> > > > CES 2014: Sony kooperiert mit Netflix für eine bessere 4K-Versorgung

CES 2014: Sony kooperiert mit Netflix für eine bessere 4K-Versorgung

Veröffentlicht am: von

sonyWie bereits im letzten Jahr spielt auch 2014 das Stichwort 4K eine zentrale Rolle bei Sony. Dabei geht es aber nicht nur um neue Geräte, sondern vornehmlich um die Contentversorgung, die in unseren Augen aktuell noch das größte Problem für die neue Technik darstellt.

Sony hat heute auf seiner CES-Pressekonferenz einen 4K-Download-Service für den Heimgebrauch angekündigt. Angeboten werden auf diesem Wege zunächst 140 Titel (beispielsweise Amazing Spiderman oder Breaking Bad), wobei sich die Titelauswahl nicht nur auf Sony-eigene Produktionen beschränkt. Wann ein entsprechender Service nach Deutschland kommt, steht aber leider - wie so oft - noch in den Sternen. Zudem werden alle neuen Geräte mit einem Online Service ausgestattet, der YouTube 4K-Content enthält. Noch wichtiger für Sony ist aber die Zusammenarbeit mit dem Streaming-Dienst Netflix, der künftig alle eigenen Serien nativ in 4K erstellt. Um Produktionen in 4K empfangen zu können, wird eine Bandbreite von weniger als 50 MBit benötigt (genaue Werte wollte man aber nicht nennen). Auch im Bereich der eigenen Content-Erstellung gibt es Fortschritte, denn mit der Sony FDR-AX100 schrumpft Sony die 4K-Produktion auf das Camcorder-Format. Der Preis liegt bei etwa 2000 Euro.

Neben Content gab es aber natürlich auch noch neue 4K-TVs zu sehen. Insbesondere die Dynamik-Aufbereitung spielt in diesem Jahr eine große Rolle, sodass die Darstellung der neuen TV-Geräte noch lebendiger wirken soll. Die neue X900B-Serie stellt die bezahlbare mittlere 4K-Serie dar und orientiert sich am Design der Vorgänger-Generation, auch wenn sich nun die Lautsprecher-Anordnung geändert hat. Insgesamt gibt es neun neue Geräte, aufgeteilt auf drei Serien, denn Sony bietet 4K künftig auch im X8-Portfolio an. Sony hebt dabei seinen neuen Hardware-Decoder hervor, der in allen Geräten zum Einsatz kommt und eine bessere Bildqualität bieten soll. Ebenso soll die generelle Geschwindigkeit der Smart TVs deutlich gesteigert worden sein.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Netflix: Diese Filme und Serien stoßen im September 2017 hinzu

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX

Neben Amazon hat auch Netflix seine Neuzugänge für den Monat September 2017 bestätigt. Dabei punktet der amerikanische Streaming-Anbieter nach wie vor mit einer Mischung aus neuen Serien, Eigenproduktionen, Filmen und auch Dokumentationen. Beispielsweise schickt Netflix die schräge... [mehr]

Amazon Prime Video: Die Neuzugänge für September sind bekannt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

Nächste Woche beginnt der September und damit hagelt es auch viele Neuzugänge beim Streaming-Anbieter Amazon. So finden sowohl viele neue Filme als auch Serien den Weg zu Amazon Prime Video. Etwa dürfen sich Zombie-Fans freuen, denn die Serie „Fear the Walking Dead“ kehrt mit der zweiten... [mehr]