> > > > Samsung und LG sollen kein Interesse mehr an 3D-Fernsehern haben

Samsung und LG sollen kein Interesse mehr an 3D-Fernsehern haben

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Laut einem aktuellen Bericht des koreanischen IT-Portals ETNews sollen sich die beiden größten Fernsehhersteller Samsung und LG von der 3D-Technik verabschieden. LG wolle die Funktion nur noch in seinen teuersten Modellen anbieten, während sie in der Unter- und Mittel-Klasse ganz wegfallen soll. Somit reduziert LG die Auswahl an 3D-Fernsehern drastisch.

Ähnlich sieht es bei Samsung aus. Laut aktuellen Berichten soll Samsung in Zukunft sogar komplett auf 3D verzichten, denn das Unternehmen habe bei seinen Zulieferern gar keine entsprechenden Brillen mehr bestellt. Diese sind für die 3D-Funktion allerdings zwingend notwendig, jedoch scheint die Nachfrage nach 3D nicht vorhanden zu sein.

samsung 3d Fernseher

Als Grund werden unter anderem die fehlenden Inhalte genannt. Die wenigsten Filme bieten hochwertige 3D-Bilder und die Kabelsender strahlen erst gar keine Sendungen in 3D aus. Zudem sollen sich die Hersteller in Zukunft vor allem auf UHD konzentrieren und darüber hinaus mit HDR eine verbesserte Bildqualität den Nutzern zur Verfügung stellen. Dieser Trend ist auch bei den großen Streaming-Portalen wie Netflix und Amazon Instant Video zu erkennen. Beide setzen in Zukunft ebenfalls auf die 4K-Auflösung sowie die Unterstützung von HDR.

Somit wird 3D wohl über kurz oder lang aus den Haushalten verschwinden. Stattdessen werden die Fernseher eine höhere Auflösung sowie einen erweiterten Dynamikumfang bieten. 3D-Filme wird es jedoch wohl auch weiterhin geben, allerdings wird sich die Ausstrahlung wohl auf das Kino begrenzen und nicht mehr im heimischen Wohnzimmer stattfinden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (29)

#20
Registriert seit: 18.07.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 2680
Ich würde es auch schade finden, Inhalte gibt es und die 2D->3D-Konverter arbeiten zufriedenstellend. Aktuell nutzen wir Brillenclips von LG, damit wir keine zweite Brille tragen müssen und im Cinestar funktionieren die genauso gut - nur Cineplex irgendwie nicht wirklich -_-
#21
Registriert seit: 08.04.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 990
Ich habe beim letzten Kauf nicht auf 3D geachtet. Hatte der Fernseher eben. Nun ja, mittlerweile fliegen etliche 3D-Titel bei uns herum. Auch wenn die Technik noch nicht optimal war/ist finde ich es persönlich sehr Schade, dass es nun wieder in eine teurere Ecker gedrängt werden soll.
#22
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Ich finde es halt einfach schade dass sich Leute darüber freuen dass es wegfällt. Die Geräte werden nicht billiger dadurch, auch die Qualität wird gleich bleiben. Wer es nicht nutzen will soll es nicht nutzen aber gleich zu sagen "ich finde es gut weil ich ich doof finde" ist halt naja...
#23
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 9574
Mir ist die 3D-Funktion egal.

Wir haben letztes Jahr einen 55"-LED-TV von LG gekauft - ohne 3D, weil die 3D-Variante 100€ mehr gekostet hätte. So viel zum Thema "die Geräte werden nicht billiger dadurch".

Wir hatten zuvor einen 3D-Beamer und waren nach Monaten der Nutzung enttäuscht, denn irgendwann stellt sich das Gehirn auf das vorgegaukelte "3D" ein und die Tiefenwirkung, die einfach nur durch -zwei- übereinandergelegte Halbbilder erzeugt werden soll, geht flöten.

Während Animations- oder Zeichentrickfilme sehr von 3D profitieren, ist das "3D" in Spielfilmen ein Witz.

Daher tut es mir weder weh noch leid, dass 3D bald ausstirbt oder nur noch in hohen Preisklassen verfügbar ist. Die mangelnde Nachfrage belegt diese Aussage. Die 3D-Funktion wird nicht nachgefragt, sondern nur beiläufig "mitgenommen". Dem Großteil der Kunden kommt es nicht auf 3D an. Und da verwundert es wenig, wenn man im Niedrig- und Mittelpreissegment diese Funktion wieder entfernt - der Preisschlacht geschuldet.
#24
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1101
Samsungs top TV wird die gleiche OVP besitzen wie die vom letztem Jahr. Da wird sich nichts ändern. Das es momentan eine Preisdifferenz gibt zwischen 3D besitzen und nicht, habe ich nie ausgeschlossen.
#25
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 961
Interessante Entwicklung , falls es wirklich so kommen wird , wie Sie es vor haben dann wahrscheinlich nur deshalb um die Preise hochzutreiben damit die Kunden sich dann für das teurere Modell entscheiden - quasi ein unbewusster Zwang.
Ich kann mich nur erinnern als Toshiba vor ein paar Jahren den ersten Fernseher herausgebracht hat der 3D ohne Brille konnte , hieß es in der Werbung noch das wir in Spätestens 4-5 Jahren soweit wären die Brille komplett abzusetzen und jetzt ließt man hier so eine Meldung.


@iceman84
Welches Modell von Samsung hatte den Passives 3D ? Kannst du die Modellbezeichnung benennen ?
#26
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 3023
Zitat fortunes;24318275

Wir hatten zuvor einen 3D-Beamer und waren nach Monaten der Nutzung enttäuscht, denn irgendwann stellt sich das Gehirn auf das vorgegaukelte "3D" ein und die Tiefenwirkung, die einfach nur durch -zwei- übereinandergelegte Halbbilder erzeugt werden soll, geht flöten.


Das ist bei mir schon nach 30 Minuten Kino der Fall. Dann sehe ich vom 3D-Effekt absolut nix mehr.
Ob das nun am Film liegt oder nicht, kann ich nicht sagen, weil ich dann keinen Unterschied mehr erkennen, aber die Brille trotzdem aufhaben muss, damit das Bild nicht verschwimmt.

Das Einzige, was mir von 3D in Erinnerung bleiben wird, ist die Haribo-Werbung. Das war echt toll ! Aber vermutlich nur, weil es ganz zu Anfang lief und noch richtige 3D-Effekte hatte.

Aber so ist das eben mit diesen Täuschungseffekten. Unser Gehirn lässt sich nicht ständig etwas vorgaukeln. Es passt sich an und schon ist aller Aufwand um sonnst gewesen. Daher nutze ich 3D privat überhaupt nicht. Wie das nun mit dem VR werden wird, frage ich mich. Da wird eine ähnliche Technik verwendet.

Das Problem ist, das das Material auch weiterhin in 2D angezeigt wird. Erst wenn es wirklich in 3D dargestellt werden kann, dann wird es auch endlich so bleiben.
#27
customavatars/avatar176319_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
NRW
Leutnant zur See
Beiträge: 1207
Unser Sony Bravia ist ein Jahr alt und hat Aktive 3D. Von daher Wayne, da unsere Tvs eigentlich 5 Jahre bei uns bleiben :) ich finde Sony in sachen TV eh besser
#28
Registriert seit: 18.05.2007

Admiral
Beiträge: 9274
So lange man für 3D Brillen braucht ist es einfach suboptimal. Die No-Glases Lösungen die es bisher gibt überzeugen leider auch nicht. Von daher richtige Entscheidung, man sollte sich voll auf AMOLED in UHD und HFR/HDR konzentrieren.
#29
Registriert seit: 29.07.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Trauer der 3D Technik auch nicht nach. War einfach zu wenig. Klar Avatar oder Samy sahen sehr gut aus. Man schaut aber die meiste Zeit schaut normales TV. 4K flasht einfach eher. Netflix und Amazon Prime fahren da schon mit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]

Amazon Prime Video: Die Neuzugänge für September sind bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Nächste Woche beginnt der September und damit hagelt es auch viele Neuzugänge beim Streaming-Anbieter Amazon. So finden sowohl viele neue Filme als auch Serien den Weg zu Amazon Prime Video. Etwa dürfen sich Zombie-Fans freuen, denn die Serie „Fear the Walking Dead“ kehrt mit der zweiten... [mehr]