> > > > iFixit nimmt den neuen Apple TV auseinander

iFixit nimmt den neuen Apple TV auseinander

Veröffentlicht am: von

appletvNoch ist der neueste Apple TV nicht einmal erhältlich, wurde aber bereits an einige ausgewählte Entwickler verschickt und schon hat sich iFixit die neuste Hardware von Apple geschnappt und in ihre Einzelteile zerlegt. Wie immer ist es dabei äußerst interessant zu sehen, welche Komponenten in welcher Form von Apple verbaut wurden. Der Apple TV der 4. Generation ist dabei keine Ausnahme.

iFixit zerlegt den neuen Apple TV
iFixit zerlegt den neuen Apple TV

Zunächst einmal noch etwas Hintergrund: Der neue Apple TV soll im Oktober in den Handel kommen und bietet neben einer aufgebohrten Hardware auch noch das neue tvOS mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche. Während sich bei der Standfläche mit 98 x 98 mm nichts getan hat, ist der neue Apple TV mit 38 mm deutlich höher als der Vorgänger mit 22 mm. Viele werden sich sicherlich daran stören, dass der neue Apple TV nicht mehr über einen optischen Audioausgang verfügt. Weniger wichtig dürfte sein, dass Apple den MicroUSB-Anschluss gegen einen Typ-C-Anschluss austauscht.

iFixit zerlegt den neuen Apple TV
iFixit zerlegt den neuen Apple TV

Kommen wir nun aber zum Apple TV und der verbauten Hardware. Der Boden des Apple TV lässt sich recht leicht öffnen und die EMI-Abschirmung wird nur durch Torx-Schrauben an ihrem Platz gehalten. Darunter verbirgt sich das Logicbord, auf dem sich der Apple A8 mit 2 GB SK Hynix Arbeitsspeicher befindet (Apple A8 APL1011 SoC, SK Hynix H9CKNNNBKTBRWR-NTH 2 GB LPDDR3 SDRAM).

Hier weiterhin zu finden sind ein Universal Scientific Industrial 339S00045 WLAN-Chip, ein SMSC LAN9730 USB 2.0 zu 10/100 Ethernet-Controller, ein Apple 338S00057 Speichercontroller sowie einige weitere ICs, deren Funktion sich im Detail klärt (DP2700A1, Texas Instruments PA61 und Fairchild Semiconductor DF25AU 010D 030D).

iFixit zerlegt den neuen Apple TV
iFixit zerlegt den neuen Apple TV

Auf der Rückseite des Logicboards befinden sich der 32 GB große NAND-Speicher (SK Hynix H2JTEG8VD1BMR) sowie weitere Support-Chips (NXP 1112 0206 5271B4K und V301 F 57K C6XF G4). Unter dem Logicboard befindet sich ein großer Kühlkörper, auf dem die Oberseite des Logicboards aufsitzt. In diesem Kühlkörper befindet sich auch das Netzteil, welches direkt mitgekühlt werden kann. Interessanterweise sind keinerlei direkte Verbindungen zwischen dem Netzteil und dem Logiboard zu finden. Vermutlich versorgt Apple das Logicboard über die Verbindungsschrauben zwischen den beiden Komponenten.

iFixit zerlegt den neuen Apple TV
iFixit zerlegt den neuen Apple TV

Ebenfalls auseinandergenommen hat iFixit die neue Fernbedienung. Diese lässt sich deutlich weniger einfach in ihre Einzelteile zerlegen. Im Inneren verbaut ist auch hier ein Akku sowie ein Logicboard, auf dem sich zahlreiche Komponenten befinden. Dazu gehört ein ARM-Chip (ST Microelectronics STM32L 151QD) sowie Bluetooth- (CSR (Qualcomm) CSR1010) und Touch-Controller (Broadcom BCM5976C1KUB6G). Hinzu kommen ein Signalprozessor für Siri (Texas Instruments TMS320C55), ein Gyrosensor (InvenSense ITG-3600) sowie weitere Support-Chips (ST Microelectronics AS5C Y523, TI 49C37GI und TI55CHL6I).

iFixit vergibt für den Apple TV acht von zehn Sternen. Der modulare Aufbau sowie das Fehler proprietärer Schrauben wird positiv bewertet. Allerdings befinden sich auch alle wichtigen Komponenten auf einem Logicboard, so dass ein Austausch der kompletten Komponente notwendig wird. Weitere Details zum neuen Apple TV sind direkt bei Apple zu finden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.75

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 13.11.2008

Gefreiter
Beiträge: 46
Zitat
Der modulare Aufbau sowie das Fehler proprietärer Schrauben wird positiv bewertet.


Das soll wohl fehlen heißen. Ansonsten netter Artikel die verwendete CPU könnte man noch genauer benennen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Oppo UDP-203: UHD-Blu-ray-Player unterstützt sogar Dolby Vision

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OPPO_LOGO

Wir hatten bereits über den kommenden Ultra-HD-Blu-ray-Player von Oppo, den UDP-203, berichtet. Oppo ist in den Kreisen der Heimkino-Enthusiasten sehr renommiert. Das liegt unter anderem daran, dass der chinesische Hersteller lieber nur wenige aber dafür äußerst hochwertige Player auf den... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]