> > > > Netflix jetzt international mit "Netflix Recommended TV"

Netflix jetzt international mit "Netflix Recommended TV"

Veröffentlicht am: von

netflixNetflix hat in den USA schon seit längerem eine Initiative namens „Netflix Recommended TV“ betrieben. Im Grunde vergibt Netflix im Rahmen der Kampagne sein Logo an Hersteller bzw. deren Fernseher, welche für den Streaming-Dienst geeignet sind bzw. direkt mit der passenden App ausgeliefert werden. Das Interesse von Netflix ist klar: Die Kunden sollen direkt auf einen Blick sehen, ob der jeweilige Smart TV von Haus aus Inhalte bei Netflix abrufen kann oder womöglich erst ein Zusatzgerät wie das NVIDIA Shield TV benötigt. Gekennzeichnete Fernseher müssen zudem mindestens fünf von sieben durch Netflix fesgelegten Kriterien erfüllen: 1. „Instant-On“ zum schnellen Start des TVs bzw. der Netflix-App 2. „Merkfunktion“, um nach dem Einschalten direkt zu den zuletzt abgerufenen Funktionen zurückzukehren 3. Neueste Netflix-Version installiert 4. Schneller App-Start 5. Schnelles Fortsetzen der App beim Hin- und Herwechseln zwischen Kanälen und anderen Optionen 6. Netflix-Taste auf der Fernbedienung 7. Gute Sichtbarkeit und leichter Zugriff auf die Netflix-App.

netflix recommended tv logo

Jetzt zeichnet Netflix wie gesagt fortan auch Geräte in Europa bzw. Deutschland mit der Bezeichnung „Netflix Recommended TV“ aus. Neuzugänge sind etwa die neuen LG Smart-TVs des Jahres 2016 mit Ultra HD und webOS sowie Sonys Android-TV-Modelle mit Ultra HD. Wer also viel Wert auf einen möglichst unkomplizierten Zugriff auf die Streaming-App für Netflix am Fernseher wert legt und keine weitere Zusatzlösung einspannen möchte, sollte eventuell auf die Kennzeichnung achten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]