> > > > Apple plant aktuelle Kinofilme früher auf iTunes zu veröffentlichen

Apple plant aktuelle Kinofilme früher auf iTunes zu veröffentlichen

Veröffentlicht am: von

iTunes LogoDie Filmbranche könnte sich laut einem Bericht von Bloomberg in Zukunft deutlich verändern. Apple plant angeblich aktuelle Kinofilme früher bei iTunes anbieten zu wollen. Derzeit müssen Kunden nach dem Kinostart noch durchschnittlich 90 Tage warten, bis der Film auch bei iTunes zur Verfügung steht. Dies könnte sich laut der Ansicht Apples ändern. Das kalifornische Unternehmen soll Kinofilme bei iTunes bereits zum Verkauf anbieten, wenn der Film noch im Kino läuft. Angeblich sei die Verfügbarkeit bereits zwei Wochen nach dem Kinostart geplant.

Für die schnellere Verfügbarkeit sollen Kunden jedoch tiefer in die Tasche greifen müssen. Für einen Film ist ein Betrag zwischen 25 bis 50 US-Dollar im Gespräch. Die Verhandlungen zwischen den Filmstudios und Apple seien laut Bloomberg schon gestartet und einige Studios hätten die Idee bereits positiv bewertet. Für Kinobetreiber hingegen wäre diese Entwicklung sicherlich negativ, da ein Kinobesuch dann nicht mehr zwingend notwendig ist. Zudem argumentieren die Kinobreitreiber, dass die frühere Verfügbarkeit die Gefahr von illegalen Kopien erhöhen würde.

Ob Apple sich mit den Filmstudios letztendlich einigen wird, bleibt abzuwarten. Sollten Kinofilme jedoch tatsächlich deutlich früher bei iTunes zur Verfügung stehen, würde Apple sicherlich eine neue Einnahmequelle generieren. Vor allem mit Blick auf die Konkurrenz wie Netflix oder Amazon Prime Video hat iTunes in den vergangenen Jahren einige Marktanteile verloren. Mit diesem Schritt könnte das Unternhemen eventuell wieder einen Teil zurückgewinnen. Ein weiteres Verkaufsargument für den Apple TV würde man damit ebenfalls schaffen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1065
Ich tippe mal auf Aufschläge für: 3D, Dolby Atmos, Überlänge
#8
Registriert seit: 13.08.2015

Obergefreiter
Beiträge: 126
Die Kinopreise sind echt zu hoch, zahlte für StarWars7 damals um die 14€ mit Studentenrabatt.
Für das Geld kann ich mir fast die Blueray (14,99) kaufen.
#9
Registriert seit: 02.12.2014

Obergefreiter
Beiträge: 102
Ich würde auch 25€ bezahlen, wenn ich den Film dafür auch unkomprimiert ansehen kann. Dann wäre mir auch der Download einer 100GB Datei recht. Ich bleib halt lieber Zuhause und seh mir da die Filme an.
#10
Registriert seit: 12.06.2015

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1284
Saugeile Idee dann gibt es die Filme jetzt schon vor Kinostart in perfekter quali online!

Naja Cinemaxx z.b. ist schon extrem teuer, da sind sogar die Imax etc. teilweise sogar billiger. Gibt aber genug kleine Kinos wo man für 5-8 Euro einen Film anschauen kann, wenns nicht unbedingt das Mega 3D sein muss.
#11
Registriert seit: 16.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 139
Zitat Elgar;25128975
Ich tippe mal auf Aufschläge für: 3D, Dolby Atmos, Überlänge

Die Karte inkl. dieser Aufschläge kostet bei uns 15,50€:mad:
Bei vielen Filmen wird hier nur noch die 3D Version gezeigt.
#12
Registriert seit: 16.06.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 414
90 Tage waren das nicht mal 2 Jahre bis auf dvd oder Video und 3 bis Free Tv Premiere?
#13
customavatars/avatar31443_1.gif
Registriert seit: 15.12.2005
Hamburg
Admiral
Beiträge: 9154
Zitat murmelchen80;25130464
Die Karte inkl. dieser Aufschläge kostet bei uns 15,50€:mad:
Bei vielen Filmen wird hier nur noch die 3D Version gezeigt.



Deswegen boykottiere ich Kinos ^^
Mag 3D nicht :kotz:
#14
Registriert seit: 12.06.2015

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1284
Gibts bei euch keine kleinen Kinos mehr??^^
#15
Registriert seit: 08.12.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2555
Kleine Kinos lohnen sich doch nicht, ich gehe wegen der Atmosphäre rein. Leider wird diese dann wieder durch die deutsche Syncro zerstört :shake:
Gibt zu wenig Kinos mit OTon. Aber so viel Geld dafür, dass ich es auf einem Monitor anschaue? Niemals ...
#16
customavatars/avatar31443_1.gif
Registriert seit: 15.12.2005
Hamburg
Admiral
Beiträge: 9154
Bevor ich in ein kleines Kino gehe, nutze ich lieber mein kleines Heimkino zuhaue (5.1 Surround-System (untere Mittelklasse mit Denon Receiver + Heco & Teufel Lautsprecher) + Beamer mit 100 Zoll Leinwand, Sitzabstand ca. 3m).
Ich kann warten, bis es die Filme auf BluRay gibt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]