> > > > Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Veröffentlicht am: von

nintendo classic miniAbseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen Fernseher bringen. Damals feierten Serien wie Super Mario Bros., The Legend of Zelda, Metroid oder Castlevania und Pac Man ihr Heimkonsolen-Debüt – lange Zeit war das NES mit mehr als 60 Millionen verkauften Geräten weltweit die meistverkaufte Spielekonsole.

Anders als damals wird die Neuauflage aber über einen modernen HDMI-Anschluss an den Fernseher angeschlossen – zur Stromversorgung dient eine herkömmliche USB-Buchse, wobei Nintendo ein Stecker-Netzteil hierfür leider nicht in den Lieferumfang packt. Die NES-Controller werden ebenfalls neu aufgelegt und weiterhin per Kabel an die Konsole angeschlossen. Der NES-Controller kann zudem zum Spielen von NES-Titeln über Virtual Console auf einer Wii U oder Wii genutzt werden. Alternativ kann an die Classic Mini ein Classic Controller oder Classic Controller Pro für die Wii-Konsole verwendet werden. Ein zweiter NES-Controller lässt sich für knapp 10 Euro erwerben.

Die Konsole selbst soll für rund 60 US-Dollar ab den 11. November in die Läden kommen. Optisch steht die neue Nintendo Classic Mini ihrem Original in nichts nach und kommt weiterhin mit einem mausgrauen Gehäuse und dicken Power- und Reset-Buttons daher. Wie der Name bereits vermuten lässt, hat sie allerdings deutlich abgespeckt. Genaue Abmessungen hat Nintendo allerdings noch nicht verraten.

nintendo classic mini k
Die neue Nintendo Classic Mini

Vorinstalliert werden 30 Spieleklassiker sein, darunter Castlevania, Donkey Kong, Dr. Mario, Kirby’s Adventure, Mario Bros., Pac-Man oder The Legend of Zelda. Spielstände können bequem über mehrere Fortsetzungspunkte abgespeichert werden, sodass man dort weiterspielen kann, wo man aufgehört hat.

Folgende Spiele sind enthalten:

  • Balloon Fight
  • BUBBLE BOBBLE
  • Castlevania
  • Castlevania II: Simon’s Quest
  • Donkey Kong
  • Donkey Kong Jr.
  • DOUBLE DRAGON II: THE REVENGE
  • Dr. Mario
  • Excitebike
  • FINAL FANTASY
  • Galaga
  • GHOSTS‘N GOBLINS
  • GRADIUS
  • Ice Climber
  • Kid Icarus
  • Kirby’s Adventure
  • Mario Bros.
  • MEGA MAN 2
  • Metroid
  • NINJA GAIDEN
  • PAC-MAN
  • Punch-Out!! Featuring Mr. Dream
  • StarTropics
  • SUPER C
  • Super Mario Bros.
  • Super Mario Bros. 2
  • Super Mario Bros. 3
  • Tecmo Bowl
  • The Legend of Zelda
  • Zelda II: The Adventure of Link

Update: Bei Amazon kann die Nintendo Classic Mini ab sofort für rund 70 Euro vorbestellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (163)

#154
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 877
Dachte das US Model ist etwas anders von der Verpackung und Lieferumfang....

Soviel Spiele spielt man natürlich nicht, es geht ja weniger darum alles durchzuspielen sondern einfach mal zu starten bzw dass es mit drauf ist. Die fehlende Erweiterbarkeit und Begrenzung auf 30 stört einfach. Die Auswahl ist ganz gut und beinhaltet mit SMB, Zelda, Metroid, Castelvania auch mit die wichtigsten Titel aber weshalb zum Beispiel bei der EU-Version nicht World Cup statt Tecmo Bowl drauf ist könnte man sich auch fragen.

Aber man muss Nintendo loben, dass sie überhaupt ein Mini-NES im Retrogewand gemacht haben. Dann kann man über das Mini-Kabel der Controller, den fehlenden Netzstecker, und die 30er Spielebegrenzung locker hinwegsehen. Aber wieso geht eigentlich kein 1080p aus Augabemodi und nur 720p?
#155
Registriert seit: 13.07.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1411
Das japanische is anderst...

Gesendet von meinem SM-G920F mit der Hardwareluxx App
#156
customavatars/avatar6081_1.gif
Registriert seit: 06.06.2003

Bootsmann
Beiträge: 589
Zitat Steven R5;25091586
...aber weshalb zum Beispiel bei der EU-Version nicht World Cup statt Tecmo Bowl drauf ist könnte man sich auch fragen.


World Cup gibt es auch nicht in der Virtual Console, weil Nintendo die Rechte daran nicht mehr hat.
#157
customavatars/avatar64139_1.gif
Registriert seit: 17.05.2007
auf Balkonien
Korvettenkapitän
Imperialer Rekrutierer
Beiträge: 4782
boulder dash fehlt auch..

alles spiele die man früher hatte.. ob sie gut waren sei dahingestellt.
#158
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 877
Dann wird es hauptsächlich auch lizenzrechtliche Gründe haben, dass manch andere "Perlen" nicht dabei sind und man sich einfach auf 30 beschränkt hat. Passend zur NES Retro-Welle such ich momentan noch einem günstigen Deal für die ätere Sega Mega Drive Ultimate Collection (PS3), scheint relativ preisstabil zu sein....
#159
Registriert seit: 13.07.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1411
Die hardware soll den 3ds überlegen sein.
Usb ports sind auch schon angelötet.
Weiteres ist noch offen...

Gesendet von meinem SM-G920F mit der Hardwareluxx App
#160
customavatars/avatar32980_1.gif
Registriert seit: 07.01.2006
Eurabia
Kapitänleutnant
Beiträge: 1619
Mein chinesischer Famiclon vom russischen Ebay Verkäufer ist heute angekommen.
Es ist in etwa wie das hier nur viel simpler verarbeitet.
[video=youtube;KM9E7u0c17o]https://www.youtube.com/watch?v=KM9E7u0c17o[/video]
Ich habe das Ding am alten Plasma angeschlossen, weil der neue 4k TV kein AV Eingang besitzt (nur SCART und ich habe gerade keinen Adapter).
Im ersten Moment sieht es recht schrecklich aus. Ist aber normal ohne RGB. Ich habe schnell diverse Alternativen abgegrast um zu gucken was es gibt in Sachen BQ. Das Problem Nr.1 ist das man RGB/HDMI samt der Möglichkeit für "Super Games 500 in 1" nicht so einfach kombinieren kann. Die Chinesen verkaufen zwar welche, kostet aber gleich um 200$ und hat kein Gehäuse, nennt sich DIY-Famicom-2. Ein scharfes 65" 16:9 NES Bild wäre zwar seeeeehr nett, aber ich bin irgendwie mit 200€ zufriedener statt ohne.
So ein gecracktes Famiclon mit HDMI Kit selbst umzubauen wäre eine Alternative aber die ganzen westlichen Anbieter, machen das nur mit Original NES Hardware oder ganz bestimmten Famiclons. Bei mir sehe ich überhaupt keine Chips auf der Platine wo ich was dranlöten kann.
Im Großen und Ganzen hat sich die Aktion für 47,50€ gelohnt. Ein NES mt 260 Games samt Ausschau auf weitere "500 in 1" Roms. Das Gefühl ist am Plasma mit ca. 30ms Inputlag noch sehr direkt. Es macht doch unerwartet Laune - trotz schrottiger Grafik. Die ganzen gecrackten Custom Games die WIRKLICH Spaß machen sind auch dabei: Contra mit Waffen und Levelauswahl, Battle City 1990... yeah.
#161
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 877
So hab nun das NES Classic über die Feiertage intensiv getestet. Von den 30 Games sind momentan Metroid, Zelda, Mega Man 2, Startropics, Gradius, SMB3 und Super C meine Favoriten. Mit Donkey Kong, Donkey Kong Jr. oder Mario Bros. werde ich dagegen bisher nicht wirklich warm, die Steuerung ist mir einfach für heutige Verhältnisse zu nostalgisch/ungewohnt/hakelig. Wenn man sich länger mit den Games beschäftigt ist die Anzahl von 30 ausreichend und die Auswahl ist auch insgesamt recht gut getroffen (auch wenn ich doch einige Titel gegen andere NES Perlen gerne "austauschen" würde). Und sie machen immer noch Spaß, selbst die man noch nicht gekannt hat.

Zur Technik: Hatte ein paar Wochen zuvor mal wieder das Original NES ausgepackt und angeschlossen kann somit einen indirekten Vergleich ziehen. Der Input mit Originalkonsole ist auch am Flachbild-TV gefühlt einen Tick direkter als mit dem NES Classic, aber das ist wirklich minimal. Es fällt im Betrieb praktisch nicht auf. Hinzukommt, dass man mit dem Mini NES verglichen mit der Euroversion des NES in 60 Hz/fps ohne PAL Balken spielen kann.
Was mich aber schon sehr stört, wieso muss der Emulator genauso so Ruckler und Spritflackern wie die Originalhardware produzieren. Bei Metroid gibts schon einige Slowdowns insbesondere mit dem "Hairworks" von Samus ohne Rüstung. :d
Und ein 1080p Output fehlt, da die meisten TVs doch mittlerweile mindestens FHD bieten sollten.


Für ein SNES Classic bleibt zu hoffen, dass der Emulator noch besser und direkter ohne typische Ruckler/Flackern funktoniert. Und ein WLAN Modul für die Erweiterbarkeit enthalten sein wird.
Meine 30er Liste fürs SNES Classic wäre:

Axelay
Contra III - The Alien Wars
Donkey Kong Country
Earth Worm Jim
F-Zero
Final Fantasy III
Flashback
Gradius III
International Super Star Soccer Deluxe
Kirby's Dream Land 3
Mega Man X
Pilotwings
R-Type III
Secret of Mana
Starfox
Street Fighter 2 Turbo
Super Bomberman 2
Super Castlevania IV
Super Double Dragon
Super Ghouls 'n Ghosts
Super Mario Kart
Super Mario RPG
Super Mario World
Super Mario World 2: Yoshi's Island
Super Metroid
Super Punch-Out!
Super Tennis
Super Turrican 2
Terranigma
The Legend of Zelda: A Link to the Past


Aus lizenzrechtlichen, gewaltdarstellenden oder Platzgründen unter anderem wohl nicht dabei:
NBA Jam T. E.
Killer Instinct
Mortal Kombat II
Super Star Wars EP IV, V, VI
Teenage Mutant Ninja Turles: Turtles in Time
uvm.
...
..
.
#162
Registriert seit: 13.07.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1411
Der 1. Hack fürs mini is da!
Mit pc verbinden, n tool laden und spiele rüberkopieren.

Ich hab 64 aufm mini, inkl.der originalen 30.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
#163
customavatars/avatar32980_1.gif
Registriert seit: 07.01.2006
Eurabia
Kapitänleutnant
Beiträge: 1619
Capcom bringt im April NES Classiker für PC und Konsolen.
Zitat
Chip ‘n Dale Rescue Rangers, Chip ‘n Dale Rescue Rangers 2, Darkwing Duck, DuckTales, DuckTales 2, and TaleSpin

The Disney Afternoon Collection - Announcement Trailer - YouTube
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Die Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller... [mehr]