> > > > Google stellt neuen Chromecast und Chromecast Audio vor

Google stellt neuen Chromecast und Chromecast Audio vor

Veröffentlicht am: von

chromecast 2015Zwei Jahre nach der offiziellen Vorstellung und nach über 20 Millionen verkauften Chromecast-Sticks hat Google am Abend den Nachfolger vorgestellt, der nicht nur optische Anpassungen erhielt, sondern vor allem auch bei der Empfangsleistung verbessert wurde.

Die neue Chromecast-Generation unterstützt nun den aktuellen WLAN-Standard 802.11ac mithilfe von vier Antennen. Ein spezieller Algorithmus sorgt dafür, dass immer diejenige Antenne angesprochen wird, die gerade über den besten Empfang zum Netzwerk verfügt. Hinzu kommt, dass die neue Version des Chromecast nun Dualband im 2,4- und 5,0-GHz-Frequenzband funken kann.

Kam die alte Generation noch in einem unförmigen USB-Stick-Format daher, hat Google den neuen Chromecast-Stick deutlich verschlankt und ihm ein rundes Design spendiert, das in gleich drei verschiedenen Farben erhältlich sein wird. Zur Auswahl stehen Schwarz, Gelb und Rot. Angeschlossen an den Fernseher wird die neue Version wie bisher über HDMI und ein kurzes biegsames Kabel, welches sich bei Nichtgebrauch magnetisch am neuen Chromecast-Stick fixieren lässt. Welche Hardware im Inneren steckt, hat Google am Abend leider noch nicht verraten.

Großes Thema für den Chromecast ist Gaming. Wird ein Spiel direkt auf den Fernseher gestreamt, fungiert das Smartphone als Controller, während die Spielinhalte auf dem TV-Display angezeigt werden – sogar Multiplayer-Spiele mit mehreren Smartphones sollen unterstützt werden. Spieleentwickler müssen das Chromecast-Feature allerdings in ihren Spielen einbauen, nicht jedes Spiel unterstützt automatisch Chromecast. Ansonsten lädt der neue Chromecast-Stick künftig verschiedene Inhalte vor, beispielsweise die nächste Folge eine Serie, um das Buffering zu verkürzen.

Verfügbar soll die neue Version ab heute in zunächst 17 Ländern sein, darunter vermutlich auch in Deutschland. Beim Preis ändert sich im Vergleich zum Vorgänger nichts. Wie die alte Version verkauft Google seinen neuen Chromecast für 35 US-Dollar. In Deutschland werden 39 Euro fällig.

Chromecast Audio

Ebenfalls neu ist Chromecast Audio. Damit lässt sich jede Stereoanlage und jede Soundbox streamingfähig machen. Wie der Chromecast-Stick verbindet sich Cromecast Audio über das heimische WLAN-Netzwerk mit dem Smartphone oder Tablet und leitet die empfangenen Audio-Streams direkt an die Anlage über den Aux-Eingang weiter. Der kleine Stick wird einfach per 3,5-mm-Klinkenstecker an die Anlage geschlossen, benötigt allerdings zusätzlich eine Stromversorgung. Unterstützt wird Chromecast Audio nicht nur von Apps aus dem eigenen Ökosystem, sondern ab sofort auch von Spotify – egal, ob unter iOS, Android oder WebOS. Steuern lässt sich der Stick auch über eine Smartwatch, worüber dann beispielsweise die Lautstärke angepasst oder ein Titel übersprungen werden kann. Später soll Chromecast Audio zudem Unterstützung für Multiroom-Systeme ala Sonos erhalten.

Chromecast Audio ist ebenfalls ab heute in 17 Ländern zu einem Preis von 35 US-Dollar bzw. 39 Euro erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar6543_1.gif
Registriert seit: 17.07.2003
Dresden
ewig Unwissender
Beiträge: 2607
Oh yes! Endlich ein neuer chromecast mit 5Ghz :D und der preis bleibt auch niedrig. einwandfrei ^^
#2
Registriert seit: 25.06.2011

Obergefreiter
Beiträge: 98
zum Chromcast Audio: Gibts dafür ne extra App? mein Google Play Music kann nicht über Wlan abspielen (Bubble UPnP schon) und wie verbinde ich zB den Sound vom Browser am Notebook? Oder wenn ich einen Film mit VLC schauen möchte, Ton über Stereoanlage aber Bild am Notebookdisplay?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]

Amazon Prime Video: Die Neuzugänge für September sind bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Nächste Woche beginnt der September und damit hagelt es auch viele Neuzugänge beim Streaming-Anbieter Amazon. So finden sowohl viele neue Filme als auch Serien den Weg zu Amazon Prime Video. Etwa dürfen sich Zombie-Fans freuen, denn die Serie „Fear the Walking Dead“ kehrt mit der zweiten... [mehr]