinen wird. In Singapur wechselt das Gerät für umgerechnet 18 Euro den Besitzer.

kube

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (24)

#15
Registriert seit: 10.04.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 2003
ok, das was ich hier seit Jahren liegen hab ist 24x24x25mm, hat dafür aber Display und Radio. Und gabs von 512MB-2GB, komplett intern. Laufzeit 10Stunden.

#16
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2347
Zitat Radi6404;12267272
Weil die MP3 Player meistens eine deutlich bessere Klangqualität haben.



Ich persönlich habe schon einige MP3 Player gehört: Ipod Shuffle, Philips GoGear und nen I.beat.. organix? Kann das sein.. Irgendwie sowas, von den billig Playern mal außen vor. Ich bleibe meinem W850i treu, Klangqualität fand ich bei dem Handy immer besser, aber ich denke das ist auch ein ganzes Stückweit persönliches empfinden.
#17
Registriert seit: 29.12.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4499
So ein Cube gibt es doch schon Jahre!
Nur halt mit C und nicht mit K...
Ist doch nichts neues :/
#18
customavatars/avatar73173_1.gif
Registriert seit: 20.09.2007
München
Kapitän zur See
Beiträge: 3118
Zitat Nikolaus117;12269327
bestes beispiel

iPhone hat einen sehr guten Audio chip
rauschen ist beinahe nicht wahrzunehmen und der EQ lässt fast keine wünsche übrig

einzigst .flac datein wären noch toll gewesen
aber MP3 bei 320 Kbit/s reicht auch grad so :)


Als ob man den Unterschied wirklich hört. :rolleyes:
#19
customavatars/avatar52502_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Admiral
Beiträge: 8888
ich find das teil garnet schlecht. gibt genug leute die machen da halt ihre paar lieblingsalben drauf und hören die dann einfach durch beim trainieren oder so, wer braucht da nen display?
#20
customavatars/avatar100559_1.gif
Registriert seit: 14.10.2008
Kyllburg
Banned
Beiträge: 947
Ja also ich find das design des Shuffle schöner.
Nicht jedes Handy hat einen so guten Audiochip wie das I-Phone und die WXXX Reihe außerdem zeig mir mal ein Handy was an um die 20Stunden MP3 Player ran kommt ;)
#21
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12242
Also ich find meinen iPod Shuffle schon klein genug..das Display fehlt mir bei 1GB übrigens nicht ;)
#22
customavatars/avatar10989_1.gif
Registriert seit: 23.05.2004
Da wo der Pfeffer wächst
Vizeadmiral
Beiträge: 6768
Zitat Brokk;12271502
auf nen Display kann ich gerne Verzichten.... wenn der von der Tonqualität gut ist könnte ich mich damit anfreunden :D


In einem Zug das Wort Audioqualität erwähnen und MP3 hören...das beißt sich etwas.
#23
customavatars/avatar7403_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Lübeck
Flottillenadmiral
Beiträge: 5456
Nö nicht wirklich... gute Mp3s sind absolut ausreichend, 99,9% aller Menschen würden in einem Blindtest (!) keinerlei Unterschiede zu einer lossless Datei heraushören. ;)
#24
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15219
jab ds stimmt :)
aber die meisten mp3s die ich gesehen hab sind 128kbs.. :(

naja meine sind alle 320kbs oder gleich WAV/AIFF..wozu gibts es schon 1TB HDDs, da ist es doch egal ob mp3 nimmt...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Crowdfunding-Pleite: 3D-Kopfhörer von Ossic kommt nicht auf den Markt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OSSIC

    Per Crowdfunding wurde der 3D-Kopfhörer Ossic X erfolgreich finanziert. Dieser sollte einen besonders hochwertigen Sound bieten und dem Nutzer ein 3D-Hörerlebnis ermöglichen. Insgesamt wurden von den Unterstützern satte 6 Millionen US-Dollar eingesammelt, doch dies reichte anscheinend für die... [mehr]

  • Spotify fragt beim Familien-Abo nach GPS-Position

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY_2

    Der Streaming-Anbieter Spotify scheint aktuell verstärkt Nutzer eines Familien-Abonnements zu überprüfen. Bisher genügte es, dass die Familienmitglieder einer geteilten Mitgliedschaft die identische Postleitzahl sowie Adresse angegeben hatten. Diese Angaben können jedoch leicht gefälscht... [mehr]

  • Sonos verteilt Updates für Apples AirPlay 2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONOS_ONE_02

    Sonos hat damit begonnen, die im Oktober 2017 angekündigte Unterstützung für Apples AirPlay 2 via Softwareupdate zu verteilen. Allerdings hat sich nicht Sonos fast neun Monate Zeit gelassen, sondern Apple hat AirPlay 2 erst mit dem Update auf iOS 11.4 Ende Mai freigeschaltet. Per AirPlay können... [mehr]