> > > > Spectrum Vega+: Retro-Konsole aus Großbritannien schlägt auf Indiegogo durch

Spectrum Vega+: Retro-Konsole aus Großbritannien schlägt auf Indiegogo durch

Veröffentlicht am: von

retro computersSchon vor etwa einem Jahr brachte Retro Computers den legendären Sinclair ZX Spectrum aus dem Jahr 1982 in einer modernisierten Neuauflage über Crowdfunding auf den Markt. Die unter dem Namen Sinclair ZX Spectrum Vega neu aufgelegte Spielekonsole konnte dabei direkt an einen Fernseher angeschlossen werden und ermöglichte damit 8-Bit-Feeling von vor über 30 Jahren. Nun versuchen es die Briten mit einer weiteren Retro-Konsole.

Die neue Sinclair ZX Spectrum Vega+ soll ebenfalls über Crowdfunding realisiert werden, ist aber eine eigenständige Handheld-Konsole mit Akku, Bildschirm und Bedienelementen. Das Display löst mit 256 x 192 Bildpunkten auf und kommt im 4:3-Format daher. Eine höhere Auflösung ist nicht Sinn des Ganzen, schließlich sollen auch hier die Spiele aus den 1980er-Jahren gespielt werden. Davon sind bereits rund 1.000 lizenzierte Titel vorinstalliert. Weitere lassen sich dank eines microSD-Kartenlots hinzufügen, wobei verschiedene Formate wie .TAP, .Z80 und .SZX unterstützt werden. Die Datenbank des Spectrum umfasst laut der Entwickler über 14.000 Titel. Genutzt werden kann der Speicherkartenslot aber auch für Spielstände und etwaige Firmware-Updates.

Der Bildschirm ist mittig angebracht, rechts und links finden sich die Bedienelemente. Mit dabei sind ein klassisches D-Pad mit vier dedizierten Knöpfen sowie auf der rechten Seite die vier üblichen Aktionstasten. Dazu gibt es einen Menü-Button und einen Regler für die Lautstärke und Bildschirmhelligkeit. Integrierte Lautsprecher sind ebenfalls mit an Bord, auf Wunsch lassen sich über die 3,5-mm-Klinkenbuchse aber auch Kopfhörer anschließen. Über die Kapazität des verbauten Akkus schweigt man sich zwar aus, jedoch soll dieser die Handheld-Konsole rund sechs Stunden lang im Spielebetrieb versorgen können. Aufgeladen wird der Stromspender über ein micro-USB-Kabel. Wie die erste Retro-Konsole der Briten soll auch die Sinclair ZX Spectrum Vega+ an den Fernseher angeschlossen werden können. Hierfür dient die Klinkenbuchse, die auch für die Kopfhörer genutzt wird, womit lediglich ein Composite-Bild in PAL oder NTSC ausgegeben werden kann.

Die Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo ist bereits ein voller Erfolg. Schon nach einem Tag war das anvisierte Finanzierungsziel von 100.000 britischen Pfund geschafft. Inzwischen steht man knapp elf Tage vor dem Ende schon bei über 320.000 britischen Pfund und fand mehr als 3.000 Unterstützer. Die Retro-Konsole selbst wird während der Kampagne für 100 britische Pfund und damit für etwa 130 Euro zuzüglich Versand angeboten. Ausgeliefert sollen die ersten Chargen ab September werden. Die Kampagne läuft noch bis zum 27. März.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3137
6h laufzeit finde ich eigentlich ziemlich schwach, wenn man bedenkt was die Hardware nur leisten muss. Ansonsten ist so etwas wohl auch nur was fur diejenigen, die sich nicht selber einen retropi bauen können/wollen...
#2
customavatars/avatar37401_1.gif
Registriert seit: 24.03.2006
Region Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1574
Wenn ich das richtig übersetze heisst "battery life is expected to be in excess of 6 hrs of continuous use", das der Akku deutlich mehr als sechs Stunden ununterbrochenes Spielen bieten soll.
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Oh man. Meine Erinnerungen ans Sega Game Gear und an das selten anzutreffende Atari Lynx werden gerade wieder zurückgeholt. O_O

Ich muss das Ding haben!
#4
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 454
Geiles Teil!

So ein Handheld für ein Philips G7000, ein NES und ein Game Gear und ich mache mit! :)
#5
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48652
finde ich generell gut. In England waren die Speccys damals ja sehr beliebt. Hier eher weniger, Schattendasein neben C64 & Co.
Aber nixdestotrotz werde ich mir wg. dem Nostalgiefeeling wahrscheinlich so ein Teil bestellen :) "Junge, mach den Ton leiser, oder die Tür zu" ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]