1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. CEO Jim Ryan gibt weitere Details zur PlayStation 5 bekannt

CEO Jim Ryan gibt weitere Details zur PlayStation 5 bekannt

Veröffentlicht am: von

sony playstation logo

Auch wenn das japanische Unternehmen Sony auf der diesjährigen E3 in Los Angeles nicht anwesend sein wird, beabsichtigt das Unternehmen in diesem Zeitraum diverse Details über die kommende PlayStation 5 zu veröffentlichen. So soll die PS5 anstelle von einer HDD, die noch in der PS4 verbaut war, mit einer SSD ausgeliefert werden. Des Weiteren wird die neueste Generation der Playstation 4K-Grafiken mit einer Aktualisierungsrate von 120 Hz unterstützen. Zudem lassen sich Spielstände des gleichen Spiels zwischen verschiedenen Konsolengenerationen übertragen. Dies dürfte einen zusätzlichen Anreiz für Gamer darstellen, sich ihre Lieblings-Spiele erneut für die PS5 zuzulegen und diese dann mit einer verbesserten Performance zu genießen, ohne dabei nochmal von vorne anfangen zu müssen.

Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber
Sony PlayStation 4 in Gold und Silber

Laut Aussagen des CEO von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, plant das Unternehmen, den "PlayStation Now Game Streaming Service" noch in diesem Jahr auf das "nächste Level zu heben". Allerdings gab der CEO nicht bekannt, was dies im Detail bedeuten soll. Ob es sich hierbei um eine Anspielung auf die geplante Zusammenarbeit zwischen Sony und Microsoft handelt, ist unbekannt. Jim Ryan führte weiter aus, dass sobald alles vernetzt ist und alle Spieler miteinander verbunden wären, die Möglichkeit bestehe, das Spielerlebnis der Community mit Hilfe der Rückwärtskompatibilität zu verbessern.

Sonys PlayStation 5 wird aller Voraussicht nach im nächsten Jahr erhältlich sein. Offiziell äußerte sich Sony zwar noch nicht zur neuen Konsole, allerdings sind aufgrund von Aussagen von Sony-Führungskräften in diversen Interviews bereits einige Spezifikationen und Details der PS5 bekannt. So soll die PS5 8K-Grafiken unterstützen und eine Achtkern-CPU auf Basis der Ryzen-Chips von AMD mit einer GPU auf Basis der Radeon-Hardware von AMD besitzen. Des Weiteren eine bisher nicht spezifizierte Ray-Tracing-Technik unterstützt. Ebenfalls soll die PS5 über einen Chip für 3D-Audio verfügen.

Preise und Verfügbarkeit
Sony Dualshock 4 Wireless Controller v2
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Totgesagte leben länger: Mögliches PlayStation-4-Comeback kündigt sich an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Viele Spieler sehnen sich aktuell nach einer Zeit zurück, in der es noch keine Kryptominer oder eine Halbleiter-Krise gab. Ob Grafikkarten oder Konsolen - die schlechte Verfügbarkeit sorgt nicht gerade für Begeisterung. Da sich die derzeitige Lage in naher Zukunft vermutlich nicht bessern wird,... [mehr]

  • PS5: Große Überraschungen sollen noch zwei Jahre auf sich warten lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Auch wenn von Sonys PlayStation 5 im Einzelhandel aktuell jegliche Spur fehlt gibt es Grund zur Freunde unter den Gamern. Laut den Aussagen einiger Entwicklungsstudios hat die Next-Gen-Konsole bislang noch nicht gezeigt, was tatsächlich in ihr steckt. So äußerte sich Marek Markuszewski,... [mehr]

  • Großer Sprung, wenig drin: Nintendo veröffentlicht Switch-Update 12.0

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Über die Osterfeiertage hat Nintendo ein neues Update für seine Hybrid-Konsole veröffentlicht und damit die Firmware der Nintendo Switch von Version 11.0.1 auf Version 12.0.0 gehievt. Trotz des vermeintlich großen Sprungs fallen die Änderungen jedoch äußerst gering aus. Zuletzt hatte... [mehr]

  • PlayStation 5: Sony hat die Ursache für die Darstellungsprobleme bei 4K mit...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Bereits Anfang des Jahres berichteten wir darüber, dass unter anderem Samsung-TV-Geräte Probleme mit der PlayStation 5 bei der Darstellung in 4K und HDR mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz haben. Aber auch Fernseher von Sony hatten Schwierigkeiten mit den genannten Einstellungen. Jetzt ist es... [mehr]

  • PlayStation 5: Kraken-Kompression reduziert den benötigten Speicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Bereits bei unserem Test der PlayStation 5 bemängelten wir den geringen Speicher von Sonys Next-Gen-Konsole. Mit 825 GB ist die SSD insbesondere bei der digitalen Variante recht eng bemessen. Jetzt sorgt allerdings die Datenkompressionstechnik "Kraken" für Abhilfe. Dank besagter Technologie... [mehr]

  • TheA500 Mini: Der Amiga 500 ist wieder da

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMIGA

    Bereits im Oktober 2020 kündigte der Hersteller Retro Games eine Neuauflage des Amiga 500 an. Jetzt lässt sich der Mini-Computer unter anderem bei Amazon vorbestellen. Als Veröffentlichungsdatum ist hier der 31. März 2022 angegeben. TheA500 Mini liegt aktuell bei rund 130 Euro.  Neben 25... [mehr]