> > > > Toshiba zieht sich in Europa aus dem TV-Markt zurück

Toshiba zieht sich in Europa aus dem TV-Markt zurück

Veröffentlicht am: von

toshibaEs gab schon länger das Gerücht, dass Toshiba zukünftig keine Unterhaltungselektronik mehr anbieten möchte. Dieses Gerücht bestätigt sich nun, denn Toshiba wird seine TV-Sparte an Compal Electronics übergeben und sich damit aus Europa komplett zurückziehen. Bereits im Januar hatte Toshiba sich in den USA zurückgezogen und nun folgt mit Europa der nächste Schritt. Neben Fernsehern wird der Hersteller auch keine Blu-ray-Player mehr anbieten. Die Marke selbst soll nach ersten Informationen jedoch bestehen bleiben und lediglich von Compal Electronic vermarktet werden.

Im Endkundenbereich wird Toshiba allerdings nicht komplett verschwinden, denn Computer-Systeme wird der Hersteller auch weiterhin anbieten. Somit werden Käufer auch zukünftig Notebooks, Tablets sowie Lautsprecher von Toshiba in den Regalen der Händler finden können. Siese Sparte wird auch weiterhin von Toshiba Europa geleitet. Durch die Umstrukturierung fallen in Deutschland 40 Arbeitsplätze weg und europaweit werden 230 Stellen gestrichen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 09.12.2012

Matrose
Beiträge: 16
Sehr schade,

bin mit meinen beiden Toshi´s mehr als zufrieden.
#2
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46865
Ich konnte Toshiba im TV Sektor nie etwas abgewinnen
#3
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2350
Warum eigentlich, sind sie Qualitativ schlecht, sodass sie nicht genügen gekauft werden?
#4
Registriert seit: 20.07.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 210
Sie werden wohl ihr Zielmarge nicht erreichen, auf Dauer lässt da der Reiz des Marktes nach, wobei ein "brutales" Marketing ich nicht spüren konnte, um da was zu ändern^^

Für die Zukunft sehe ich im gehobenen Bereich nur noch LG, Sony, Samsung du natürlich Panasonic, meiner Meinung nach wird auch Apple den Markt meiden, da er im Moment mehr Risiken hat als Chancen. Ein Toshiba konnte mich zu mindest bis jetzt nie überzeugen. Ich Trauer da noch Pioneer nach, da fehlen mir leider immer noch die wirklichen Alternativen. Leider wird sich da nicht viel ändern wenn man auf den Markt kein Geld mehr verdienen kann..............
#5
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5863
schade, die fernseher waren (sind) gut
#6
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Bootsmann
Beiträge: 596
"Siese"=Diese Sparte wird auch weiterhin von Toshiba Europa geleitet.
#7
Registriert seit: 20.11.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Habe auch einen älteren Toshiba, bin nach Jahren noch zufrieden. Habe keine Probleme bis auf ein gelegentlichen Knacken des Gehäuse (verzieht sich wohl etwas bei Wärme)
Stört mich aber nicht wirklich
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMAZON_FIRE_TV__STICK_2017_LOGO

Amazon bringt den neuen Fire TV Stick nach Deutschland. Der überarbeitete Streaming-Stick ist nicht nur leistungsstärker, er wird jetzt auch gleich mit Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert und soll so ein Stück Zukunft ins Wohnzimmer bringen. Für den Test haben wir uns Verbesserungen und... [mehr]

Student festgenommen: Illegales Streaming des Pay-TV-Anbieters Sky abgeschaltet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SKY

Über die inzwischen abgeschaltete Webseite mystreamz.cc war es bis vor Kurzem noch möglich, Inhalte des Pay-TV-Anbieters Sky ohne offizielles Abonnement anzusehen. Die Webseite ist inzwischen nicht mehr erreichbar und wie die Ermittler mitteilen, wurde in diesem Zusammenhang auch ein... [mehr]

Oppo UDP-203: UHD-Blu-ray-Player unterstützt sogar Dolby Vision

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OPPO_LOGO

Wir hatten bereits über den kommenden Ultra-HD-Blu-ray-Player von Oppo, den UDP-203, berichtet. Oppo ist in den Kreisen der Heimkino-Enthusiasten sehr renommiert. Das liegt unter anderem daran, dass der chinesische Hersteller lieber nur wenige aber dafür äußerst hochwertige Player auf den... [mehr]

Medion Life P18117: Full-HD-TV ab 22. April bei Aldi Süd im Angebot

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION

Ultra HD und 4K etablieren sich zwar bereits in der Mittel- und Oberklasse für Fernseher als Standard, tatsächlich gibt es in jenen Bereichen im Grunde schon bei den großen Herstellern keine 1080p-Geräte mehr, doch im Einstiegssegment finden immer noch Full-HD-TVs den Weg in den Handel. Dazu... [mehr]

TV-Hersteller: 3D-Fernseher werden vom Markt verschwinden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Vor einigen Jahren wurde die 3D-Technik bei Fernsehern noch als die wichtigste Funktion verkauft. Kaum ein Hersteller hat bei seinen Modellen auf 3D verzichtet und die Funktion sollte das Fernseherlebnis deutlich verändern. Inzwischen sieht die Realität allerdings anders aus, denn nun ziehen sich... [mehr]

Sony-Fernseher erhalten endlich Android TV 6.0

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/SONY

Sony will nächste Woche endlich auch in Europa ein wichtiges Update für seine Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV veröffentlichen: Aktuell sind viele Modelle der Jahre 2015 / 2016 leider noch bei Version 5.1 (Lollipop) stehen geblieben. In den USA wurden die Fernseher allerdings bereits... [mehr]