1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Heimkino
  8. >
  9. Sonos kündigt Playbase für verbesserten TV-Sound an

Sonos kündigt Playbase für verbesserten TV-Sound an

Veröffentlicht am: von

sonosSonos hat mit Playbase ein neues Lautsprechersystem vorgestellt. Dieses soll für einen besseren TV-Sound sorgen und kann direkt unterhalb des Fernsehers platziert werden. Laut Hersteller hängen 70 % der Fernseher sowieso nicht an der Wand, sondern stehen auf einem Möbelstück. Sonos Playbase besitzt eine Tragfähigkeit von bis zu 37 kg, womit der größte Teil der aktuellen Fernseher direkt auf das System platziert werden kann. Das Gehäuse besteht aus einer Kombination aus Kunststoff und Glas.

Beim Sonos Playbase kommen insgesamt zehn Lautsprecher zum Einsatz. Drei davon liefern den Sound für rechts, drei weitere sind für die linke Seite zuständig. Zudem verbaut der Hersteller zwei Hochton-Lautsprecher rechts und linkes sowie einen in der Mitte. Für kräftigen Bass sorgt ein Lautsprecher mit einem Durchmesser von 13 cm. Dieser soll durch einen besonders geformten Kanal nicht nur voluminös klingen, sondern auch die Elektronik mit der erzeugten Luftbewegung kühlen. Das spezielle Lochgitter vor den Lautsprechern soll für eine gleichmäßige Schallabstrahlung sorgen und den Sound weiter verbessern.

Bei der Elektronik setzt Sonos auf insgesamt zehn Verstärker. Angeschlossen wird das System über einen optischen Digitaleingang. Dadurch soll eine unkomplizierte und fehlerfreie Übertragung des Sounds garantiert sein. Des Weiteren steht ein Netzwerkanschluss zur Verfügung. Hierüber kann der Playbase beispielsweise Musik aus dem Internet wiedergeben. Auch auf ein WLAN-Modul nach ac-Standard zum kabellosen Übertragen der Daten muss nicht verzichtet werden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll Alexa von Amazon unterstützt werden, um die Steuerung per Sprachbefehl zu ermöglichen. Die Lautstärke kann der Nutzer laut Sonso bequem über die Fernbedienung des Fernsehers steuern. Das System kann entsprechend angelernt werden. Vorrausetzung hierfür ist allerdings, dass die internen Lautsprecher des Fernsehers sich deaktivieren lassen.

Der Sonos Playbase kann außerdem mit anderen Sonos Lautsprechern gekoppelt werden, womit ein Mehrkanal-System aufgebaut werden kann. Die Kopplung von meheren Playbase ist laut Hersteller ebenfalls problemlos möglich.

Sonos wird den Playbase laut eigenen Angaben ab dem 4. April ausliefern. Neben einer schwarzen Variante wird es auch eine weiße Version geben. Laut Hersteller soll das System für rund 800 Euro verkauft werden.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • LG Signature OLED R: aufrollbarer Fernseher nun im Handel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG-NEW

    Anfang des Jahres stellte LG seinen neuen, aufrollbaren Fernseher mit dem Namen Signature OLED R (Model RX). Nun kommt der 65-Zoll-Screen in den Handel, allerdings erstmal nur in Südkorea und zu einem stattlichen Preis. Der Fernseher ist in der Lage, auf Knopfdruck komplett zu verschwinden.... [mehr]

  • H.266/VVC soll Video-Bitrate um 50 % reduzieren

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/H266-VVC-LOGO

    Unter maßgeblicher Beteiligung des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts wurde der Versatile Video Coding (VVC) fertiggestellt und offiziell verabschiedet. Der kurz als H.266 bezeichnete Standard und damit Nachfolger von H.265 soll das Datenaufkommen für Videos noch einmal halbieren. Durch eine... [mehr]

  • LG nimmt neue Produktionsstätte für OLED-Panels in Betrieb

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    LG Display gilt neben Samsung als einer der größten Hersteller von Displays. Im Bereich der OLED-Produktion nimmt das Unternehmen sogar eine Spitzenposition ein. Diese Position hat man nun weiter ausgebaut, denn LG hat in Guangzhou eine neue Fabrik für die Herstellung von OLED-Panels in... [mehr]

  • Medion Life X17575 mit 75 Zoll kommt für 775 Euro zu Aldi

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Der Discounter Aldi wird ab Ende Juli mit dem Medion Life X17575 einen neuen Fernseher mit einer Diagonalen von 75 Zoll in den Verkauf bringen. Der Medion X17575 bietet auf einer Diagonalen von 75 Zoll eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Damit setzt man bei dem Modell auf eine... [mehr]

  • Streamfest: Netflix plant gratis Wochenende

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

    Nachdem Netflix erst vor kurzen seinen kostenlosen Probemonat aus dem Angebot verbannt hat, gibt es Informationen zu einer neuen Methode, um neue Nutzer anzulocken. COO Greg Peters bestätigte, dass ein Promo-Event in Form eines kostenlosen Streaming-Wochenendes geplant sei. Dabei würde allen... [mehr]

  • Streaming-Dienste: Disney+ nimmt Amazon-Prime und Netflix Marktanteile weg

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DISNEY

    Disney hat mit Disney+ Ende 2019 seinen eigenen Streaming-Service auf den Mark gebracht. Innerhalb des letztes Jahres konnte Disney+ sich auch hierzulande neben Netflix, Amazon Prime Video und Sky als einer der vier großen deutschen Streaming-Anbieter etablieren. Dies belegen Zahlen des... [mehr]