> > > > NVIDIA PhysX auf der Playstation 3

NVIDIA PhysX auf der Playstation 3

Veröffentlicht am: von

sonyAb sofort bietet NVIDIA allen bei Sony registrierten Entwicklern die Möglichkeit auch auf der Playstation 3 die PhysX-Bibliotheken zu verwenden. Auf dem PC bietet NVIDIA mit dem entsprechenden Treiber ab allen Grafikkarten der GeForce-8-Serie die Möglichkeit der PhysX-Unterstützung, sofern das jeweilige Spiel dafür angepasst ist. Da viele Titel sowohl für die Konsole als auch für den PC entwickelt werden, sieht NVIDIA mit der Öffnung der Technologie eine weitere Möglichkeit diese zu etablieren. Bisher ist die Unterstütung seitens der Entwickler noch eher zögerlich. Einzig Mirrors Edge als einer der bekanntesten Titel machte hier auf sich aufmerksam. Wie genau PhysX auf der Playstation 3 realisiert wurde ist unbekannt. Grundsätzlich kann PhysX auf einer beliebigen CPU, GPU oder einer sonstigen programmierbaren ALU ausgeführt werden. Vermutlich nutzt NVIDIA einfach einen oder mehrere Kerne des Cell-Prozessors.

NVIDIA Seite zu PhysX

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar63295_1.gif
Registriert seit: 04.05.2007
In ner schlucht
Fregattenkapitän
Beiträge: 2681
Jup das ganze wird vom Cell berechnet

Zitat
"PhysX on PS3 uses the CPU in PS3 and SPU which are the cores of the cell. We do not use the NVIDIA GPU in the PS3 for PhysX acceleration," said a spokesman from Nvidia in an email to Tom's.


http://www.tomsguide.com/us/PlayStation-3-PhysX-Nvidia,news-3638.html

Hätt mich auch gewundert wenn der RSX (basierend auf g70) das könnte.
#2
Registriert seit: 31.12.2002

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
der 1. post ist dann etwas irreführend formuliert. mirror's edge ist der erste erwähnenswerte titel, der hardware physx auf geforce-karten unterstützt. software physx ist z.b. standard bei ut3 engine titeln (auf allen plattformen) und auch etliche ps3 spiele unterstützen physx. die ankündigung besagt lediglich, dass ps3-entwickler jetzt kostenlos auf die physik-library zurückgreifen können und keine lizenzgebühren entrichten müssen aufgrund des abkommens zwischen SCEI und nvidia.
#3
customavatars/avatar109739_1.gif
Registriert seit: 04.03.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 328
ich dachte der vorteil liegt in der benutzung alter grafikkarten, die dann nur die physik berechnen. Welchen nutzen zieht die PS3 daraus?
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30943
Nein, der Nutzen ist ebenso bei aktuellen Grafikkarten gegeben. Diese übernehmen dann neben der Berechnung der normalen Grafik auch noch die Physik.

Bei der PS3 sind es glaube ich insgesamt 7 Kerne im Cell-Prozessor. Warum also nicht einen oder zwei davon nutzen um zusätzliche Effekte anzubieten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]