> > > > Elgato EyeTV Go - DVB-T aus dem USB-Stick

Elgato EyeTV Go - DVB-T aus dem USB-Stick

Veröffentlicht am: von

elgatoKompakte DVB-T-Empfänger sind keine Neuheit - echte kleine USB-Empfänger die nicht mehrere Zentimeter aus dem Gehäuse des Notebooks herausstehen sucht man meist aber vergebens. Elgato hat nun den EyeTV Go vorgestellt, der nur 35 mm lang und mit 16 mm nicht breiter als ein üblicher USB-Stick ist. Mit einer Dicke von nur 8 mm passt der kleine EyeTV Go auch problemlos in die ultraflachen Notebooks wie dem MacBook Air oder den Ultrabooks verschiedener Hersteller. Das geringe Gewicht von nur 3 g spielt eine ebenso wichtige Rolle.

Der im USB-Stick eingebaute TV-Tuner unterstützt terrestrisches digitales Fernsehen in den Standards MPEG-2 und H.264. Theoretisch wäre auch eine Wiedergabe von HD-Angeboten in 720p und 1080i möglich, allerdings fehlt es in Deutschland an den entsprechenden Sendern. Nicht möglich ist der Empfang von verschlüsselten Sendern oder von DVB-T2-Kanälen. Je nachdem wo der EyeTV Go betrieben wird, reicht die mitgelieferte kompakte Teleskopantenne (MCX) aus. Fehlt es an sehr guter bis guter Abdeckung, kann eine größere Stabantenne an den USB-Stick angestöpselt werden. Diese verfügt neben einem Magnet-Fuß auch noch über eine Saugnapf, so dass die Antenne in verschiedenen Positionen und auf verschiedenen Untergründen befestigt werden kann. Reicht auch das nicht aus, ist dank mitgeliefertem IEC-MCX-Adapter auch der Anschluss einer aktiven Antenne möglich.

Neben dem eigentlichen Tuner befindet sich um Lieferumfang noch eine Lizenz für die OS-X-Software EyeTV. Darüber erfolgt nicht nur die Betrachtung des gewünschten TV-Senders, sondern es können auch Aufnahmen programmiert und das Fernsehangebot im EPG durchforstet werden. Wer den Elgato EyeTV Go an einem Windows-Rechner betreiben möchte, findet den dazugehörigen Treiber auf der Seite von Elgato. Kompatible Software ist beispielsweise Terratec Home Cinema. Der EyeTV Go ist ab sofort für 59,95 Euro erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
59€? stolzer preis..handelsüblich sind ab 20€ für sowas.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]

Amazon Prime Video: Die Neuzugänge für September sind bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Nächste Woche beginnt der September und damit hagelt es auch viele Neuzugänge beim Streaming-Anbieter Amazon. So finden sowohl viele neue Filme als auch Serien den Weg zu Amazon Prime Video. Etwa dürfen sich Zombie-Fans freuen, denn die Serie „Fear the Walking Dead“ kehrt mit der zweiten... [mehr]