> > > > Xbox One erhält Update für Turniere und individuelle Profilbilder

Xbox One erhält Update für Turniere und individuelle Profilbilder

Veröffentlicht am: von

Noch diesen Monat will Microsoft ein Update für die Spielekonsole Xbox One ausrollen – allerdings zunächst nur für einen ausgewählten Kreis an Insidern. Später sollen die Funktionen dann allen Besitzern der Xbox One zur Verfügung stehen. Als große Neuerung steht Arena für Xbox Live an: Das Feature wird E-Sports-Turniere möglich machen und startet mit „World of Tanks“. Über Arena für Xbox Live soll es möglich sein, an der Konsole oder auch über die Xbox-App für Windows 10 Benachrichtigungen zu Matches zu erhalten oder auch direkt in die Spiele einzusteigen. Außerdem kann man die Ergebnisse der Turniere bzw. Spielrunden in den eigenen Aktivitäts-Feed Integrieren und auf Wunsch automatische Benachrichtigungen zu Ergebnissen erhalten.

Selbst wer nicht der große E-Sportler ist, profitiert vom Update für die Konsole: Denn es steht die Neuerung an, dass sich endlich Custom-Gamerpics anlegen lassen. Sprich, man kann dann individuelle Profilbilder hochladen und speichern. Das zählte laut Microsoft zu den am meisten durch die Community geforderten Features. Zudem soll im Profil bald eine neue Option prangen, um Broadcasts bzw. Game-Streams anderer Spieler schneller beizutreten. Außerdem werden in den Profilen Statistiken zu den bisherigen Arena-Turnieren der jeweiligen Gamer erscheinen. Auch soll im Aktivitäts-Feed die Option Einzug halten, individuelle Posts zu verbergen. Zudem wird es möglich sein, Beiträge anzupinnen und auch nach Freunden, Spielen oder Clubs zu filtern.

Schließlich erhalten auch die Clubs und die Gruppensuche / Looking for Groups (LFG) neue Optionen. Etwa werden Admins und Clubgründer eigene Hintergrundbilder und Logos festlegen können. Auch hier sollen sich Beiträge zudem anpinnen lassen. Wer gerne nach Achievements strebt, wird auch nach speziellen Posts zu den gesuchten Achievements fahnden können. Zudem optimiert Microsoft den Bereich „Meine Spiele und Apps“. Dort wird sich die eigene Spielesammlung nach Plattformen filtern lassen – falls man an der Xbox One etwa jeweils nur Xbox-One- bzw. Xbox-360-Spiele sehen möchte. Auch führt man einen optionalen Auto-Zoom für Beam und Twitch bei Kinect ein.

Die Neuerungen will Microsoft zunächst mit ausgewählten Xbox Insidern testen. Die Preview beginnt noch diesen Monat. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen dann alle Besitzer der Spielekonsole die Features erhalten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 22.10.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 390
Was soll der Kappes , diesen Schmuh können die sich stecken lassen ich will endlich das du Konsole einen ordentlichen bitstream ausgeben kann mit allen Audio Formaten damit mein avr die verarbeiten kann

Frage mich eh wer den Vogel geschossen hat bei ms mit dieser Option a. Bitstream dts oder b. Bitstream Dolby digital ? Muss ich immer hin und her Switches je nach dem was der Film liefert wenn es mein avr übernehmen soll ......

Also ms wo liegt das Problem ????? Die Uhralte PS3 konnte das da gabs ein einzigen Menü punkt "bitstream" und fertig den Rest macht der avr wobei genau das auch Sony bei der Ps4 verkackt hat warum auch immer ( ob das mittlerweile wieder reingepatched wurde weiß ich nicht )
#2
customavatars/avatar92802_1.gif
Registriert seit: 06.06.2008
Salzgitter/Braunschweig
Korvettenkapitän
Beiträge: 2550
+1
Wie man so liest existiert die Funktion ja schon seit Ende letzten Jahres ... nur hat's die Nicht-Insider noch nicht erreicht. Ich warte auch schon lange mit fertig konfiguriertem Atmos-System. -.-
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]