> > > > Ultra HD Premium: Neues Gütesiegel für Fernseher und Inhalte

Ultra HD Premium: Neues Gütesiegel für Fernseher und Inhalte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ultra hd premiumPassend zum deutlichen Preisverfall bei UHD-Fernsehern hat die UHD Alliance im Rahmen der CES ein neues Gütesiegel für Endgeräte und Inhalte vorgestellt. Dieses soll gewährleisten, dass die bestmögliche Qualität geboten wird, die teilnehmenden Hersteller dürften aber eher an höheren Margen interessiert sein. Denn wirklich neu sind die Spezifikationen nicht: Das, was das Konsortium nun unter dem Label Ultra HD Premium vermarkten will, ist nichts anderes als die bereits 2012 vorgestellte Empfehlung BT.2020 der Internationalen Fernmeldeunion für Geräte mit UHD-Auflösung.

So soll beispielsweise die Kombination aus maximaler Helligkeit und Schwarzwert mindestens bei 1.000 und 0,05 cd/m² oder 540 und 0,0005 cd/m² liegen, die Farbtiefe bei 10 Bit und die Abdeckung des CIE-Farbraums bei knapp 76 % (zum Vergleich: Adobe RGB entspricht rund 52 %). Zusätzlich muss HDR gemäß SMPTE ST2084 EOTF geboten werden, als feste Auflösung gelten 3.840 x 2.160 Pixel.

Das neue Logo soll die bestmögliche UHD-Qualität gewährleisten
Das neue Logo soll die bestmögliche UHD-Qualität gewährleisten

Welche bereits auf dem Markt befindlichen Fernseher die Anforderungen bereits erfüllen, verrät die UHD Alliance nicht. Klar ist aber, dass alle wichtigen Hersteller - darunter Samsung, Sony, Toshiba und TP Vision (Philips) - vertreten sind und dementsprechend passende Geräte anbieten dürften. Ähnlich sieht es auf Seiten der Inhalteersteller und -anbieter aus. Hier werden die wichtigen Hollywood-Studios ebenso gelistet wie Amazon, Netflix oder die Pay-TV-Gruppe Sky.

Offiziell will man von höheren Preisen dank des neuen Logos nichts wissen. Man habe sich auf die Spezifikationen geeinigt, um das volle Potential von Ultra HD ausschöpfen zu können. Tests hätten gezeigt, dass Verbraucher die Unterschiede gegenüber herkömmlichen UHD klar erkennen würden. Entsprechen sowohl Material als auch Wiedergabegerät den Ultra-HD-Premium-Vorgaben, sei die Erfahrung im Heimkino „revolutionär“. Die Einhaltung der Kriterien soll durch mehrere Labore sichergestellt werden, nur dort wird die Verwendung des Logos genehmigt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar184321_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 310
alles nur geldschneiderei.
nächstes jahr kommt dann super-ultra-HD-maximum damit die leute neue geräte kaufen......

ich bleib bei 'ollem HD' wo ich es aufpreisfrei, also ohne pay-tv empfangen kann.

mfg
robert
#2
customavatars/avatar230589_1.gif
Registriert seit: 10.10.2015

[online]-Redakteur
Beiträge: 93
Letzten Endes ist das ganze in erster Linie für Laien gut, um mehr Übersicht zu haben: Viele haben sich schon Ultra HD gekauft und gedacht, dass es nur um die 3840 x 2160 Bildpunkte geht. Aber z. B. Ultra HD Blu-ray bieten potentiell auch 60, HDR und Co. Durch die neue Kennzeichnung kann halt auch jemand, der technisch nicht so bewandert ist, schneller sehen, ob die Features unterstützt werden. Ist halt in erster Linie für das Marketing und einige Kunden ne sinnvolle Sache.
#3
Registriert seit: 15.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 999
Geist4711 sieht es vollkommen richtig.
#4
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3365
Quatsch.
Die wollen Doch nur dein bestes
Ach ne, dass ist dein Geld.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]

Netflix schraubt Qualität mit HDR nach oben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Netflix hat bereits im vergangenen Jahr HDR angekündigt und soll das Angebot nun stark ausbauen. Demnach seien bis zum August etwa 100 Stunden Serien und Filme mit HDR verfügbar. Bis zum Jahresende sollen laut dem Anbieter nochmals weitere 150 Stunden hinzukommen. Mit HDR wird vor allem die... [mehr]

Zweiter Trailer kurz vor dem Start der sechsten Game of Thrones-Staffel...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GAME-OF-THRONES

Nicht einmal mehr zwei Wochen müssen GoT-Fans ausharren, bis die Ausstrahlung der nächsten Staffel beginnt. HBO heizt die Spannung mit einem zweiten Trailer noch weiter an - und diesmal lässt der Trailer sogar schon besser erahnen, welche Wege die Handlung einschlagen könnte. Game of Thrones... [mehr]