> > > > Microsoft: XBOX 360 Spielekratzer schon lange bekannt

Microsoft: XBOX 360 Spielekratzer schon lange bekannt

Veröffentlicht am: von
Schon lange bekannt und für viel Ärger gesorgt, hat das Problem der Kratzer auf den Spielemedien, verursacht durch die XBOX 360 von Microsoft. Nun wurde erstmals herausgefunden, dass der Hersteller selbst schon rund ein bis zwei Monate vor der offiziellen Veröffentlichung der Konsole von diesem Problem wusste. Eine Lösung dafür gab es zwar, doch ließ man die Konsole produzieren und beobachtete, wie schlimm letzten Endes werden würde. Insgesamt gab drei wirksame Methoden, dieses Problem in den Griff zu bekommen. Lösung Nummer 1 sah vor, dass man das Magnetfeld des Halters erhöhen würde, damit die Disc sich nicht verschiebt. Dann würde es aber zu Problemen mit dem Öffnungs- und Schließmechanismus kommen, so der Hersteller. Die zweite Lösung wäre gewesen, die Laufwerksgeschwindigkeit zu drosseln. Dies wollte der Konzern jedoch nicht, da sich dadurch die Ladezeiten der Konsole erhöhen würden und letzten Endes ein schlechtes Licht auf die Konsole werfen würde. Kleine Abstandshalter hätten auch Abhilfe geschaffen - für 35 bis 75 Millionen US-Dollar jedoch zu teuer für den Konzern. Kläger sehen sich nun in ihren Ansichten bestätigt und kämpfen weiter um ihr Recht.Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Xbox One X Project Scorpio Edition vorbestellbar, aber fast überall ausverkauft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_X_PROJECT_SCORPIO_CONTROLLER

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass die Microsoft Xbox One X offenbar zum Launch als limitierte Project Scorpio Edition erscheinen sollte. Gestern Abend stellte Microsoft auf der Gamescom 2017 in Köln dann auch tatsächlich ebene jene Variante vor. Sie zollt dem... [mehr]