> > > > Xbox 360: Welche Hardware kommt in Zukunft?

Xbox 360: Welche Hardware kommt in Zukunft?

Veröffentlicht am: von
Auf dem derzeit laufenden Microsoft Gamefest gab der Hardware Production Manager Rob Walker einige Details zu kommenden Produkten für die Xbox 360 und den PC bekannt. Das Xbox 360 Racing Wheel mit voller Force Feedback Unterstützung war bereits angekündigt und wird von Spielen wie Project Gotham Racing 3 und Forza Motorsport unterstützt. Ebenso bereits bekannt war die Vision Camera, welche es -neben dem normalen Voicechat- ermöglicht sein Gesicht abzufotografieren und es einem Spielcharakter als Textur auf die Visage zu pappen. Inklusive Gesichtsanimation und Mimik. Kompatible Spiele wurden indes noch nicht angekündigt.
Ein neues, kabelloses Headset wird zu diesem Weihnachtsgeschäft ebenso Einzug halten, wie das HD-DVD Drive. Leider rückte er mit keinen neuen Details raus, das Gerät soll immernoch nur für die Wiedergabe von HD-Filmen sorgen und keine Spielmedien aufnehmen. Das per USB an die Xbox angeschlossene Laufwerk sorgt aber weiterhin für Gesprächsstoff. Sollten die Hollywood Mogule irgendwann mal entscheiden, einen HDMI Eingang verpflichtend zu machen um die Kopierschutzkette geschlossen zu halten, müssten sich die Redmonter etwas neues einfallen lassen.

Mehr unter "read more"Eine interessante Neuankündigung hingegen sorgt für die Verbindung zwischen PC und Xbox Peripherie. Der Windows Wireless Adapter ermöglicht die Nutzung von kabelloser Xbox 360 Hardware unter Windows. Derzeit sind weder Preis, noch Veröffentlichungsdatum bekannt, jedoch ist ein noch diesjähriges Erscheinen durchaus möglich. Walker eröffnete darüber hinaus, dass der Wireless Adapter eine Umprogrammierung der Tastenbelegung erlauben soll, die auch auf der Xbox akzeptiert wird.


Mit weiteren Hinweisen zu neuer Hardware hielt sich der Product Manager sehr bedeckt. Eventuell seien in Zukunft größere Festplatten (derzeit sind nur 20 GB Modelle erhältlich) geplant. Ein HDMI Adapter und die Unterstützung von Text Nachrichten (also irgendetwas tastaturartiges) seien ebenso in der Diskussion. Eine offizielle Xbox Tastatur und Maus wird es allerdings nicht geben. Die Jungs aus Redmont scheuen davor zurück, ihre Spielkonsole in einen kleinen Wohnzimmer-PC zu verwandeln und wollen lieber in der Entertainment- und Spieleecke weiterentwickeln. Im Gegensatz dazu, ist ein Advanced Controller in der Entwicklung, welcher besonders in Shootern für eine bessere Kontrolle sorgen soll.

Ebenso ließ sich Rob Walker kurz über die Konkurrenz von Nintendo und die eigenen Pläne im Bereich der Bewegungssensitiven Steuerung aus. Dies ist besonders interessant, da Sony für die PS3 ja ebenso einen Motion-Sense Controller plant. Er gab offen zu, dass Microsoft natürlich auch bereits Prototypen für eine solche Steuerung in der Testphase hat. Des Weiteren macht er klar, dass Microsoft bereits Mitte der 90er Jahre an solchen Techniken arbeitete und bereits fertige Produkte auf dem Markt hatte. Auch wenn die Kundenakzeptanz dieser Eingabegeräte größer als erwartet war versäumte es Microsoft allerdings, die Geräte mit genug Promotion und Spieleunterstützung zu fördern. Aktuelle Tests des Prototypen ergaben unterschiedliche Resumées der Tester. So waren etwa 50% der Tester durchaus begeistert von der neuen Technik, die anderen 50% hingegebn beschwerten sich jedoch in erster Linie über die etwas lange Reaktionszeit des Bewegungssensors. Jedoch sind die geprüften Geräte nur Prototypen und Microsoft hat die Integration solcher Steuerungsmöglichkeiten noch nicht abgegakt.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]