> > > > Samsung und LG sollen kein Interesse mehr an 3D-Fernsehern haben

Samsung und LG sollen kein Interesse mehr an 3D-Fernsehern haben

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Laut einem aktuellen Bericht des koreanischen IT-Portals ETNews sollen sich die beiden größten Fernsehhersteller Samsung und LG von der 3D-Technik verabschieden. LG wolle die Funktion nur noch in seinen teuersten Modellen anbieten, während sie in der Unter- und Mittel-Klasse ganz wegfallen soll. Somit reduziert LG die Auswahl an 3D-Fernsehern drastisch.

Ähnlich sieht es bei Samsung aus. Laut aktuellen Berichten soll Samsung in Zukunft sogar komplett auf 3D verzichten, denn das Unternehmen habe bei seinen Zulieferern gar keine entsprechenden Brillen mehr bestellt. Diese sind für die 3D-Funktion allerdings zwingend notwendig, jedoch scheint die Nachfrage nach 3D nicht vorhanden zu sein.

samsung 3d Fernseher

Als Grund werden unter anderem die fehlenden Inhalte genannt. Die wenigsten Filme bieten hochwertige 3D-Bilder und die Kabelsender strahlen erst gar keine Sendungen in 3D aus. Zudem sollen sich die Hersteller in Zukunft vor allem auf UHD konzentrieren und darüber hinaus mit HDR eine verbesserte Bildqualität den Nutzern zur Verfügung stellen. Dieser Trend ist auch bei den großen Streaming-Portalen wie Netflix und Amazon Instant Video zu erkennen. Beide setzen in Zukunft ebenfalls auf die 4K-Auflösung sowie die Unterstützung von HDR.

Somit wird 3D wohl über kurz oder lang aus den Haushalten verschwinden. Stattdessen werden die Fernseher eine höhere Auflösung sowie einen erweiterten Dynamikumfang bieten. 3D-Filme wird es jedoch wohl auch weiterhin geben, allerdings wird sich die Ausstrahlung wohl auf das Kino begrenzen und nicht mehr im heimischen Wohnzimmer stattfinden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (29)

#20
Registriert seit: 18.07.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 2681
Ich würde es auch schade finden, Inhalte gibt es und die 2D->3D-Konverter arbeiten zufriedenstellend. Aktuell nutzen wir Brillenclips von LG, damit wir keine zweite Brille tragen müssen und im Cinestar funktionieren die genauso gut - nur Cineplex irgendwie nicht wirklich -_-
#21
Registriert seit: 08.04.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 1012
Ich habe beim letzten Kauf nicht auf 3D geachtet. Hatte der Fernseher eben. Nun ja, mittlerweile fliegen etliche 3D-Titel bei uns herum. Auch wenn die Technik noch nicht optimal war/ist finde ich es persönlich sehr Schade, dass es nun wieder in eine teurere Ecker gedrängt werden soll.
#22
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1135
Ich finde es halt einfach schade dass sich Leute darüber freuen dass es wegfällt. Die Geräte werden nicht billiger dadurch, auch die Qualität wird gleich bleiben. Wer es nicht nutzen will soll es nicht nutzen aber gleich zu sagen "ich finde es gut weil ich ich doof finde" ist halt naja...
#23
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 10238
Mir ist die 3D-Funktion egal.

Wir haben letztes Jahr einen 55"-LED-TV von LG gekauft - ohne 3D, weil die 3D-Variante 100€ mehr gekostet hätte. So viel zum Thema "die Geräte werden nicht billiger dadurch".

Wir hatten zuvor einen 3D-Beamer und waren nach Monaten der Nutzung enttäuscht, denn irgendwann stellt sich das Gehirn auf das vorgegaukelte "3D" ein und die Tiefenwirkung, die einfach nur durch -zwei- übereinandergelegte Halbbilder erzeugt werden soll, geht flöten.

Während Animations- oder Zeichentrickfilme sehr von 3D profitieren, ist das "3D" in Spielfilmen ein Witz.

Daher tut es mir weder weh noch leid, dass 3D bald ausstirbt oder nur noch in hohen Preisklassen verfügbar ist. Die mangelnde Nachfrage belegt diese Aussage. Die 3D-Funktion wird nicht nachgefragt, sondern nur beiläufig "mitgenommen". Dem Großteil der Kunden kommt es nicht auf 3D an. Und da verwundert es wenig, wenn man im Niedrig- und Mittelpreissegment diese Funktion wieder entfernt - der Preisschlacht geschuldet.
#24
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1135
Samsungs top TV wird die gleiche OVP besitzen wie die vom letztem Jahr. Da wird sich nichts ändern. Das es momentan eine Preisdifferenz gibt zwischen 3D besitzen und nicht, habe ich nie ausgeschlossen.
#25
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 1023
Interessante Entwicklung , falls es wirklich so kommen wird , wie Sie es vor haben dann wahrscheinlich nur deshalb um die Preise hochzutreiben damit die Kunden sich dann für das teurere Modell entscheiden - quasi ein unbewusster Zwang.
Ich kann mich nur erinnern als Toshiba vor ein paar Jahren den ersten Fernseher herausgebracht hat der 3D ohne Brille konnte , hieß es in der Werbung noch das wir in Spätestens 4-5 Jahren soweit wären die Brille komplett abzusetzen und jetzt ließt man hier so eine Meldung.


@iceman84
Welches Modell von Samsung hatte den Passives 3D ? Kannst du die Modellbezeichnung benennen ?
#26
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3202
Zitat fortunes;24318275

Wir hatten zuvor einen 3D-Beamer und waren nach Monaten der Nutzung enttäuscht, denn irgendwann stellt sich das Gehirn auf das vorgegaukelte "3D" ein und die Tiefenwirkung, die einfach nur durch -zwei- übereinandergelegte Halbbilder erzeugt werden soll, geht flöten.


Das ist bei mir schon nach 30 Minuten Kino der Fall. Dann sehe ich vom 3D-Effekt absolut nix mehr.
Ob das nun am Film liegt oder nicht, kann ich nicht sagen, weil ich dann keinen Unterschied mehr erkennen, aber die Brille trotzdem aufhaben muss, damit das Bild nicht verschwimmt.

Das Einzige, was mir von 3D in Erinnerung bleiben wird, ist die Haribo-Werbung. Das war echt toll ! Aber vermutlich nur, weil es ganz zu Anfang lief und noch richtige 3D-Effekte hatte.

Aber so ist das eben mit diesen Täuschungseffekten. Unser Gehirn lässt sich nicht ständig etwas vorgaukeln. Es passt sich an und schon ist aller Aufwand um sonnst gewesen. Daher nutze ich 3D privat überhaupt nicht. Wie das nun mit dem VR werden wird, frage ich mich. Da wird eine ähnliche Technik verwendet.

Das Problem ist, das das Material auch weiterhin in 2D angezeigt wird. Erst wenn es wirklich in 3D dargestellt werden kann, dann wird es auch endlich so bleiben.
#27
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1324
Unser Sony Bravia ist ein Jahr alt und hat Aktive 3D. Von daher Wayne, da unsere Tvs eigentlich 5 Jahre bei uns bleiben :) ich finde Sony in sachen TV eh besser
#28
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 10009
So lange man für 3D Brillen braucht ist es einfach suboptimal. Die No-Glases Lösungen die es bisher gibt überzeugen leider auch nicht. Von daher richtige Entscheidung, man sollte sich voll auf AMOLED in UHD und HFR/HDR konzentrieren.
#29
Registriert seit: 29.07.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 410
Trauer der 3D Technik auch nicht nach. War einfach zu wenig. Klar Avatar oder Samy sahen sehr gut aus. Man schaut aber die meiste Zeit schaut normales TV. 4K flasht einfach eher. Netflix und Amazon Prime fahren da schon mit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Star Trek DS9 per AI auf höhere Auflösung gebracht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARTREK-DS9

    Noch immer erfreuen sich einige TV-Serien aus den 90ern großer Beliebtheit. Doch in Zeiten immer hochauflösender Inhalte fallen diese optisch immer weiter zurück. Nun gibt es immer wieder Remastered-Versionen bekannter Filme und Serien. Diese basieren sehr oft auf hochauflösendem... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Amazon Fire TV Cube: Fire TV plus Alexa plus Universalfernbedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_CUBE

    Nach zunächst mehreren Gerüchten innerhalb kurzer Zeit wurde es still um das, was als nächster Fire TV gehandelt wurde. Ende April lüftete Amazon den Schleier dann aber zumindest ein wenig und bestätigte die Arbeiten am Fire TV Cube. Nun hat man das neue Modell vorgestellt, das letztlich doch... [mehr]

  • Samsung plant ersten MicroLED-Fernseher für das kommende Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung hat schon während der vergangenen CES 2018 erstmals einen Fernseher mit der sogenannten MicroLED-Technik ausgestellt. Der Hersteller nennt das Modell „The Wall“, da der Fernseher nicht nur eine große Diagonale bietet, sondern auch einen besonders dünnen Rahmen rund um das Display.... [mehr]

  • Nu Audio ist EVGAs erste eigene Soundkarte

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EVGA

    Bereits seit geraumer Zeit arbeitet EVGA an der Entwicklung einer eigenen Soundkarte und will sich damit ein weiteres Geschäftsfeld eröffnen. Die Motivation dahinter ist Folgende: Andrew Han, einer der Gründer von EVGA, ist ein Fan teurer Audiohardware und hat in seinem Privatbesitz... [mehr]