> > > > Netflix soll Offline-Funktion planen – allerdings nicht für alle Nutzer

Netflix soll Offline-Funktion planen – allerdings nicht für alle Nutzer

Veröffentlicht am: von

netflixNetflix bietet seine Inhalte bisher lediglich über eine aktive Internetverbindung an. Es gibt also keine Möglichkeit die Inhalte auf das eigene Gerät via WLAN herunterzuladen und zu einem späteren Zeitpunkt auch ohne aktive Verdingung zu konsumieren. Dies könnte sich allerdings in den kommenden Wochen und Monaten ändern. Wie der Streaming-Anbieter verkündet, werde bereits an einer Offline-Funktion gearbeitet. Ted Sarandos, seines Zeichens Netflix Content-Manager, erklärte während einem Interview bei den Kollegen von CNBC, dass die Funktion allerdings nur in bestimmten Regionen angeboten werden soll. Dabei soll es sich vor allem um Regionen mit einer schwachen Internetbandbreite handeln.

Mit dieser Aussage wird die Offline-Funktion wohl nicht allen Kunden zur Verfügung stehen. Lediglich Schwellenländer dürften nach derzeitigem Stand die Inhalte herunterladen. Dies ermöglicht den Kunden in Schwellenländern auch bei einer schwachen Internetversorgung die Inhalte ohne Ruckler oder Unterbrechungen genießen zu können. In Deutschland dürfte also eine Offline-Funktion nicht angeboten werden.

Netflix würde mit einer solchen Entscheidung zumindest in diesem Punkt auch weiterhin hinter dem direkten Konkurrenten Amazon Prime Video bleiben. Amazon bietet bereits seit 2015 die Möglichkeit eines Downloads von Inhalten an. Diese Entscheidung sei darauf zuzurückzuführen, dass nur wenige Kunden ihr begrenztes Datenvolumen für einen Stream verbrauchen möchten. Trotzdem sollen die Inhalte von Amazon allen Kunden auch unterwegs zur Verfügung stehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar208447_1.gif
Registriert seit: 15.07.2014
Osnabrück
Bootsmann
Beiträge: 713
Wir sind zwar ein Industrieland, aber hinken im Punkt Internet weit hinterher. Noch nicht mal in Zügen oder allen öffentlichen Plätzen gibt es (funktionierendes)WLAN.
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12470
"ohne aktive Verdingung"? ;)
#3
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1343
Offline Funktion ist lange überfällig. Mal eben das iPhone für den Urlaub vollpacken geht momentan nur bei Amazon. Also hier hat Netflix deutlichen Aufholbedarf.
#4
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11402
Alleine weil einen im Urlaub das Wlan auch nicht weiter bringt. Ohne Proxy geht da nix
#5
customavatars/avatar135186_1.gif
Registriert seit: 26.05.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3368
Dies ermöglicht den Kunden [...] auch bei einer schwachen Internetversorgung die Inhalte ohne Ruckler oder Unterbrechungen genießen zu können. In Deutschland dürfte also eine Offline-Funktion nicht angeboten werden.

Das schließt sich irgendwie aus finde ich
#6
customavatars/avatar95363_1.gif
Registriert seit: 20.07.2008
Im hohen Norden - SH
Oberbootsmann
Beiträge: 857
Ich arbeite als Revierfahrer im Sicherheitsdienst. Ausschließlich Nachts und hab, sofern keine Alarmverfolgungen kommen, zwischendurch 2 - 3 Stunden leerlauf.

Die überbrücke ich gerne durch Filmschauen auf dem Tablet, leider kann ich dabei nur Amazon Prime nutzen und mein Netflix nur zu Hause.

In meinen Augen dringend überfällig.
#7
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4931
Deutschland hat eine sehr gute LTE Versorgung im Telekom und VF Netz. Aber niemand kann sich Tarife mit 50 GB leisten.
Daher zählt das Arguement von Netflix absolut null. Ich schaue gerne auf der Autofahrt mit dem iPad Amazon Prime Filme. Alles offline.
Es funktioniert und ich kann mich Null beschweren, Amazon wohl auch nicht.:)
#8
Registriert seit: 01.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 438
Zitat estros;25043533
Deutschland hat eine sehr gute LTE Versorgung im Telekom und VF Netz. Aber niemand kann sich Tarife mit 50 GB leisten.
Daher zählt das Arguement von Netflix absolut null. Ich schaue gerne auf der Autofahrt mit dem iPad Amazon Prime Filme. Alles offline.
Es funktioniert und ich kann mich Null beschweren, Amazon wohl auch nicht.:)


Dafür kam ja die gute Telekom bzw T-Mobile mit ihrem 200€ ultra Paket raus, um die Kosten zu verdeutlichen für eine kompromisslose Flatrate (sofern Empfang vorhanden ist)
#9
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4931
Zitat alpinlol;25043606
Dafür kam ja die gute Telekom bzw T-Mobile mit ihrem 200€ ultra Paket raus, um die Kosten zu verdeutlichen für eine kompromisslose Flatrate (sofern Empfang vorhanden ist)

Äh nein. Dafür kam die nicht heraus. Und daher macht es Sinn dies auch bei uns freizuschalten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]