> > > > Unitymedia schaltet das analoge Fernsehsignal 2017 ab

Unitymedia schaltet das analoge Fernsehsignal 2017 ab

Veröffentlicht am: von

unitymedia logoDer Kabelnetzbetreiber Unitymedia wird am 30. Juni 2017 endgültig das analoge Fernsehsignal abschalten. Durch die Abschaltung der analogen TV-Übertragung sollen wichtige Ressourcen für die Internet-Bandbreiten via Kabelnetz frei werden und damit der Ausbau vorangetrieben werden. Nur mit der Abschaltung sei es möglich, dass auch zukünftig die Bandbreiten weiter ansteigen und auch die Stabilität der Übertragungen sichergestellt wird, heißt es aus den Kreisen von Unitymedia. Außerdem würde der Kapazitätsbedarf aufgrund immer weiter steigender HD-Übertragungen der einzelnen Sender ansteigen und somit könne das analoge Signal nicht länger geschaltet werden.

Die Abschaltung betrifft alle drei Bundesländer in denen Unitymedia als Kabelnetzbetreiber aktiv ist. Somit werden Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen sowie Baden-Württemberg das Fernsehprogramm ab 2017 nur noch über das digitale Kabelnetz empfangen können. Unitymedia hat laut den eigenen Angaben zufolge auch bereits damit begonnen, seine Kunden im Verbreitungsgebiet zu informieren. Zudem verspricht das Unternehmen, dass durch die Umstellung keine Zusatzkosten auf die Kunden zukommen werden.

Zum Test wird in Haunau zuerst das analoge Signal komplett deaktiviert. Erst nachdem dort die Abschaltung reibungslos verlief und es zu keinen Störungen anderer Dienste gekommen ist, wird im kompletten Kabelnetz das anloge Signal deaktiviert. Wann Unitymedia den Test der Abschaltung in Hanau durchführen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 17.03.2015

Matrose
Beiträge: 6
Wo liegt Haunau?
#2
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Bei Fraunkfurt.
#3
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Bei Fraunkfurt.
#4
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1800
Je früher Analoges Radio und TV raus fliegt des so besser.
#5
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Find ich gut, wenn dadurch Kapazität für digitale Inhalte frei wird.
#6
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5293
Wenn wir doch nur Kabelanschluss hätten... :wall:
#7
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1741
wenn sie mehr senden frei in hd übertragen würden...
aber nein
#8
Registriert seit: 12.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 664
Jor meinetwegen sollen sie doch machen.
#9
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6927
Sollen das die Technik erstma besser "Ausbauen". Bei nem Freund in Köln (Zentrum) kommt die Leitung nich richtig an.

200Mbit Gebucht und folgende werte

Morgens: 95-102Mbit
Tagsüber: 60-70
Abends: 30-50

Durchmesseung ergab das alles ohne murren ist. Denke mal das die am Anschlag laufen wegen der 400er Sache...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • UHD und HDR – ein Selbstversuch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

    Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

    Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

    Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

  • 7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

    Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]