> > > > PlayStation 5: Sony veröffentlicht Patent zur Reduzierung von Ladezeiten

PlayStation 5: Sony veröffentlicht Patent zur Reduzierung von Ladezeiten

Veröffentlicht am: von

sony playstation logo

Wie jetzt einem Patentantrag beim US-amerikanischen Patentamt zu entnehmen ist, hat der japanische Elektronikkonzern Sony ein neues Verfahren entwickelt, mit dem das Unternehmen in der Lage ist, Ladezeiten zukünftig zu verhindern. Dies bedeutet, dass es möglich wäre, dass bei der Playstation 5 in Zukunft wesentlich weniger Inhalte nachgeladen werden müssen beziehungsweise der Nutzer davon nichts mitbekommt. Sony beabsichtigt die Spielwelten in mehrere Segmente aufzuteilen und die folgenden Abschnitte dynamisch vorzuladen. Dadurch soll es möglich sein, auf einen Ladebildschirm zu verzichten. Besagtes Patent soll sich zudem bereits seit sieben Jahren in der Entwicklung befinden.

Das im Patent erwähnte Verfahren könnte mit Machine-Learning beziehungsweise einer künstlichen Intelligenz noch weiter verbessert werden. Wie solch ein Spiel aussehen kann, lässt sich bei Red Dead Redemption 2 erkennen. Hier hat der Spieler die Möglichkeit, die komplette Spielwelt zu bereisen, ohne durch Ladezeiten unterbrochen zu werden. Sollte die Ladezeiten-Verkürzung tatsächlich Einzug in die PS5 halten, dürfte dies zu einem erheblich verbesserten Spielerlebnis beitragen. Gerade Ladezeiten bei Konsolenspielen werden von den Nutzern als sehr lästig empfunden. Dies führt auf Systeme wie Nintendos SNES oder NES zurück. Hier existieren kaum Ladezeiten, wohingegen zur damaligen Zeit bei den PC-Spielen sehr wohl bereits Ladezeiten zu beobachten waren - auch bei PC-Systemen, die zur damaligen Zeit im Highend-Bereich angesiedelt waren. 

Spannend bleibt hierbei auch zu beobachten, wie sich Microsoft mit der Xbox verhalten wird. Ob man hier einen ähnlichen Ansatz wagen wird oder das Problem mit potenter Hardware zu lösen versucht, bleibt momentan abzuwarten. Dass Sony die erwähnte Technologie lizenzieren wird und seinen Mitbewerbern zur Verfügung stellt, ist eher unwahrscheinlich.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
PlayStation 5: Sony veröffentlicht Patent zur Reduzierung von Ladezeiten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • 59 Euro: Sony verramscht die PlayStation Classic

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Als Nintendo im Juli 2016 die Nintendo Classic Mini, eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) aus dem Jahr 1986 ankündigte, hatte man durchaus den Nerv der Zeit getroffen und die Nachfrage völlig unterschätzt. Schon nach wenigen Minuten war der Retro-Nachbau der... [mehr]

  • Offiziell bestätigt: PlayStation 5 mit Zen-2-CPU und Navi-GPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION4_GOLD

    Dass AMD einen Custom-SoC für Sonys nächste PlayStation fertigen wird, daran konnte eigentlich nicht mehr gezweifelt werden. Mark Evan Cerny, bereits Chefentwickler der PlayStation 4 und Vita, hat dies nun in einem Interview mit dem Wired-Magazin bestätigt und Lisa Su, CEO von AMD,... [mehr]

  • PlayStation 5: DualShock-Controller-Leak aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Wie Hardwareluxx bereits berichtete soll die Playstation 5 mit einem Ryzen-Prozessor ausgestattet sein. Jetzt ist ein Bild des Controllers der voraussichtlich im Jahr 2020 erscheinenden PS5 aufgetaucht. Die ersten Informationen zum neuen Wireless-Controller tauchten bereits im Jahr 2017 auf.... [mehr]

  • PlayStation 5: Angeblicher Preis und Releasetermin geleakt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    In der Vergangenheit gab es bereits diverse Leaks zu Sonys neuster Konsole der PlayStation 5. Unter anderem wird der japanische Elektronikkonzern direkt zwei Modelle der PS5 veröffentlichen. Außerdem soll die PlayStation der fünften Generation Ende des nächsten Jahres veröffentlicht werden.... [mehr]

  • Design zur Konsole und dem Controller der Mad Box

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MADBOX

    Nach einer etwas fragwürdigen Ankündigung via Twitter hat Ian Bell, CEO und Gründer der Slightly Mad Studios, weitere Details zur geplanten Konsole namens Mad Box veröffentlicht. Bisher äußerte sich Bell nur bezüglich eines Pflichtenhefts für die Leistung, die 4K-Inhalte mit 120 FPS... [mehr]