> > > > Aufrüstbare Xbox One: Das sagen Spieleentwickler

Aufrüstbare Xbox One: Das sagen Spieleentwickler

Veröffentlicht am: von

xbox one konsoleIn den letzten Tagen und Wochen hatte es immer wieder Meldungen zu potentiellen Plänen Microsofts gegeben, sein Konsolenmodell möglicherweise radikal umzustellen: Nämlich durch die Option, eine aufrüstbare Xbox One anzubieten. Aktuell zeichnen sich Spielekonsolen im Gegensatz zu Gaming-PCs dadurch aus, dass ihre Hardware über ihren Lebenszyklus komplett identisch bleibt. Bestenfalls gibt es marginale Revisionen: Die Kühlung wird optimiert, der SoC entsteht in einem höherwertigen Fertigungsprozess oder das Board wird optimiert. Doch die Leistung bleibt eben gleich.

Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile. So können Spieleentwickler aufgrund der gleichbleibenden Hardwarebasis ihre Titel deutlich besser optimieren, da sie eben nur für eine einzige Hardware-Kombination entwickeln und nicht für die endlose Vielfalt des PC-Ökosystems. Parallel ist die bereits zur Veröffentlichung nicht unbedingt bahnbrechende Hardware der Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One mittlerweile recht betagt. Durch die rasante Entwicklung der Leistung mobiler Endgeräte oder Systemen wie dem NVIDIA Shield TV geraten die Konsolenhersteller zunehmend unter Druck. Doch wäre es überhaupt möglich und sinnvoll aufrüstbare Spielekonsolen zu etablieren? Dazu hat sich der CEO des Studios Rebellion („Sniper Elite 4“), Jason Kingsley, in einem Interview geäußert.

xbox one

Kingsley bezeichnet das Konzept grundsätzlich als „spannend“. Es würde den Spieleentwicklern aber zusätzliche Ressourcen für die Optimierung für die verschiedenen Xbox-One-Versionen abverlangen. Vermutlich würde man daher vor allem die Framerates anpassen, so der Entwickler. Etwa könnte ein Spiel auf der „Low-End-Xbox-One“ mit 30 FPS und auf der höherwertigen Version mit 60 FPS laufen. Festlegen wollte sich Kingsley aber nicht: „Es hängt alles davon ab, was Microsoft mit dem Betriebssystem anstellt.“ Wenn der Mehraufwand für Entwickler zu groß wäre, dürften nur wenige Entwickler angetan sein. Eine Art Xbox 1,5 könnte sowohl die Entwickler- als auch Spieler-Community spalten und damit wäre niemandem gedient.

Noch heißt es aber abwarten. Microsofts Phil Spencer hatte enorme Innovationen für die Xbox-Sparte angedeutet, doch was Microsoft nun genau vorhat, ist offen. Ob die Gerüchte bezüglich aufrüstbarer Konsolen also zutreffen, ist ungewiss.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar5798_1.gif
Registriert seit: 17.05.2003
Augsburg
Admiral
Beiträge: 11762
Nach 5 Jahren wäre in meinen Augen der perfekte Zeitpunkt den Nachfolger zu bringen. Am besten mit selber x86 Architektur, stärkerer Hardware und abwärtskompatiblen Featureset. Dann wäre die Umgewöhnung für Entwickler auch gleich 0.
#16
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Oberbootsmann
Beiträge: 918
Meiner Meinung nach wird sich an der PS4/Xbox was tun, denn die haben wirklich sehr ungünstige Zeiten erwischt, um neue Konsolen zu veröffentlichen. 4K sagt inzwischen schon jedem was, vorallem wenn sich der 0815 COD Dude auf YT seine COD Youtuber angucken will, wird er sich, spätestens dann, fragen.. "4K hmmm, kann ich das auch?"
#17
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Kackbratze
Beiträge: 30485
konsolen schaffen doch nicht mal 1080p durchgängig. wie soll da 4k rauskommen. xD
#18
customavatars/avatar107451_1.gif
Registriert seit: 28.01.2009
Loxstedt
Korvettenkapitän
Beiträge: 2314
4K wird frühestens mit der nächsten Generation was. Im Moment ist die Nachfrage nach 4K Gaming bei Konsolen noch nicht so gross,
Da die TV Geräte noch nicht so verbreitet sind.
#19
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13772
4k? die jetzige Gen. kann nichtmal FullHD richtig :)
#20
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7828
Zitat c137;24424653
Die PS3 hat auch je verkauftem Exemplar Sony 200-300€ gekostet, was sie fast ruiniert hätte und nur zum Teil am Bluray-Laufwerk lag. In die Situation wollten weder MS noch Sony kommen.
Und wisst ihr was? Der Markt gibt beiden recht, die Verkaufszahlen liegen im gleichen Zeitraum über PS3 und Xbox 360...

Der Vergleich hinkt aber, da Sony und Microsoft von Anfang an mit ihren aktuellen Konsolen Geld gemacht haben. Vor allem hat alleine die Entwicklung vom CELL Sony richtig Asche gekostet damals. Das kannst du mit der viel simpleren X86 Architektur der jetzigen Konsolen nicht vergleichen. Pack nen 100er drauf und wir hätten die Mehrleistung, die viele wollen. Die Kosten sind einfach viel geringer für Entwicklung und Produktion als damals bei der PS3.
#21
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25774
4k schaffen auch nur die wenigsten PCs. Kosten/Nutzenfaktor is bei 4K noch viel zu hoch. Aber mit FullHD und durchgehend 60fps bei jedem Spiel, das wäre super.
#22
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Mutio;24425758
Der Vergleich hinkt aber


Net wirklich. Sony hat am Anfang bei der PS4 auch draufgezahlt, halt 30-40$ pro Konsole.
#23
customavatars/avatar198754_1.gif
Registriert seit: 15.11.2013

Banned
Beiträge: 1520
So ein Quatsch, PC > XBONER in abslut jedem Bereich. Es gibt eigentlich keinerlei Grund mehr eine XBONER zu besitzen und M$ hat das auch gemerkt und shifted nun voll auf PC um. Die paar Idioten die sich so ein Teil, aus welchen Gründen auch immer, gekauft haben kann man nur auslachen - es war von Anfang an klar, dass diese Box Schrott ist!
#24
customavatars/avatar15909_1.gif
Registriert seit: 03.12.2004
Witten, Siegen, Frankfurt
Admiral
Beiträge: 9730
Damals bei der ersten Xbox hat man sich für die Xbox entschieden weil diese schneller als die bis dato erhältlichen Geforce 3 Karten war. Man bekam für das gleiche Geld entweder eine etwas langsamere Grafikkarte oder eine komplette Spielekonsole mit der modernsten GPU.

"In fact, the NV2A is a faster GeForce3 with one major addition to the hardware: a second vertex shader pipeline. Since the chip design was recently finalized for production, Nvidia could confirm that it will run at the faster speed of 250MHz."

Beim Release der PS4/Xbox One war die PC Technik weiter fortgeschritten weshalb diese Konsolengeneration nicht unbedingt durch Optik punkten kann.

"So as we can see, PlayStation 4’s Pitcairn GPU is almost completely equivalent to the now obsolete HD 7850. The 7850 was priced at a price point of $200 and was an entry level GPU."


@Hadley
Hör bitte auf irgendwelche Begriffe zu erfinden, beim lesen wir einem übel.

[ATTACH=CONFIG]355635[/ATTACH]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

Playstation 4: Vollständiger Jailbreak durch Kernel-Exploit möglich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

Sony versucht mit allen Mitteln das Ausführungen von fremder Software auf der PlayStation 4 zu verhindern. Damit möchte Sony einerseits das System vor fremden Angriffe schützen und andererseits sollen nur die Anwendungen ausgeführt werden, die vom Hersteller auch freigegeben sind. Der... [mehr]