> > > > Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

skyÜber die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein Informatik-Student in Köln festgenommen. Der Student wurde als Betreiber der Webseite ermittelt und hat die Tat auch bereits zugegeben.

Der Student hat über die Webseite sein privates Abonnement von Sky angeboten. Kunden konnten für einen Bruchteil des eigentlichen Preises dort die Inhalte anschauen. Insgesamt sollen so bis zu 3.000 Kunden über ein einziges Sky-Abo die Inhalte konsumiert haben. Die Ermittler haben laut eigenen Angaben zufolge eine fünfstellige Summe sowie Bitcoins beschlagnahmt, die über das illegale Modell verdient wurden. Zeitweise sei das Portal das größte illegale Streaming-Angebot in Deutschland gewesen, die Ermittlungen hätten über mehrere Monate gedauert. Um auf den Hauptverantwortlichen zu kommen, mussten insgesamt elf Wohnungen durchsucht werden. Neben dem Betreiber der Webseite wollen die Ermittler auch gegen die Nutzer vorgehen. Offen bleibt dabei, ob sich die Nutzer ebenfalls strafbar gemacht haben und ob diese überhaupt ermittelt werden können.

Die Staatsanwaltschaft wird nach der Festnahme des Studenten nun die Anklage vorbereiten. Welche Strafe den Täter erwarten wird, bleibt bis zur Gerichtsverhandlung abzuwarten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.33

Tags

Kommentare (74)

#65
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
Europäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitänleutnant
Beiträge: 1933
Zitat Gurkengraeber;25324859
Ich kann nur sagen, als Schüler hatte ich dutzende Amiga und PC Spiele "raubkopiert", sowie etliche Songs später bei Napster. Wie wohl jeder seiner zeit. Aber eins ist klar: Leisten können hätte ich mir kein einziges davon, und hätte sie somit auch nie erworben. Ein wirtschaftlicher Schaden ist dadurch nie entstanden. Ich hatte sie NUR deswegen, weil ich sie in der Klasse umsonst bekam.

Trotzdem war es natürlich Diebstahl, das ist klar. Nur kommt mir bitte bloß nicht mit diesem wirtschaftlicher Schaden Schwachsinn.

Ah, ein bekennender Dieb, schön.
Das ist nun mal der Fehler, eure begrenze Sichtweise, ihr wollt eure Situation auf alle ummünzen, wer sagt denn dass alle kein Geld dafür ausgegeben hätten, oder ausgeben konnten, natürlich ist dadurch schaden entstanden, einfach ausgedrückt "ohne haben wollen, kein haben", ihr begreift doch gar nicht was ihr da tut, ihr gefährdet reale Arbeitsplätze, Menschen die ihren Unterhalt selbst bestreiten müssen, also ohne Eltern die einem alles in den Allerwertesten schieben, ihr vernichtet aktiv Arbeitsplätze, sag deine Diebstahlgeschichte mal von Angesicht zu Angesicht jemanden der wegen euch seinen Arbeitsplatz verloren hat und dessen Kindern deswegen nichts bieten kann, ich an dessen stelle würde euch physisch näher bringen welchen realen schaden du angerichtet hast.
#66
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3921
Zitat astra 1.8;25324956
Genau, die volle Härte des Gesetzes anwenden!
Manch einer ...da fehlen einem echt die Worte. Gerade von dir, der sich im Fußballthread einen besonderen Namen gemacht hat (heftigste Beleidigungen). Übrigens auch strafbar ;)


Du scheinst mich zu verwechseln, da ich im Fussballthread gar nicht aktiv bin.
Und bei deinen Aussagen würde ich auch eher auf die Bremse treten.

Zitat
Nee, das Pack ist schlimmer. Schau hier:
...
Deshalb, nicht mehr wegsehen, aufwachen und dieses Jahr das richtige Kreuz setzen!


Einfältiger Geist mit rechter Gesinnung ist ein guter Nährboden für eine produktive Gesellschaft.NOT.



Zitat ElBlindo;25325010
Und wenn ich dann immer die geforderten Strafen liesst..........Kopfschüttel!!


Der gemeine Pöbel lernt es nur über den Geldbeutel.
Und wen kratzen schon lächerliche 2-3 stellige Busgelder?

Es besteht übrigens noch ein ziemlich Unterschied zwischen "zum eigenen Vorteil getan haben" und wissend gegen bestehendes Gesetz zu verstossen.

Zitat ElBlindo;25325108
Der Internethandel hat auch viele Arbeitsplätze "abgebaut". Muss sich da auch jetzt jeder, der online kauft, rechtfertigen??


Was hat legaler Internethandel mit Pay-TV kostenlos nutzen zu tun? Ich sehe den Zusammenhang nicht. Aber ich liebe deine Doppelmoral.
#67
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7631
Der Internethandel hat auch viele Arbeitsplätze "abgebaut". Muss sich da auch jetzt jeder, der online kauft, rechtfertigen??

Opel schliesst auch Fertigungsstätten in meinem Gebiet. Bin ich jetzt auch Schuld daran, weil ich keinen Opel gekauft habe??

Wen möchte man denn da den realen Schaden "physisch" näher bringen??
#68
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 25178
Zitat lll;25325071
Ah, ein bekennender Dieb, schön.
Das ist nun mal der Fehler, eure begrenze Sichtweise, ihr wollt eure Situation auf alle ummünzen, wer sagt denn dass alle kein Geld dafür ausgegeben hätten, oder ausgeben konnten, natürlich ist dadurch schaden entstanden, einfach ausgedrückt "ohne haben wollen, kein haben", ihr begreift doch gar nicht was ihr da tut, ihr gefährdet reale Arbeitsplätze, Menschen die ihren Unterhalt selbst bestreiten müssen, also ohne Eltern die einem alles in den Allerwertesten schieben, ihr vernichtet aktiv Arbeitsplätze, sag deine Diebstahlgeschichte mal von Angesicht zu Angesicht jemanden der wegen euch seinen Arbeitsplatz verloren hat und dessen Kindern deswegen nichts bieten kann, ich an dessen stelle würde euch physisch näher bringen welchen realen schaden du angerichtet hast.


und die entwickler, die nur schrott produzieren, ziehen mir das geld aus der tasche und ich verhungere. ;)

musik -> kann ich probehören und dann kaufen oder nicht
filme -> selbe

spiele? ohne demo geht da nix und man kauft immer die katze im sack ^^

ich will das nicht rechtfertigen aber irgendwo ist das halt die schuld der entwickler. man kann den krempel nicht wirklich testen.
#69
customavatars/avatar107637_1.gif
Registriert seit: 31.01.2009
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7631
Zitat blubb0r87;25325082

Was hat legaler Internethandel mit Pay-TV kostenlos nutzen zu tun? Ich sehe den Zusammenhang nicht. Aber ich liebe deine Doppelmoral.


War auf III angesetzt!! Aber Du hast trotzdem Recht...............hier werden legal Arbeitsplätze zerstört!! Das nenne ich mal "Doppelmoral"!!
#70
customavatars/avatar31443_1.gif
Registriert seit: 15.12.2005
Hamburg
Admiral
Beiträge: 8980
Zitat lll;25325071
Ah, ein bekennender Dieb, schön.
Das ist nun mal der Fehler, eure begrenze Sichtweise, ihr wollt eure Situation auf alle ummünzen, wer sagt denn dass alle kein Geld dafür ausgegeben hätten, oder ausgeben konnten, natürlich ist dadurch schaden entstanden, einfach ausgedrückt "ohne haben wollen, kein haben", ihr begreift doch gar nicht was ihr da tut, ihr gefährdet reale Arbeitsplätze, Menschen die ihren Unterhalt selbst bestreiten müssen, also ohne Eltern die einem alles in den Allerwertesten schieben, ihr vernichtet aktiv Arbeitsplätze, sag deine Diebstahlgeschichte mal von Angesicht zu Angesicht jemanden der wegen euch seinen Arbeitsplatz verloren hat und dessen Kindern deswegen nichts bieten kann, ich an dessen stelle würde euch physisch näher bringen welchen realen schaden du angerichtet hast.


So wie ich das lese, hat Gurkengraeber nur seine Sichtweise und seine damalige Zeit beschrieben und damit nicht seine Situation auf alle umgemünzt, so wie du es ihm hier vorwirfst.
Durch ihn ist mit Sicherheit kein zusätzlicher Schaden entstanden, da er sich die Sachen ja eh nicht hätte leisten können.
Für den Software-Entwickler ist das doch überhaupt kein Unterschied, ob jemand die Software nicht kauft (weil wie im Fall von Gurkengraeber kein Geld dafür vorhanden), aber illegal nutzt oder aus irgendwelchen anderen Gründen nicht kauft.
Man könnte sogar argumentieren, dass durch illegale erworbene Software, diese durch Mund- zu Mund Propaganda bekannter und dadurch öfter gekauft wird ;)

Es gibt soviele Leute, die irgendwelche Software/Musik/Filme (quasi alles, was sich irgendwie digital in Form von aufeinanderfolgenden 0en und 1en speichern lässt) haben/nutzen, ohne dafür bezahlt zu haben.
Und zu behaupten, dass jeder davon, wenn es die Möglichkeit der illegalen Beschaffung dieser Sachen nicht geben würde, das alles legal erworben, also dafür bezahlt hätte ist doch völliger Schwachsinn.
Weil es dann immer noch welche geben wird, die dann einfach komplett verzichten. Wollen die Urheber dann jeden verklagen, der keinen Bock hat seine Software/Filme/Musik zu kaufen?
Wie gesagt, ob man etwas nicht kauft, aber trotzdem nutzt, oder ob man einfach nicht kauft, weil man keinen Bock hat, macht keinen Unterschied aus der Sicht der Urheber.
Die Frage zu beantworten, wieviele von denen, die sich etwas illegal besorgt haben, das wirklich gekauft hätten, wenn es absolut unmöglich gewesen wäre, es sich illegal zu besorgen, ist gar nicht so einfach.
Aber pauschal jede illegale Kopie als entgangenen Gewinn darzustellen, ist definitiv falsch.

Und ausserdem: Warum gibt es eigentlich sowas wie Freeware oder kostenlose Filme/Musik/Software? Sollte doch eigentlich gar nicht möglich sein, dass es sowas gibt, weil die Entwickler/Uhrheber doch überhaupt keine Einnahmen dadurch generieren und eigentlich verhungern müssten ^^
#71
Registriert seit: 16.05.2015

Stabsgefreiter
Beiträge: 370
Wow, das ist ja schnell eskaliert.

Zunächst einmal, Urheberrechtsverletzung ist kein Diebstahl. Der Vergleich hinkt nicht nur, ihm fehlen beide Beine. Und wieso sollte jemand einen anderen Menschen schlagen, weil er damals als Jugendlicher fast nur Kopien zu Hause hatte? Weil derjenige mit seiner geringen Kaufkraft sonst seinen Arbeitsplatz erhalten hätte? Is klar, gab ja noch nie Entlassungswellen trotz Rekordgewinne. Und noch nie gab es Produkte, die gefloppt sind, weil sich keiner dafür interessiert hat.

Ach btw III, willst du mich auch schlagen? Zu meiner Zeit waren wir noch viel schlimmer. Wir haben uns Spiele/Filme/Serien ausgeliehen, oder uns (legale) Kopien machen lassen. Damals hatten wir noch eine breite Mittelschicht und die meisten kannten mindestens einen mit einer großen Sammlung an Filmen, Musik und Spielen. Damals war eine Kopie sogar noch legal.
#72
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3908
Jep. Bei Diebstahl müsste man jemandem etwas rechtswidrig entwenden, aber das Kopieren ist möglich, wenn das Original beim Besitzer verbleibt. Derjenige, der Besitzer ist, wird durch die Aktion nicht unmittelbar beeinflusst - er bekommt davon in der Regel nicht mal was mit, für ihn ändert sich bei jeder Kopie in seinem Leben genau gar nichts.

Der Zeitpunkt, in dem es ihn beeinflusst ist genau dann, wenn eine Kopie den Bedarf einer Person nach diesem Gut befriedigt, die sich das legale Produkt geleistet hätte und somit an die Stelle einer legalen, verkauften Kopie tritt. Nur genau dann passiert ein Einfluss, in dem der Rechteinhaber durch weniger Einnahmen geschädigt wird.

Und somit sind auch beide Argumentationsketten absolut nachvollziehbar: Einerseits übertreiben die Urheber, bzw. ihre Vertreter(Gema etc.) regelmäßig, und tun so, als hätten sie die Kopien legal absetzen können, wenn sie nicht illegal entstanden wären. Man kann aber sicher davon ausgehen, dass nur ein Bruchteil real absetzbar wäre.
Andererseits gibt es trotzdem einige, die tatsächlich das legale Produkt kaufen würden, wenn es nicht illegal und kostenlos verfügbar wäre.

Somit ist so ein einseitiges Einprügeln auf eine Seite nicht gerechtfertigt, und "hart durchgreifen" braucht man erst recht nicht. Daran, wie weich der Interessenskonflikt ineinander über geht, sieht man, dass beide Sichtweisen mit gesundem Menschenverstand rechtfertigbar sind, insbesondere aus Sicht der Konsumenten.

Bei denen, die sich selbst durch kriminelle Machenschaften bereichern, indem sie illegale Kopien verkaufen, sieht es dagegen ganz anders aus, das ist nicht zu rechtfertigen und sollte somit konsequent bestraft werden.
#73
customavatars/avatar20538_1.gif
Registriert seit: 10.03.2005
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5277
Kann mich noch gut erinnern, eine der ersten Sachen, die ich von eigenem sauer verdienten Geld gekauft habe, war X-Wing für 89DM damals. Stolz wie Oskar bin ich damit nach Hause gegangen, und hab mich damit am 386er meines Vaters abgerackert. Was sahen die Packungen noch toll aus damals. :cool:

Nichts desto trotz schäm ich mich nicht mal eine Sekunde für die ganzen selbst beschrifteten Amiga Disketten als 12 jähriger. Es war eben so. Dafür kaufe ich heutzutage umso mehr Spiele, Filme, Musik usw... und glaube auch dass selbst die redlichsten Eltern nicht jede "Raubkopie" ihrer Kids kennen. Sei es ein mp3 Song, ein kopierter Porno oder eben n Spiel. Deswegen aber gleich die spanische Inquisition auszurufen ist absolut lächerlich, und noch niemand hat deswegen seinen Job verloren.
#74
Registriert seit: 09.09.2010

Matrose
Beiträge: 24
Zitat ElBlindo;25325108
Der Internethandel hat auch viele Arbeitsplätze "abgebaut". Muss sich da auch jetzt jeder, der online kauft, rechtfertigen??

Opel schliesst auch Fertigungsstätten in meinem Gebiet. Bin ich jetzt auch Schuld daran, weil ich keinen Opel gekauft habe??

Wen möchte man denn da den realen Schaden "physisch" näher bringen??
Ich würd sagen Mercedes, ist doch klar .:vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]

Netflix schraubt Qualität mit HDR nach oben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat bereits im vergangenen Jahr HDR angekündigt und soll das Angebot nun stark ausbauen. Demnach seien bis zum August etwa 100 Stunden Serien und Filme mit HDR verfügbar. Bis zum Jahresende sollen laut dem Anbieter nochmals weitere 150 Stunden hinzukommen. Mit HDR wird vor allem die... [mehr]

Zweiter Trailer kurz vor dem Start der sechsten Game of Thrones-Staffel...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GAME-OF-THRONES

Nicht einmal mehr zwei Wochen müssen GoT-Fans ausharren, bis die Ausstrahlung der nächsten Staffel beginnt. HBO heizt die Spannung mit einem zweiten Trailer noch weiter an - und diesmal lässt der Trailer sogar schon besser erahnen, welche Wege die Handlung einschlagen könnte. Game of Thrones... [mehr]