1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Konsolen
  8. >
  9. Atari VCS-Konsole wechselt auf AMD Ryzen

Atari VCS-Konsole wechselt auf AMD Ryzen

Veröffentlicht am: von

ataribox

Wie jetzt bekannt gegeben wurde, hat sich Atari dazu entschieden, den Kern der VCS-Konsole auszutauschen. Ursprünglich plante das Unternehmen die AMD-A10-APU alias Bristol Ridge in besagter Konsole einzusetzen, allerdings setzt man jetzt auf AMDs Ryzen. Mit diesem ist es zwar möglich, eine höhere Rechenleistung zu erzielen, jedoch sind aktuell noch keinerlei exakte technische Daten bekannt.

Zudem dürften bei der neuen Konsole von Atari noch weitere Änderungen vorgenommen werden. Welche dies sind, ist bis dato zwar noch unklar, allerdings wird aufgrund des Prozessorwechsels ebenfalls die Hauptplatine ausgetauscht. Ob der geplante eMMC als Festspeicher erhalten bleibt, ist außerdem fraglich. Bis jetzt wurden weder die Indiegogo-Crowdfunding-Website der Konsole noch die offizielle Atari-VCS-FAQ aktualisiert. Sollte man den beiden genannten Webseiten Glauben schenken, so stände die VCS-Konsole kurz vor der Auslieferung. Atari gab jedoch bereits bekannt, die Veröffentlichung aufgrund der genannten Änderungen erst im Jahr 2020 zu veranlassen - außer für die Kampagnen-Teilnehmer, diese erhalten ihre Konsole aller Voraussicht nach bereits Ende diesen Jahres.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Die VCS-Konsole kommt mit dem auf Linux basierenden Atari-OS. An Spielen werden neben Tempest 4000 auch eine Neuauflage von Tempest 2000 erwartet. Die gezeigten Spiele auf der Indiegogo-Webseite dienen nur für Illustrationszwecke und spiegeln nicht die tatsächlichen Spiele im Lieferumfang wieder. Die VCS lässt sich mit einem klassischen Joystick oder einem Gamepad steuern. Die Konsole inklusive Gamepad und Joystick liegt bei 290 Euro. Der Einzelpreis auf Indiegogo für die reine Konsole beträgt hingegen 211 Euro. Gamepad und Joystick lassen sich zudem separat einzeln oder im Set auf besagter Seite erwerben.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sony verabschiedet sich von der PlayStation 4

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Kaum ist die PlayStation 5 auf dem Markt, verabschiedet sich Sony auch schon vom Vorgängermodell. Laut diversen Berichten aus Japan hat das Unternehmen sowohl die Produktion als auch den Verkauf der PS4 eingestellt. Offiziell bestätigt wurde jedoch nur der Produktionsstopp der... [mehr]

  • PS5: Große Überraschungen sollen noch zwei Jahre auf sich warten lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Auch wenn von Sonys PlayStation 5 im Einzelhandel aktuell jegliche Spur fehlt gibt es Grund zur Freunde unter den Gamern. Laut den Aussagen einiger Entwicklungsstudios hat die Next-Gen-Konsole bislang noch nicht gezeigt, was tatsächlich in ihr steckt. So äußerte sich Marek Markuszewski,... [mehr]

  • PS5 kaufen: Neue Großlieferung kommt angeblich im Januar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Obwohl der Marktstart der neuen Konsolen von Sony und Microsoft inzwischen knapp 2 Monate her ist, konnten viele Kaufwillige immer noch kein Modell für sich ergattern. Der Mangel an Konsolen geht sogar soweit, dass auch viele Spieler, die sich im Rahmen einer Vorbestellung eine Playstation 5... [mehr]

  • Großer Sprung, wenig drin: Nintendo veröffentlicht Switch-Update 12.0

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Über die Osterfeiertage hat Nintendo ein neues Update für seine Hybrid-Konsole veröffentlicht und damit die Firmware der Nintendo Switch von Version 11.0.1 auf Version 12.0.0 gehievt. Trotz des vermeintlich großen Sprungs fallen die Änderungen jedoch äußerst gering aus. Zuletzt hatte... [mehr]

  • PlayStation 5: Sony hat die Ursache für die Darstellungsprobleme bei 4K mit...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Bereits Anfang des Jahres berichteten wir darüber, dass unter anderem Samsung-TV-Geräte Probleme mit der PlayStation 5 bei der Darstellung in 4K und HDR mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz haben. Aber auch Fernseher von Sony hatten Schwierigkeiten mit den genannten Einstellungen. Jetzt ist es... [mehr]

  • PlayStation 5: Kraken-Kompression reduziert den benötigten Speicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION5

    Bereits bei unserem Test der PlayStation 5 bemängelten wir den geringen Speicher von Sonys Next-Gen-Konsole. Mit 825 GB ist die SSD insbesondere bei der digitalen Variante recht eng bemessen. Jetzt sorgt allerdings die Datenkompressionstechnik "Kraken" für Abhilfe. Dank besagter Technologie... [mehr]