> > > > LG erweitert das 4K-OLED-Portfolio um 7 weitere Modelle

LG erweitert das 4K-OLED-Portfolio um 7 weitere Modelle

Veröffentlicht am: von

lg2014

Nachdem LG zu Beginn letzten Jahres als einer der ersten Hersteller einen lauffähigen 4K OLED TV vorstellen konnte, möchte LG mit der Technologie nun eine größere Anzahl an Haushalten erreichen und die 4K-OLED-Technologie massentauglich machen. Das Jahr 2015 steht also ganz im Zeichen des flächendeckenden Verfügbarmachens von OLED-Panels mit der 4K-Auflösung mit der Technologie, was läge da also näher als das Produktportfolio mit weiteren interessanten Geräten zu erweitern.

Laut LG sind ein möglichst perfektes Schwarz sowie die Dynamic Range besonders wichtig dafür wie das menschliche Auge das Bild aufnimmt und interpretiert - und sieht darin natürlich auch die Stärke der eigenen Geräte, die neben möglichst natürlichen Farben bei einem sehr hohen Kontrast auch mit einem großzügigen Blickwinkel und einem sehr dünnen Rahmen überzeugen sollen.

Insgesamt wurden die Produktionskapazitäten für das Jahr 2015 vervierfacht, was eine Erweiterung der eigenen Produktpalette um sieben weitere Modelle ermöglicht hat.

Das LG 4K OLED Portfolio für das Jahr 2015

Verschiedene Modelle in Größen von 55 Zoll bis zu 77 Zoll stehen bereit, einige curved Modelle sowie auch einige Modelle in regulärer flacher Ausführung.

Durch das sogenannte ColorPrime Nano Spectrum soll bei den neuen Geräten der Farbbereich um 30 Prozent zugenommen haben, was gerade den Einsatz in einer relativ hellen Umgebung ermöglicht bzw. beim Einsatz in einer hellen Umgebung deutlich kräftigeren Farben ermöglicht.

Ein anhaltendes Problem von Geräten mit 4K-Auflösung ist die immer noch sehr beschauliche Menge an Quellmaterial, das in voller Qualität zugespielt werden kann. Netflix ermöglicht, in Kooperation mit LG, seit einiger Zeit das Streaming in 4K – doch das nützt natürlich nur dann wirklich etwas, wenn das Quellmaterial auch in 4K vorliegt und nicht extra hochgerechnet werden muss. Weitere andere Contentpartner, wie z.B. Amazon oder GoPro, die ebenfalls 4K-Content liefern, sollen folgen und über das neue WebOS 2.0 abrufbar sein.

Weitere Features der neuen Geräte und von WebOS 2.0 sind außerdem „My Channels“, eine Channelverwaltung der oft genutzten Channel sowie eine Quickstart Funktion, die 60% der Zugriffszeit einsparen soll.

Ein weiteres interessantes Konzept, das auf der heutigen Pressekonferenz vorgestellt wurde und in das sich auch TV-Geräte integrieren lassen, ist LG Music Flow. LG Music Flow ist ein kabelloses Netzwerk von Lautsprechern, die per Smartphone über die Music Flow App kontrolliert und konfiguriert können werden sollen - hier werden Parallelen zu Sonos deutlich. Das System soll vollmodular sein und somit jederzeit upgradebar bleiben. Das System verfügt ebenfalls über einen Home Cinema Modus. Mehrere Streaming Partner wie Spotify, tunein, Google Play Music, Songza und Pandora konnten schon für LG Music Flow gewonnen werden.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Ich hoffe es kommen auch langsam OLED-PC Monitore...

...wenn man davon ausgeht das die Produktionskosten von OLED Monitoren ungefähr proportional zur Bildfläche sind könnten sie schon halbwegs leistbar sein.
#2
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1229
geil freue mich schon seit Jahren auf OLED!!! hoffentlich ist der 55 Flat nicht zuu tuer :(

Wie geil dann ein Film wie Dark Knight aussehen muss <3 kein gray knight :d :d

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]