> > > > LGs OLED-TVs des Jahres 2017 bereits vorab für die CES ausgezeichnet

LGs OLED-TVs des Jahres 2017 bereits vorab für die CES ausgezeichnet

Veröffentlicht am: von

lg 2015Unsere Leser, die aktuell nach einem neuen Fernseher mit Ultra HD (3.840 x 2.160 Bildpunkte) suchen, sind sicherlich bereits darüber gestolpert, dass etliche Modelle aktuell noch deutlich günstiger in Angeboten über die Ladentheke wandern als sonst. Das liegt nicht nur daran, dass die Feiertage anstehen, sondern auch an der nahenden Jahreswende. So findet im Januar 2017 wie immer die CES statt. Auf der Messe werden etliche Hersteller ihren neuen TV-Generationen für das kommende Jahr präsentieren. Darunter sind auch die Südkoreaner von LG, die sich bereits über eine Auszeichnung für ihre OLED-Serie freuen dürfen. Die Consumer Technology Association (CTA) hat LG bereits im zweistelligen Bereich CES 2017 Innovation Awards verliehen, welche sich unter anderem auf die Ultra-Premium-Modelle der LG-Signature-Serie beziehen. Im Klartext handelt es sich dabei um die High-End-OLED-TVs des Unternehmens. Hier konnte LG schon 2016 punkten. Beispielsweise ist LG einer der wenigen Hersteller, der durch seine TVs bereits Dolby Vision unterstützt. LG weist darauf hin, dass es sich nun schon um das fünfte Jahr in Folge handelt, in welchem die jeweiligen OLED-Fernseher des Unternehmens mit CES Innovation Awards ausgezeichnet wurden.

CES 2017 Innovation Awards

 

Um der Messe nichts vorweg zu nehmen, wird LG die brandneuen, ausgezeichneten Produkte aber erst auf der CES 2017 vom fünften bis zum achten Januar 2017 im Detail vorstellen. Auf die zweite Generation der OLED-TVs der Signature-Serie dürften sicherlich viele Ultra-HD-Fans mit Spannung blicken. Alles weitere zu deren Ausstattung erfahren wir dann Anfang 2017.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Haben sie sich ja auch verdient.
Mein nächster TV wird definitiv ein OLED.
#2
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6515
Der Award ist schon verständlich, mit OLED bekommt man nun mal die besten Bilder hin und LG ist immer noch der einzige der bei den größeren OLEDs pusht.

Was ich mich aber frage: hat man bei den LG OLED Fernseher eine Pentile oder RGB Matrix?
#3
customavatars/avatar181437_1.gif
Registriert seit: 30.10.2012
Mittelfranken
Stabsgefreiter
Beiträge: 257
Wie gut eignen sich diese Fernseher für Gaming? (was ist die reale Hz-Zahl?)
Im Monitormarkt schaffen die OLEDs (z.B. Dell UP3017Q) ja nicht zum Endkunden.
#4
customavatars/avatar30247_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Bootsmann
Beiträge: 533
120Hz Panel, aber übertragen kannst du nur 60Hz Signale. Inputlag bei den 2016er Modellen kommt aufs Modell an. E und G6 liegt bei um die 35ms, was für nen TV durchaus gut ist. C und B6 bei 50-60ms, was noch spielbar ist, aber man schon deutlich bemerkt.
Im HDR Modus steigt momentan der Inputlag noch, da der Gaming Mode nicht wählbar ist. Eventuell wird das noch per Update geändert.

Ich hab nen 55" B6 für 2050€ bekommen und mag ihn nicht mehr missen. Wie man für das selbe Geld noch FALD oder gar Edge LEDs kaufen kann, begreife ich nicht. FALDs sind meist sogar noch teurer und haben trotzdem noch deutlich mehr Probleme als die 2016er OLEDs.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Oppo UDP-203: UHD-Blu-ray-Player unterstützt sogar Dolby Vision

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OPPO_LOGO

Wir hatten bereits über den kommenden Ultra-HD-Blu-ray-Player von Oppo, den UDP-203, berichtet. Oppo ist in den Kreisen der Heimkino-Enthusiasten sehr renommiert. Das liegt unter anderem daran, dass der chinesische Hersteller lieber nur wenige aber dafür äußerst hochwertige Player auf den... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]