> > > > Telekom Entertain TV Plus: 7-Tages-Archiv und einfache Suche

Telekom Entertain TV Plus: 7-Tages-Archiv und einfache Suche

Veröffentlicht am: von

telekom2Die Telekom baut ihr TV-Angebot per IP-TV weiter aus und stellt mit Entertain TV Plus ein neues Premium-Angebot vor, welches ab dem 2. Mai verfügbar seins soll. Das Fernsehangebot soll damit umfangreicher, komfortabler und einfacher zugänglich sein.

Das Angebot von Entertain TV Plus umfasst ein Archiv, welches die letzten sieben Tage vorhält. Dieses 7-Tage-Archiv ermöglicht den Zugriff auf jede Sendung der vergangenen siebe Tage. Dabei sind aber einige Einschränkungen vorhanden, denn inbegriffen sind nur Inhalte, die auch in der jeweiligen Mediathek des Senders vorhanden sind. Aus Gründen unterschiedlicher Lizenzbedingungen ist aber nicht in jedem Fall gegeben, dass die Inhalte auch in der Mediathek vorhanden sind. Online-Mediatheken ermöglichen bei Betrachtung des Zugriffs auf den Livestream häufig auch die jeweilige Sendung von Anfang an zu schauen (z.B. Arte) – auch dies soll bei Entertain TV Plus möglich sein. Ob die Telekom die Sendung dabei auf eigenen Cloud-Speichern vorhält oder direkt auf die Mediatheken der Sender zurückgreift, ist derzeit nicht bekannt.

Mit dem Apple TV der vierten Generation führte Apple eine globale Suche ein. Wer nach einem bestimmten Film oder einer TV-Serie sucht, bekommt alle Apps und Angebote aufgeführt, in der das jeweilige Suchergebnis gefunden wurde. Wer viel Fernsehen über die Online-Mediatheken schaut, kennt das Problem, denn nach einem bestimmten Inhalt muss in allen Datenbanken einzeln gesucht werden. Entertain TV Plus soll nun eine zentrale bzw. globale Suche ermöglichen. Der Nutzer kann nach einer bestimmten Sendung also einfach suchen, ohne wissen zu müssen, bei welchem Sender er diese vorfinden wird.

Während bei Apple aber auch Angebote von Netflix und anderen Streaming-Diensten mit inbegriffen sind, startet die Telekom nur mit Suchangeboten von Videoload, Sky, Watchever und Maxdome. Netflix soll wohl in Kürze hinzugefügt werden, während die Verhandlungen mit Amazon Prime Video noch laufen.

Entertain TV Plus beinhaltet 47 TV-Sender in HD-Qualität. Hinzu kommen hunderte weitere Sender. Zur Unterstützung des Nutzers bietet die Telekom eine Übersicht der meistgesehenen Sendungen sowie redaktionelle Empfehlungen.

Entertain TV Plus setzt eine neue Hardware in Form eines Receivers voraus. Der MR 400 verfügt über eine Festplatte mit einer Kapazität von 500 GB. Eine Aufzeichnung des MR 400 kann auch von MR-200-Receivern wiedergegeben werden, die sich im gleichen Netzwerk befinden. Entertain TV Plus ersetzt das bisherige Angebot Entertain Premium.

Der Basistarif verbleibt bei 9,95 Euro. Entertain TV Plus kostet einen Aufpreis von 14,95 Euro und beinhaltet die Miete des MR 400. Dieser kostet einzeln 4,95 Euro pro Monat oder einmalig 300 Euro. Das Zweitgerät MR 200 kostet entweder 3,95 Euro monatlich oder einmalig 170 Euro. Wer sich genauer mit Entertain TV Plus beschäftigen möchte, der kann dies unter www.entertaintv.de tun.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 12018
Da stellt sich mir immer wieder die Frage, wer in Zeiten von Streaming immer noch normales TV schaut?
Ich habe daheim seit 1,5 Jahren kein einziges Mal FreeTV geschaut und immer wenn ich doch mal auf Dienstreise 1h Zeit totschlagen muss und doch mal den TV einschalte, läuft es mir kalt den Rücken herunter... einfach nur noch gruselig!
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8235
Den Quoten nach zu urteilen wohl einige Millionen. Ich hab weder Streaming noch Fernseher, der TV Stick wird ab und zu mal für Sportübertragungen angeworfen.
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1402
15 Euro ... können die nicht einfach ne App für die Xbox oder Playstation etnwickeln und das ganze 10€ günstiger machen? :D
#4
customavatars/avatar3709_1.gif
Registriert seit: 13.12.2002
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 7099
Zitat L0rd_Helmchen;24531966
Den Quoten nach zu urteilen wohl einige Millionen.


welche aus 5.000 Haushalten mit insgesamt rund 10.500 Personen gewonnen werden ..... sehr realitätsnah :)
#5
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8127
Bisher sind das leider nur sehr, sehr wenige Innovationen für Entertain. "2.0" kann ich da beim besten Willen nicht erkennen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Oppo UDP-203: UHD-Blu-ray-Player unterstützt sogar Dolby Vision

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OPPO_LOGO

Wir hatten bereits über den kommenden Ultra-HD-Blu-ray-Player von Oppo, den UDP-203, berichtet. Oppo ist in den Kreisen der Heimkino-Enthusiasten sehr renommiert. Das liegt unter anderem daran, dass der chinesische Hersteller lieber nur wenige aber dafür äußerst hochwertige Player auf den... [mehr]

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]

Amazon Fire TV erhält neue Oberfläche, neuer Fire Stick kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon will es mal wieder mit seiner Streaming-Hardware wissen: Unter anderem hat der Händler ein Update für seinen Fire TV angekündigt. Die Streaming-Box soll noch vor Jahresende eine Generalüberholung der Oberfläche erhalten. Viele Details verrät Amazon noch nicht, spricht aber davon, dass... [mehr]