> > > > Blaupunkt zeigt 4K-Fernseher für 555 Euro

Blaupunkt zeigt 4K-Fernseher für 555 Euro

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newEs gilt als ziemlich sicher, dass die aktuelle FullHD-Auflösung der Fernseher in den kommenden Jahren durch die 4K-Auflösung abgelöst wird. Die entsprechenden Geräte sind auch schon auf dem Markt, aber aktuell nur zu einem relativ hohen Preis erhältlich. Diese Tatsache hat der Hersteller Blaupunkt erkannt und bietet deshalb ab sofort einen neuen UltraHD-Fernseher zum Kampfreis an. Der B39C4K-TC soll nämlich für rund 555 Euro im Handel zu finden sein und damit deutlich unter den Preisen der Kontrahenten.

Das Gerät bietet auf einer Diagonalen von 39 Zoll eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten und somit eine Pixeldichte von 133 ppi. Die Bildwiederholungsrate wird vom Hersteller mit 100 Hertz angegeben, kann jedoch per AMR auf theoretische 400 Hertz angehoben werden. Auf eine 3D-Funktion hingegen muss der Käufer verzichten. Ebenfalls wird keine Internetfunktion an Bord sein und auch HbbTV sowie EPG fehlen bei der Ausstattung. Die Bildsignale können sowohl über DVB-C sowie DVB-T eingespeist werden.

Der Blaupunkt B39C4K-TC ist ab sofort im Handel verfügbar und wird für die unverbindliche Preisempfehlung von 555 Euro verkauft.

Blaupunkt-B39C4K-TC

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (50)

#41
customavatars/avatar4588_1.gif
Registriert seit: 15.02.2003
Frankfurt am Main
Kapitän zur See
Beiträge: 3842
Zitat 2k5lexi;21795001
Viel Spannender ist doch die Tatsache, dass es kein NSA-TV ist und dass das ding nichtmal ne Kamera geschweige nen Internetanschluss hat.



ToMMeK hats erkannt.


Die können dennoch wissen was du für fernseh kanäle schaust !!!
#42
customavatars/avatar132261_1.gif
Registriert seit: 29.03.2010
Rhein-Main
Moderator
Lars Christmas
Beiträge: 20446
Zitat Napsterkiller;21800025
Die können dennoch wissen was du für fernseh kanäle schaust !!!


Aber mich und meine bessere Haelfte nicht filmen wenn wir nicht mehr auf den TV schauen :banana:
#43
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Den Seiki Digital SE39UY04 39-Inch 4K TV, dessen Input Lag deutlich geringer ist, gibt es mittlerweile übrigens für 399 USD. Das macht mit Versand, Steuern und Zoll ziemlich genau 500 Euro.

Schade, dass der nicht direkt von einem Anbieter in Deutschland angeboten wird.
#44
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7300
Zitat Scrush;21793846
4K macht auf bei einem TV genausoviel sind wie auf rechnern

Wieso sollte das auf rechnern keinen Sinn machen? Gerade da macht es doch Sinn.

Zitat Napsterkiller;21800025
Die können dennoch wissen was du für fernseh kanäle schaust !!!

Jau, wenn se durchs Fenster zuschauen. :D
#45
customavatars/avatar54394_1.gif
Registriert seit: 27.12.2006
Oberösterreich
Oberbootsmann
Beiträge: 998
Tut mir leid, aber das kann nicht wirklich was sein. Für Qualität zahlt man halt noch immer ein wenig mehr. Wer braucht auch 4k, kein Mensch.

Ist mal wieder eine tolle Erfindung um Leute dazu zu kriegen sich neue Geräte zu kaufen obwohl das sinnlos ist.
#46
customavatars/avatar3709_1.gif
Registriert seit: 13.12.2002
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 7427
Zitat chrisall;21805341
..... Wer braucht auch 4k, kein Mensch.


also ich hätte gern nen 39-40" 4K als PC Monitor (nicht als Fernseher) ..... ich hoffe da kommen günstige als Beiprodukt aus dem 4K TV Wahn :)
die jetzigen <1000€ sind dazu leider nicht zu gebrauchen
#47
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Zitat chrisall;21805341
Wer braucht auch 4k, kein Mensch.


Drück mal auf deinem Desktop auf das mittlere Icon oben rechts im Fensterrahmen.



Du wirst überrascht sein: man kann tatsächlich in Fenstern und nicht nur in der Vollbildansicht arbeiten! Und du kannst sogar mehrere Fenster nebeneinander öffnen!

Und ja, es gibt tatsächlich Menschen, die arbeiten mit ihren PCs und spielen nicht nur den ganzen Tag damit!

Vielleicht dämmert dir jetzt, dass es Menschen gibt, denen 4k sehr, sehr viel nützt? Nein? Naja, auch egal.


Zurück zum Thema:

Seiki hat übrigens neue 4k-Modelle für 2014 angekündigt:

Zitat
LAS VEGAS – Jan. 8, 2014 – (CES 2014) – Seiki continues to defy the notion that a higher price tag equals a better TV. For smart and savvy consumers seeking simple and affordable technology, Seiki (Seiki TVs | 4K Ultra HD & LCD High Definition | Simply Brilliant!) offers its updated 2014 product portfolio of 4K Ultra HD TVs, LED HD TVs, Retro Design HD TVs, the innovative U-VISION™ HDMI accessories, and a host of new home audio products. Seiki is showcasing select products from its product portfolio at the 2014 International CES held in Las Vegas from Jan. 7 to 10.

The 2014 product portfolio includes:

10 4K Ultra HD TV models starting from the PC-friendly 28-inch class screen to the new Seiki Pro™ 85-inch class screen
Seiki 28-inch 4K Ultra HD TV (SE28UY04): Minimum Advertised Price (MAP) $399
Seiki 32-inch 4K Ultra HD TV (SE32UY04): MAP (TBD)
Seiki 39-inch 4K Ultra HD TV (SE39UY04): MAP $599
Seiki 50-inch 4K Ultra HD TV (SE50UY04-1): MAP $899
Seiki 55-inch 4K Ultra HD TV (SE55UY04): MAP $999
Seiki 65-inch 4K Ultra HD TV (SE28UY04): MAP $1,799
Seiki Pro 55-inch 4K Ultra HD TV (SE55UY06): MAP $1,299
Seiki Pro 58-inch 4K Ultra HD TV (SE58UY06): MAP $1,599
Seiki Pro 65-inch 4K Ultra HD TV (SE65UY06): MAP $2,199
Seiki Pro 85-inch 4K Ultra HD TV (SE85UY06): MAP $7,999
16 LED HD TV models featuring full 1080p or 720p HD resolutions from screen sizes ranging from 19- to 70-inch class
6 home theater sound bar solutions featuring Bluetooth® connectivity and wireless subwoofers
6 Portable Bluetooth and Internet music speaker systems
U-VISION 4K up-conversion HDMI cable and adapter
...
#48
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Zitat TARDIS;21805708

Zurück zum Thema:

Seiki hat übrigens neue 4k-Modelle für 2014 angekündigt:


Ist Seiki denn generell empfehlenswert?
Liebäugle momentan mit einem FullHD 65 Zöller. Idealerweise natürlich ohne Schnickschnack. Einfach nur ordentliches Panel, einen HDMI-Port und das war's.
#49
customavatars/avatar194062_1.gif
Registriert seit: 30.06.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2596
Es sind halt Billig-Fernseher in einfachster Qualität. Wobei einfache Qualität nicht gleich unbrauchbar sein muss.

Ich meine im 39 Zoll Modell ist sogar ein sehr schnelles MVA-Panel mit VA-typischen gutem Schwarzwert eingebaut; und wenn man nur ein 1080p Signal einspielt kann der TV sogar native 120 Hz - also echte 120 Hz, kein Zwischenbildmurks - wiedergeben. Auf 1080p ist es dann schon fast ein Gamermonitor.

Andererseits soll die Ausleuchtung wohl eher ungleichmäßig sei und die Farben etwas übersättigt. Dann sehe ich auf dem Preisniveau auch eine erhöhte Pixelfehlergefahr. Allein schon wegen der Pixelfehlergefahr würde ich mich nicht trauen, so etwas zu importieren. Und überhaupt, bei Defekten ist es vermutlich einfacher das Geld abzuschreiben, als dass Ding auf eigene Kosten um die halbe Welt zu schicken.

Falls du aber tatsächlich einen Seiki in 65 Zoll kaufen willst, würde ich das Pro Modell nehmen, denn das soll HDMI 2.0 ready sein. Sprich via Firmware-Upgrade hat der TV dann irgendwann HDMI 2.0.
#50
Registriert seit: 17.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 387
Als Monitor würde ich so einen nehmen, nur 30Hz bringt natürlich nichts. 60Hz sind schon das Minimum. Aber so lange wird das hoffentlich nicht mehr dauern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair Void Pro Headsets im Test - für Dauerspieler

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOID_PRO-TEASER

Passend zur Gamescom erweitert Corsair sein Sortiment an Headsets um die neuen Void-Pro-Modelle. Wir konnten uns schon vor der offiziellen Veröffentlichung ausführlich mit Corsair Void Pro RGB Wireless und Void Pro Surround auseinandersetzen. Wie gut die Headsets sind, das klärt unser... [mehr]

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]