> > > > ASUS stellt Eee Slate B121 vor

ASUS stellt Eee Slate B121 vor

Veröffentlicht am: von

asusDas Elektronikunternehmen ASUS hat mit dem "Eee Slate B121" ein neues Tablet in sein Sortiment aufgenommen, welches nicht auf das mobile Betriebssystem Android setzt. Das Gerät wird auf Microsofts Windows 7 Professional basieren und soll durch eine 64-Bit-Unterstütung für das Business-Umfeld konzipiert worden sein. Der verbaute Bildschirm wird eine Größe von 12,1 Zoll besitzen und bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Neben einer LED-Hintergrundbeleuchtung wird zum Schutz des Displays auf "Gorilla"-Glas gesetzt. Angetrieben wird das Tablet von einem Intel-Prozessor in Form des i5-470UM und als Chipsatz wird der HM55 integriert sein. Der DDR3-Arbeitsspeicher wird 4 GB groß ausfallen und als Speichermedium wird eine 64 GB große SSD verbaut sein. Neben zwei USB-2.0-Ports wird als Schnittstelle noch ein Mini-HDMI-Anschluss zur Verfügung stehen und auch ein Card-Reader gehört zur Ausstattung. Um mit dem Gerät auch auf das Internet zugreifen zu können, wird natürlich ein WLAN-Modul mit dem n-Standard verbaut sein und auf Bluetooth muss der Käufer ebenfalls nicht verzichten.

ASUS_Eee_Slate_1

Das rund 1160 Gramm schwere Gerät besitzt die Abmessungen von 312 x 207 x 17 mm und wird noch in diesem Monat den Handel erreichen. Den Preis für das Eee Slate B121 hat ASUS hingegen noch nicht verraten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Hmm Business soso, dann fehlen mir da aber einige Dinge:

Zum einen find ich den Stift auf dem Bild nett, der wird aber nicht im Artikel erfasst.

zum Zweiten die Ausstattung:
HM55 klingt nett, dann gibts auch AntiTheft.
Wie wäre es aber mal mit ner ORDENTLICHEN Dockingstation/Tastatur, damit meine ich nicht so Wackeldinger wie beim Thinkpad Tablet oder Transformer.
Mattes Display wäre ein MUSS im Businessbereich.

Aber sonst find ich das wie bereits erwähnt einen netten Anfang, der aber sicherlich wieder 800 Euro kosten wird...
#2
customavatars/avatar70006_1.gif
Registriert seit: 07.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1893
Ehm: mal bitte in den entsprechenden Bereich vom Forum verschieben. Hier sind die Konsolen zu finden ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]

  • PlayStation 5 soll mit AMD Ryzen 2020 kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Sony arbeitet bereits am Nachfolger der PlayStation 4, doch genaue Details hat das Unternehmen noch nicht verraten. Aus Insider-Kreisen gibt es nun erste Informationen zur Entwicklung und auch der Preis soll schon feststehen.  Demnach wird Sony bei der PlayStation 5 weiterhin an AMD als... [mehr]

  • CUH-7200: Neue Revision der Sony PlayStation 4 Pro ist deutlich leiser

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Nachdem Sony im Sommer eine neue Revision der Slim-Variante der PlayStation 4 in den Handel brachte, ist nun auch die schnellere Pro-Version aufgefrischt worden, die es derzeit nur im Bundle mit dem überaus erfolgreichen Western-Epos „Red Dead Redemption 2“ gibt, in Kürze aber... [mehr]