> > > > Samsung baut Angebot an Wireless-Lautsprechern weiter aus

Samsung baut Angebot an Wireless-Lautsprechern weiter aus

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Offiziell startet die diesjährige Ausgabe der CES am kommenden Dienstag, doch schon jetzt verraten mehrere Hersteller, mit welchen Neuheiten Messebesucher rechnen können. Vor allem Samsung scheint die wenigen Tage nicht mehr abwarten zu können und kündigt bereits mehrere neue Audio-Lösungen an.

Den Anfang macht dabei die Drei-Wege-Box Shape M5, die die im letzten Jahr gestartete Shape-Familie erweitern soll. Zwar geizt Samsung derzeit noch mit technischen Details, einige wenige Punkte sind aber dennoch bereits bekannt. So wird die Box per Smartphone-Applikation - unterstützt werden Android und iOS - gesteuert und mit Musik versorgt, die Verbindung erfolgt per WLAN. Entsprechend dem Multi-Room-Konzept, das auch Sonos mit mit seinen Lautsprechern verfolgt, können mehrere Shape-Einheiten von einer Quelle bedient werden. Ob das neue Modell ebenso wie der Shape M7 auch per Bluetooth und NFC kommunizieren kann und ob direkt auf Streaming-Dienste zugegriffen werden kann, ist aber noch offen.

samsung shape m5

Ebenfalls neu sind zwei Audio-Lösungen, die sich vor allem an Besitzer von Samsung-Fernsehern neueren Baujahrs richten. Denn sowohl die Soundbar HW-H750 als auch der Soundstand HW-H600 können per Bluetooth mit dem Fernseher verbunden werden - eine Verbindung per Kabel wird somit überflüssig. Über den Kurzstreckenfunk können allerdings auch andere Quellen genutzt werden, beispielsweise Smartphones. Das Modell HW-H750 erreicht im Zusammenspiel mit dem mitgelieferten drahtlosen Subwoofer eine Maximalleistung von 320 Watt und kann mit den Lautsprechern der Shape-Familie gekoppelt werden.

samsung hw-h 750

Der neuartige Soundstand HW-H600 muss auf diese Funktion hingegen verzichten, auch ein separater Tieftöner wird nicht mitgeliefert. Dafür soll das System mit seinem Design punkten. Denn anders als eine Soundbar wird der Lautsprecher nicht vor, sondern unter dem Fernseher platziert. Laut Samsung werden dabei Geräte mit einer Diagonalen zwischen 32 und 55 Zoll platziert, der Soundstand selbst fällt mit rund 3,5 cm vergleichsweise flach aus. Dennoch soll die Multi-Direction-Technik 4.2-Sound simulieren. Zur Leistung fehlen jedoch Angaben.

Noch offen ist, wann und zu welchem Preis die neuen Audio-Lösungen auf Markt kommen werden. Entsprechende Informationen dürfte Samsung jedoch in der kommenden Woche preis geben.

samsung hw-h 600

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SD bleibt stabil: Netflix erhöht Preise für HD und UHD (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Im Juli war es noch eine Vermutung, nun hat Netflix Tatsachen geschaffen: Zumindest in Deutschland und den USA wird die Nutzung des Streaming-Dienstes teurer. Allerdings differenziert das Unternehmen zwischen Bestandskunden und neuen Nutzern. Denn erstere Gruppe muss zumindest teilweise vorerst... [mehr]

UHD und HDR – ein Selbstversuch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-4K-OLED

Dieser Artikel beschreibt den Weg von einer etwas betagten Wohnzimmer-TV-Ausstattung hin zu einer zumindest im visuellen Bereich aktuellen Top-Ausstattung, die in den nächsten 5 bis 10 Jahren dem aktuellen Stand der Technik standhalten soll. Die FullHD-Fernseher der ersten und zweiten Generation... [mehr]

Netflix bestätigt die neuen Filme und Serien für Oktober 2017

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

Netflix hat bestätigt, welche Filme und Serien im Oktober 2017 ihren Weg ins Angebot des Streaming-Anbieters machen. So wird es unter anderem mit der beliebten Eigenproduktion „Stranger Things“ in der zweiten Staffel weitergehen. Allerdings dürften sich ganz besonders die Fans von Star Wars... [mehr]

Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

Ein Kabel für alles: Samsung setzt 2018 auf QLED und ein wenig Direct LED

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_QLED_TV_2018

Samsung hat seine Fernseher des Modelljahres 2018 vorgestellt. Veränderungen gibt es vor allem im Detail, wenn man einmal vom neuen Topmodell absieht. Das soll noch dichter an die OLED-Konkurrenz heranrücken, auch wenn man sich erneut auf die QLED-Technik beschränkt. Eine weitere Neuerung:... [mehr]

Auf einen Schlag - TV-Spot und Trailer zu Solo: A Star Wars Story (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARWARS

Schon diesen Mai wird es einen weiteren Film aus dem Star Wars-Universum geben. Solo: A Star Wars Story konzentriert sich auf den jungen Han Solo. Soviel war auch schon länger bekannt. Trailer ließen hingegen auch bei nahendem Kinostart noch auf sich warten. Doch fast auf einen Schlag wurden... [mehr]