> > > > Musikvideos über Xbox Live

Musikvideos über Xbox Live

Veröffentlicht am: von
Kürzlich veröffentlichte Microsoft folgende Pressemitteilung, in der angekündigt wird, zukünftig hochauflösende Musikvideos über Xbox Live anzubieten. Jeden Monat soll ein anderer Künstler vertreten sein, dessen Werke zum Download freigegeben werden. Dieser Service soll das erste Jahr für die Nutzer vollkommen gratis sein. Der Zyklus beginnt im ersten Monat mit Natasha Bedingfield. Weitere Features wie "Game with Fame" und besondere Gewinnspiele wurden ebenfalls angekündigt: Microsoft und das US-Amerikanische Musiklabel Epic Records haben heute eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Die Kooperation sieht vor, Musikvideos und zusätzliche Inhalte der Epic-Artisten ein Jahr lang kostenlos und in hochauflösender Qualität exklusiv zum Download auf Xbox Live anzubieten. Xbox Live ist der Online-Service für Xbox und Xbox 360 mit mehreren Millionen Mitgliedern Ein Jahr lang stehen im Rahmen des Programms „Artist of the Month“ (AOM) zwölf verschiedene Künstler im Mittelpunkt der Partnerschaft. Bei einer Art Lotterie haben die Xbox Live-Mitglieder jeden Monat zusätzlich die Chance, signierte CDs, Xbox 360-Konsolen und ein Game with Fame mit dem jeweiligen Künstler zu gewinnen. Bei Game with Fame können einzelne Xbox-Spieler regelmäßig mit Stars aus Musik, Sport und Unterhaltung spielen und sich via Headset unterhalten. Den Anfang macht die britische Sängerin Natasha Bedingfield, die nach ihrem Debüthit „These Words“ derzeit mit ihrer Single „Unwritten“ bereits zum zweiten Mal in den Top 10 der US-Charts vertreten ist. „Unwritten“ ist momentan auf Platz 4 der Top 40 Mainstream Airplay Charts platziert und der am meisten herunter geladene Pop-Song bei iTunes. Ab sofort steht das Video zum Song kostenlos auf dem Xbox Live Marktplatz zum Download bereit. Weitere Künstler folgen innerhalb der nächsten Wochen. „Unser Ziel war es schon immer, Xbox Live zu einem innovativen Unterhaltungserlebnis zu machen“, so Peter Moore, Corporate Vice President des Interactive Entertainment Business bei Microsoft. „Der Deal mit Epic Records bietet unseren Nutzer den direkten Link zu exklusiven Inhalten von Musikern. Mit ‚Artist of the Month’ bieten wir nun exakt das, was der musikverliebte Spieler möchte: topaktuelle, exklusive Musikvideos und Interviews, die schnell, einfach und kostenlos herunter geladen werden können.“ „Die Verbindung von Musik und Videospielen stellt eine wertvolle Ergänzung zum Spielerlebnis dar, die in Zukunft Stars zum Durchbruch verhelfen kann. Die Querverbindung beider Medien verhilft sowohl Spielen als auch Künstlern zum Erfolg“, so Charlie Walk, President von Epic Records.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Xbox One X Project Scorpio Edition vorbestellbar, aber fast überall ausverkauft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_X_PROJECT_SCORPIO_CONTROLLER

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass die Microsoft Xbox One X offenbar zum Launch als limitierte Project Scorpio Edition erscheinen sollte. Gestern Abend stellte Microsoft auf der Gamescom 2017 in Köln dann auch tatsächlich ebene jene Variante vor. Sie zollt dem... [mehr]