> > > > Toshiba zieht sich in Europa aus dem TV-Markt zurück

Toshiba zieht sich in Europa aus dem TV-Markt zurück

Veröffentlicht am: von

toshibaEs gab schon länger das Gerücht, dass Toshiba zukünftig keine Unterhaltungselektronik mehr anbieten möchte. Dieses Gerücht bestätigt sich nun, denn Toshiba wird seine TV-Sparte an Compal Electronics übergeben und sich damit aus Europa komplett zurückziehen. Bereits im Januar hatte Toshiba sich in den USA zurückgezogen und nun folgt mit Europa der nächste Schritt. Neben Fernsehern wird der Hersteller auch keine Blu-ray-Player mehr anbieten. Die Marke selbst soll nach ersten Informationen jedoch bestehen bleiben und lediglich von Compal Electronic vermarktet werden.

Im Endkundenbereich wird Toshiba allerdings nicht komplett verschwinden, denn Computer-Systeme wird der Hersteller auch weiterhin anbieten. Somit werden Käufer auch zukünftig Notebooks, Tablets sowie Lautsprecher von Toshiba in den Regalen der Händler finden können. Siese Sparte wird auch weiterhin von Toshiba Europa geleitet. Durch die Umstrukturierung fallen in Deutschland 40 Arbeitsplätze weg und europaweit werden 230 Stellen gestrichen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 09.12.2012

Matrose
Beiträge: 16
Sehr schade,

bin mit meinen beiden Toshi´s mehr als zufrieden.
#2
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 48489
Ich konnte Toshiba im TV Sektor nie etwas abgewinnen
#3
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3417
Warum eigentlich, sind sie Qualitativ schlecht, sodass sie nicht genügen gekauft werden?
#4
Registriert seit: 20.07.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 232
Sie werden wohl ihr Zielmarge nicht erreichen, auf Dauer lässt da der Reiz des Marktes nach, wobei ein "brutales" Marketing ich nicht spüren konnte, um da was zu ändern^^

Für die Zukunft sehe ich im gehobenen Bereich nur noch LG, Sony, Samsung du natürlich Panasonic, meiner Meinung nach wird auch Apple den Markt meiden, da er im Moment mehr Risiken hat als Chancen. Ein Toshiba konnte mich zu mindest bis jetzt nie überzeugen. Ich Trauer da noch Pioneer nach, da fehlen mir leider immer noch die wirklichen Alternativen. Leider wird sich da nicht viel ändern wenn man auf den Markt kein Geld mehr verdienen kann..............
#5
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 6463
schade, die fernseher waren (sind) gut
#6
Registriert seit: 18.04.2007
Eifel
Bootsmann
Beiträge: 765
"Siese"=Diese Sparte wird auch weiterhin von Toshiba Europa geleitet.
#7
Registriert seit: 20.11.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Habe auch einen älteren Toshiba, bin nach Jahren noch zufrieden. Habe keine Probleme bis auf ein gelegentlichen Knacken des Gehäuse (verzieht sich wohl etwas bei Wärme)
Stört mich aber nicht wirklich
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]

Amazon Prime Video: Die Neuzugänge für September sind bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Nächste Woche beginnt der September und damit hagelt es auch viele Neuzugänge beim Streaming-Anbieter Amazon. So finden sowohl viele neue Filme als auch Serien den Weg zu Amazon Prime Video. Etwa dürfen sich Zombie-Fans freuen, denn die Serie „Fear the Walking Dead“ kehrt mit der zweiten... [mehr]