> > > > Sony fertigt bald keine Betamax-Kassetten mehr

Sony fertigt bald keine Betamax-Kassetten mehr

Veröffentlicht am: von

sony

In den späten 70er- und frühen 80er-Jahren tobte in vielen Wohnzimmern der Formatkrieg – VHS oder Betamax, das war die große Frage des Videozeitalters. Das von Sony entwickelte Betamax-System zog am Ende trotz Unterstützung von Partnern wie NEC, Sanyo oder Toshiba den Kürzeren, das von JVC entwickelte VHS-System triumphierte. Doch Sony bewies langen Atem und stoppte erst 2002 (in diesem Jahr wurden in Deutschland zufällig auch erstmalig mehr DVDs als VHS-Kassetten verkauft) die Produktion der Betamax-Geräte. Betamax-Kassetten werden hingegen auch im Jahr 2015 noch produziert – aber wohl nicht mehr lange. 

Einer Meldung der japanischen Sony-Seite zufolge wird Sony ab März 2016 keine Betamax-Kassetten mehr ausliefern. Die bis zuletzt produzierten Kassetten EL-500B, 2L-500MHGB, 2L-750MHGB und L-25CLP (Reinigungsband für Beta-Video) sind dann Geschichte. 41 Jahre nach der Einführung von Betamax in den USA müssen Nutzer dann aus Kassetten-Altbeständen zehren und das wohl letzte Kapitel der Betamax-Historie geht endgültig dem Ende entgegen.

sony betamax

Gleichzeitig beendet Sony die Unterstützung eines wesentlich jüngeren Standards. Die "erst" um die Jahrtausendwende eingeführten, besonders kompakten MicroMV-Camcorderkassetten werden ebenfalls nicht mehr produziert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46476
Im Profibereich wird es ettliche Firmen "stören", für uns Privatanwender halt ne News wie viele andere :)

Im priv. Bereich hat sich damals Anfang/Mitte der 80er das schlechtere VHS Sys. klar gegen Betamax und Video2000 durchgesetzt.
#5
customavatars/avatar158205_1.gif
Registriert seit: 07.07.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1252
Profibereich? XDCAM ist seit Jahren TVStandard, Kino hat sowieso DCPs.
#6
Registriert seit: 04.05.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Zitat bundymania;24032684
Im Profibereich wird es ettliche Firmen "stören", für uns Privatanwender halt ne News wie viele andere :)

Im priv. Bereich hat sich damals Anfang/Mitte der 80er das schlechtere VHS Sys. klar gegen Betamax und Video2000 durchgesetzt.


"schlechtere VHS", weil es einen ganzen Film auf die Rolle bringen konnte im Gegensatz zu Betamax? Macht im Privaten Bereicht natürlich sehr viel Sinn eine bessere Auflösung zu bieten, die die Fernsehgeräte zuhause nicht mal umsetzen können, auf Kosten der Laufzeit ...
#7
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 417
Zitat merlinmage;24032807
Profibereich? XDCAM ist seit Jahren TVStandard, Kino hat sowieso DCPs.


Seit Jahren? Ja aber noch bis weit in die 1990er war Betamax als letzter analoger Aufzeichnungsstandard im Profibereich weit verbreitet. Aktiv genutzt wird es wohl nicht oder kaum mehr aber in dem ein oder anderen Archiv lagern sicher noch ein paar...
#8
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 8139
Zitat Superwip;24032884
Seit Jahren? Ja aber noch bis weit in die 1990er war Betamax als letzter analoger Aufzeichnungsstandard im Profibereich weit verbreitet. Aktiv genutzt wird es wohl nicht oder kaum mehr aber in dem ein oder anderen Archiv lagern sicher noch ein paar...


Ob irgendwelche Archive noch Betamax haben, ist doch egal. Die werden aber kaum Bedarf an neuen Leerkassetten haben. Ich war beim Lesen erstaunt, dass überhaupt noch was produziert wurde.
#9
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 417
Zitat Krümelmonster;24033015
Ob irgendwelche Archive noch Betamax haben, ist doch egal. Die werden aber kaum Bedarf an neuen Leerkassetten haben. Ich war beim Lesen erstaunt, dass überhaupt noch was produziert wurde.


Ich eigentlich auch...
#10
customavatars/avatar18241_1.gif
Registriert seit: 21.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5850
Ich werde alt, gut das meine Freundin damals mit dem VHS Rekorder durchgebrannt ist. Rest in peace betamax.
#11
customavatars/avatar113187_1.gif
Registriert seit: 09.05.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 977
Bin ich jetzt alt weil ich immer noch einen Sony 6 Kopf VHS habe? ^^ Irgendwo drauf muss ich ja meine THX Star Wars Version drauf abspielen :p
#12
Registriert seit: 29.07.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 371
Nix geht über Video 2000 von Grundig. Der Vorteil war das die Zeit am Gerät angezeigt wurde. Immerhin gingen da 8h drauf. Je Seite 4h. VHS hab ich nie verstanden. Hatte für mich mehr Nachteile. Gefühlt gab es da auch öfters mal Bandsalat, vor allem gab es da viele Schrott Hersteller.
#13
customavatars/avatar173724_1.gif
Registriert seit: 28.04.2012

Obergefreiter
Beiträge: 125
Ist noch nicht lange her, dass nach dem Mix im Tonstudio die Daten digital auf Betamax überspielt und zum Mastern und weiter zum Presswerk gebracht worden sind.
Teilweise sogar noch auf U-Matic. :)
Vor den DAT-Rekordern waren Videorekorder die einzigen Aufzeichnungsgeräte mit genügend Bandbreite um die Daten einer CD in Echtzeit zu speichern.
Und DATs sind im Grunde auch nur miniaturisiere Videorekorder. Nur schon mit etwas eigener Digitaltechnik ausgestattet.
Die 44,1 kHz sind sogar dadurch begründet, dass eben auf Videorekordern digitale Daten aufgezeichnet wurden. Irgendwie wegen der 25/30 fps-Geschichte.
Die Musiker sind oft bisschen traditionell. Die geben lange kein System auf das funktioniert. ^^
Bis die überhaupt was digitales akzeptiert hatten ...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Oppo UDP-203: UHD-Blu-ray-Player unterstützt sogar Dolby Vision

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OPPO_LOGO

Wir hatten bereits über den kommenden Ultra-HD-Blu-ray-Player von Oppo, den UDP-203, berichtet. Oppo ist in den Kreisen der Heimkino-Enthusiasten sehr renommiert. Das liegt unter anderem daran, dass der chinesische Hersteller lieber nur wenige aber dafür äußerst hochwertige Player auf den... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]