> > > > Sky übertrug Konzert der Fantastischen Vier in UltraHD

Sky übertrug Konzert der Fantastischen Vier in UltraHD

Veröffentlicht am: von

skySky Deutschland hat das Konzert der Fantastischen Vier am 20. Dezember live aus der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart in UltraHD übertragen und damit erstmals eine solche Live-Produktion abseits des Fußballfeldes umgesetzt. Allerdings darf noch lange nicht davon gesprochen werden, dass Übertragungen in UltraHD zum Alltag gehören. Die ultrahochauflösenden Bilder des Konzerts wurden live in vier Testhaushalte und in das ARRI-Kino in München übertragen. Aufgezeichnet wurde das Konzert mit zehn UltraHD-Kameras. Der Stream erfolgte in einer Echtzeitencodierung mit 35 Mbit/s HEVC mit 50 Bildern pro Sekunde; die Audioausgabe hingegen in Dolby 5.1 und Audio 3D 9.1.

Erstmals übertrug Sky Deutschland am 26. April 2014 ein Live-Fußballspiel zwischen dem FC Bayern München und dem SV Werder Bremen in UltraHD. Die Übertragung erfolgte über Satellit mit 50 Bildern pro Sekunde und ebenfalls in Echtzeitencodierung mit 35 Mbit/s HEVC. Mit mehr und mehr Einzelevents sollen Hard- und Software weiter aufeinander abgestimmt werden, so dass eine Übertragung in UltraHD schnellstmöglich in den Regelbetrieb übergehen kann. Bereits für dieses Jahr war ein klarer Trend zu TV-Geräten mit UltraHD-Auflösung zu erkennen. Im folgenden Jahr wird sich dieser vermutlich weiter fortsetzen und einen ersten Trend wird die CES 2015 Anfang Januar in Las Vegas einläuten, von der wir berichten werden. Bisher mangelt es aber noch am Ausgangsmaterial bzw. einer Möglichkeit, die Fernseher auch mit UHD-Filmen zu versorgen. Sky will dazu schnellstmöglich die entsprechende Plattform bieten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 24.12.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5573
Mit DVB-S2 dürfte das alles nichts zu tun haben, denn da gibt es keine Beschränkung auf 20 oder 25 MBit/s.

Mit einer DVB-S2 Karte und einem schnellen (CPU) Rechner kann man durchaus schon UltraHD in HEVC codiert gucken.
#9
customavatars/avatar2751_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
Hennigsdorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Zitat jrs77;22990265
Ultra HD.... die sollen erst mal in "normalem" Full HD ausstrahlen, oder das derzeitige 720p HD kostenlos als Standard-Auflösung ausstrahlen.

Naja... ich guck außer Nachrichten und ab und zu mal Sport-Events sowieso kein Fernsehen mehr.
Das was ich an Serien oder Filmen sehen will schau ich sowieso im Netz in O-Ton und das dann auch in 1080p zum Nulltarif.


Mecker, mecker, mecker. Wenigstens tut sich was bei Sky. Wir werden alle gezwungen Rundfunkgebühren zu zahlen und die bescheuerten öffentlich rechtlichen bekommen nichtmal 1080i zustande. Das finde ich zum kotzen. Aber mit uns deutschen kann man es ja machen, da die Politik ein Teufel tut das zu ändern.
#10
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Es steht schon ein kleines Update für DVB-S2 an, nennt sich DVB-S2X und bietet unter anderem Channelbonding und eine höhere Effizienz. Gepaart mit HEVC, sollte UHD absolut kein Problem mehr darstellen. Nur für beide Features, also DVB-S2X und H.265 (HEVC) braucht man einen neuen Receiver der beides beherrscht.
#11
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13772
Zitat MagicTS;22990815
Mecker, mecker, mecker. Wenigstens tut sich was bei Sky. Wir werden alle gezwungen Rundfunkgebühren zu zahlen und die bescheuerten öffentlich rechtlichen bekommen nichtmal 1080i zustande. Das finde ich zum kotzen. Aber mit uns deutschen kann man es ja machen, da die Politik ein Teufel tut das zu ändern.


Ja, genau. Und am Ende zahlst Du 70€ im Monat, muss wahrscheinlich einen teuren Receiver kaufen / mieten um deine
Serie / Film in UHD zu schauen. Aber auch nur so wie die Studios (Lizenzen) gestatten. Das ist natürlich viel, viel besser.
#12
Registriert seit: 09.05.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 803
Also das Konzert von Linkin Park am 19.11. in Berlin wurde auch live in UHD übertragen. Damals war es eine Kooperation von ASTRA (Satellit) und Samsung. War nur auf speziellen UHD-Fernsehern von denen möglich zu empfangen. Nichtsdestotrotz finde ich gut, dass es immer wieder solche Events gibt. Bringt das Ganze nur voran.
#13
customavatars/avatar2751_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
Hennigsdorf
Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Zitat MENCHI;22991461
Ja, genau. Und am Ende zahlst Du 70€ im Monat, muss wahrscheinlich einen teuren Receiver kaufen / mieten um deine
Serie / Film in UHD zu schauen. Aber auch nur so wie die Studios (Lizenzen) gestatten. Das ist natürlich viel, viel besser.


Du bist doch gar nicht gezwungen das zu nehmen, darum geht es. Das scheinen viele einfach nicht zu kapieren, oder wollen es nicht damit sie was zu meckern haben. Mir ist Sky deutlich lieber als dieser ganze öffentlich rechtliche Müll denn ich auch noch finanzieren MUSS.
#14
Registriert seit: 07.08.2005
Schwandorf
Kapitänleutnant
Beiträge: 1771
Zitat MagicTS;22990815
Mecker, mecker, mecker. Wenigstens tut sich was bei Sky. Wir werden alle gezwungen Rundfunkgebühren zu zahlen und die bescheuerten öffentlich rechtlichen bekommen nichtmal 1080i zustande. Das finde ich zum kotzen. Aber mit uns deutschen kann man es ja machen, da die Politik ein Teufel tut das zu ändern.


Und was soll an 1.920 x 540 so viel besser sein als an 1.280 x 720? Der Unterschied ist in der Praxis kaum relevant. Solange die Übertragung nicht mit 1080p50 stattfindet, sind 720p50 sicherlich keine deutlich schlechtere Alternative.
#15
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7307
Zitat MagicTS;22990815
Mecker, mecker, mecker. Wenigstens tut sich was bei Sky. Wir werden alle gezwungen Rundfunkgebühren zu zahlen und die bescheuerten öffentlich rechtlichen bekommen nichtmal 1080i zustande. Das finde ich zum kotzen. Aber mit uns deutschen kann man es ja machen, da die Politik ein Teufel tut das zu ändern.


Ich finde gut das sie sich für 720p entschieden haben, gerade wegen Fussball
#16
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2887
Zitat MagicTS;22993313
Du bist doch gar nicht gezwungen das zu nehmen, darum geht es. Das scheinen viele einfach nicht zu kapieren, oder wollen es nicht damit sie was zu meckern haben. Mir ist Sky deutlich lieber als dieser ganze öffentlich rechtliche Müll denn ich auch noch finanzieren MUSS.


Also öffentlich/rechtlich bekomm ich alles in 720p. Konträr dazu strahlen die privaten kostenlos nur im uralt-Format aus.
Allein für die Tatort-Folgen lohnt das den geringen GEZ-Beitrag.
Und selbst für dich lohnt es sich, selbst wenn du keine ÖR schaust. Denn ohne Konkurrenz wäre der ganze private Mist noch teurer. Vielleicht würde TV an sich schon Geld kosten...
Man zahlt ja jetzt schon für HD extra und bekommt trotzdem noch ewig lange Werbeblöcke für dreist zusammengeschnittene Filme vorgesetzt. Teilweise ist die Handlung vollkommen verdreht...
Ne danke, da hilft auch kein FullHD...
#17
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1422
Mich nervt diese Ultra HD schon dermaßen, ich kans kaum sagen. Die Leute lassen sich dass volle auf die Nase binden und kaufen die Karze iim Sack. Wozu die Auflösung?? Ich gehm mal von einem durchschnitts TV Deutschlandweit von sagen wir 46 aus (zoll meine ich), einige haben noch 42, viele 46-49, wenige 52-55, ganz wenige 60+. Für UHD ist aber alles unter 60-65 sinnlos, und wann man dann noch bedenkt, wieviel zeugs in sd ausgestrahlt wird, na dann gute nacht mit deinem 72Zoll UHD Monster auf 3 Meter Sitzabstand, Augenkrebs garantiert.
Ich hab mir jedenfalls im Herbst noch einen 55W905 von Sony geholt, ein top ausgereifter 1080er, im Gegensatz zum aktuellen Modell 55w955, wo schon wieder der rotstift angesetzt wurde, und schaue mir nun ein paar Jahre die UHD Entwicklung gemütlich in 1080 an;-)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]

Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

7.680 × 4.320 Pixel auf 88 Zoll: LG Display zeigt weltgrößtes 8K-OLED-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG

Während hierzulande Full HD in vielen Fällen noch immer das höchste der Gefühle darstellt, steht in Asien die nächste Generation vor dem Start. In Japan soll der 8K-Regelbetrieb bereits in diesem Jahr aufgenommen werden, wenn auch zunächst nur in überschaubarem Umfang. Da trifft es... [mehr]